DER KULINARIKER und Partner brauchen für einzelne Datennutzungen Deine Einwilligung, um Dir unter anderem Informationen zu Deinen Interessen anzuzeigen. Mit Klick auf "OK" gibst Du diese Einwilligung.

OK

Abgegessen: MET, Venedig

Nur wenige Meter neben dem San Marco gelegen, direkt an der Lagune, wirkte der Ort schon seit Jahrhunderten inspirierend.

Für Paco Perez zählt nur das Außergewöhnliche. So musste es mit "Das Stue" Berlins erstes Luxus Boutique Hotel sein, das der katalanische Küchenkünstler vor gut drei Jahren für seine erste Dependance außerhalb Spaniens wählte.

Joan Roca ist ganz entspannt. In nur wenigen Minuten soll das Menü kredenzt werden - und dennoch führt er mit einer einladend-charmanten Geste seine Gäste hinter die Kulissen und gibt Einblicke in das rege Treiben seiner Küche.

"Die Hauptsache ist der Geschmack!" - Tobias Eisele setzt bei seinen Menükompositionen im Gourmetrestaurant "Das Maximilians" im Romantik Hotel "Das Freiberg" einen ganz klaren Fokus.

Immer enger wird das fruchtbare Tal der Ortenau. Links und rechts schmiegen sich neben den Schienen die Wiesen und Wälder an die Hänge.

Schon seit Jahrzehnten ist die kleine Schwarzwaldgemeinde Baiersbronn durch die höchste Sternedichte Europas berühmt. Acht Michelin-Sterne bei 15.000 Einwohnern, das ist in der Dichte weltweit einzigartig und lässt daraus schließen, dass in Baiersbronn ein besonderer Sinn für Genuss in höchster Perfektion vorhanden sein muss.

"Jetzt geht es los. Der Gast mag keine Krustentiere und keine Innereien, möchte aber das komplette zwölfgängige Degustationsmenü", berichtet eine aufgeregte Servicekraft nur wenige Minuten vor dem ersten Gang.

Durbach ist der meistprämierte Winzerort Deutschlands – nur dreißig Auto-Minuten von Straßburg und dem Elsass entfernt. 2008 übernahm dort Dominic Müller, der bereits Hotelkonzepte in Myanmar entwickelte, das erstmals 1656 urkundlich erwähnte Traditionshaus Ritter Durbach.

Sieben Köche toben, einer eingespielten Choreographie folgend, durch die nur wenige Quadratmeter große Küche. Dass hier überhaupt etwas Vernünftiges über den Pass geht, verwundert. Doch präzise und wohl organisiert sitzen die Handgriffe, werden auf Anordnung des Chefkochs José Avillez die Teller arrangiert und in den Gastraum geschickt.

Die Fußstapfen waren verdammt groß, in die sich Christian Eckhardt wagte, als er im Frühjahr 2014 das Zepter in der Gourmetküche der Villa Rothschild Kempinski im hessischen Königstein übernahm. Sehr groß sogar: Sein Vorgänger Christoph Rainer legte die Messlatte auf zwei Michelin-Sterne und 17 Gault Millau-Punkte.

Letzte News

Letzte Artikel