DER KULINARIKER und Partner brauchen für einzelne Datennutzungen Deine Einwilligung, um Dir unter anderem Informationen zu Deinen Interessen anzuzeigen. Mit Klick auf "OK" gibst Du diese Einwilligung.

OK


Vendôme im Gault&Millau Deutschland: fünf rote Hauben

Althoff Collection mit vier Restaurants im aktuellen Guide – Kulinarische Extraklasse in Bergisch Gladbach, am Tegernsee und in Celle...
 
In der aktuellen Ausgabe des Gault&Millau Deutschland, sind vier Althoff Adressen vertreten – das Restaurant Vendôme mit der Höchstnote von fünf roten Hauben, das Restaurant Überfahrt mit vier schwarzen Hauben und mit jeweils zwei schwarzen Hauben das Il Barcaiolo sowie die Taverna & Trattoria Palio.
 
"Gastronomie auf höchstem Niveau ist seit jeher Teil der DNA der Althoff Collection, denn für uns ist der Genuss ein ganz zentrales Element eines erstklassigen Hotels", erklärt CEO Frank Marrenbach. "Wir freuen uns sehr, dass vier unserer Restaurants dieses Jahr im Gault&Millau vertreten sind und gratulieren allen Beteiligten vor Ort zu diesen großartigen Bewertungen. Insbesondere freuen wir uns für Joachim Wissler und sein Team, die mit dieser Wertung eine eindrucksvolle Bestätigung für die außerordentliche Klasse des Restaurant Vendôme erbringen."
 
Vier ausgezeichnete Restaurants
 
Im Althoff Grandhotel Schloss Bensberg erwartet die Gäste kulinarische Weltklasse. Die Küche von Joachim Wissler im Restaurant Vendôme – als eines von lediglich drei Restaurants mit fünf roten Hauben – verbindet hochwertigste Zutaten und klare Aromen zu einmaligen Kompositionen, die man so schnell nicht vergisst. Seit 22 Jahren zaubert der Spitzenkoch hier mit seinem außergewöhnlichen Stil Fantasievolles und bisweilen Gewagtes auf die Teller. Für Dr. Christoph Wirtz, Chefredakteur des Gault&Millau, gehört "der Doyen der neuen deutschen Küche mit seinem höchst innovativen, Grenzen sprengenden, alles Bestehende in Frage stellenden Stil zur absoluten Weltklasse."
 
Auch im Althoff Seehotel Überfahrt, das schon mehrfach zum besten kulinarischen Hotel in Deutschland gekürt wurde, verwöhnt mit Christian Jürgens ein weiter Vertreter der weltbesten Köche  die Gäste in dem mit vier schwarzen Hauben prämierten Restaurant Überfahrt. Mit seinem 20-köpfigen Team verwandelt er die besten Produkte der Alpenregion zu einer kreativen, immer wieder überraschenden Erlebnisküche. Das mit zwei schwarzen Hauben ausgezeichnete Il Barcaiolo begeistert mit authentischen und zugleich raffinierten Gerichten aus Norditalien in legerer Atmosphäre, die Leichtigkeit und Lebenslust vermittelt.
 
Einer der besten Italiener im Norden, die Taverna & Trattoria Palio mit ebenfalls zwei schwarzen Hauben, ist im Althoff Fürstenhof Celle zu finden. In authentisch toskanischem Ambiente serviert das Team um Küchenchef Holger Lutz die variationsreiche Küche der beliebten "Cucina casalinga" sowie regelmäßig wechselnde Spezialitäten aus den verschiedenen Regionen Italiens.
 
Wesentliche Neuerung im Bewertungssystem
 
Köche werden jetzt mit ein bis fünf Hauben bewertet, wobei die Hauben in schwarz und rot unterschieden werden und rot den herausragenden Lokalen der jeweiligen Kategorie vorbehalten ist. Eine Haube steht für ein sehr empfehlenswertes Haus, zwei Hauben für einen hohen Grad an Kochkunst, Kreativität und Qualität, drei Hauben für höchste Qualität und Kreativität sowie bestmögliche Zubereitung, vier Hauben für eine prägende Küche, die führend in Qualität, Kreativität und Zubereitung ist. Fünf Hauben sind für die besten Restaurants der Welt reserviert.
 
Foto: Joachim Wissler im Vendome / Fotograf: Wolfgang Stahr
Submit to FacebookSubmit to TwitterSubmit to LinkedIn

Artikel weiterempfehlen und/oder drucken (auch PDF):

Autor

Kulinariker

Letzte News

Letzte Artikel