DER KULINARIKER und Partner brauchen für einzelne Datennutzungen Deine Einwilligung, um Dir unter anderem Informationen zu Deinen Interessen anzuzeigen. Mit Klick auf "OK" gibst Du diese Einwilligung.

OK


Azubi vom Hotel Vier Jahreszeiten gewinnt Koch-Contest

Die kleine aber feine Selektion Deutscher Luxushotels – kurz SDL – ist die vielleicht exklusivste Kollektionen von Beherbergungsbetrieben im deutschsprachigen Raum...

Grade mal 8 Häuser zählen zu dem illustren Zirkel, darunter Hotelikonen wie der Breidenbacher Hof in Düsseldorf, das Kölner Excelsior Hotel Ernst, Schloss Fuschl, das Hotel Vier Jahreszeiten in Hamburg oder Brenners Park Hotel in Baden-Baden.

Letzteres war in diesem Jahr auch Schauplatz des zum mittlerweile siebenten Mal ausgetragenen Nachwuchs-Kochwettbewerbs. Dafür benennt der Küchenchef jedes Hauses jeweils ein/e besonders hoffnungsvolle/n Auszubildende/n. Alle gemeinsam treten dann im Rahmen einer Live-Kochbattle, bei der in einem engen Zeitrahmen ein veritables Drei-Gang-Menü zubereitet werden muss, gegeneinander an, um den oder die Beste der Besten zu küren. Schließlich gehört Nachwuchsförderung zu den Schlüsselaufgaben der Branche, denn keine Herausforderung ist langfristig wohl größer als der eklatante Personalmangel, mit dem sich Gastgewerbe und Hotellerie schon seit Jahren herumplagen müssen.

Zu den Jurorinnen und Juroren, die die Kreationen der Kombattanten in diesem Jahr bewerten durften, zählten Macaron-Papst Pierre Hermé aus Paris, 3*-Koch Claus-Peter Lumpp vom Restaurant Bareiss in Baiersbronn, die ehemalige Chefin des deutschen Gault Millau Patricia Bröhm und last but not least natürlich der Schirmherr der Veranstaltung: Fernsehkoch Christian Rach.

Die glücklichen Gewinner des Contests...
Die glücklichen Gewinner des Contests...

 

Pflichtkomponenten des aufgetischten Menüs waren u.a. Königsmakrele, Kaviar und Eisenkraut für die Vorspeise, Stangenspargel, Morcheln und Dry-Aged Rinderrücken für den Hauptgang sowie Rhabarber, Joghurt und Quinoa fürs Dessert. Und um es gleich vorwegzunehmen: das Leistungsniveau war bei allen Teilnehmenden extrem hoch, so das einhellige Votum der Jury und die Entscheidung am Ende deshalb auch ziemlich knapp. Allein an dem prestigeträchtigen Wettbewerb teilnehmen zu dürfen, erklärte bei der Siegerehrung deshalb auch Christian Rach, sei deshalb schon etwas ganz Besonderes.

Auf dem dritten Platz landete am Ende Lokalmatadorin Lena Nagy von Brenners Park Hotel, deren Vorspeise – Zweierlei von der Königsmakrele mit geschäumter Eisenkraut-Essenz, Gurke, Creme de Bresse und Imperial Kaviar vor allem Claus-Peter Lumpp überzeugen konnte. Auf dem zweiten Platz landete Lisa-Marie Nüßing (24) vom Grand Hotel Heiligendamm, deren gratinierter Rinderrücken mit roter Zwiebelmarmelade, Spargel-Morchelragout und Kartoffelpüree bei der Verkostung auch unser Favorit war. Den ersten Platz sicherte sich am Ende aber das Hamburger Vier Jahreszeiten mit dem grade mal 21jährigen Nachwuchstalent Joshua Feldkircher, dessen Menü bereits eine ganz eigene Handschrift zeige, wie Claus Peter Lumpp anerkennend erklärte und die Jury u.a. mit seinem Dessert – einem luftigen Joghurteis mit Quinoa-Chip, Rhabarberkompott und weißer Schokoladen Creme überzeugen konnte.

Alle Teilnehmer mit ihren Küchenchefs...
Alle Teilnehmer mit ihren Küchenchefs...

 

Der Gewinner darf sich neben der Ehre auch über einen Besuch beim Event Europas Beste im August in Hamburg freuen, bei dem sich die deutsche Koch- und Winzerelite auf der MS Europa ein Stelldichein gibt. Schließlich ist Hapag-Lloyd nicht umsonst neuer Kooperationspartner der SDL.

Fotos: SDL

 

Submit to FacebookSubmit to TwitterSubmit to LinkedIn
Zuletzt bearbeitet am 27/04/2022

Artikel weiterempfehlen und/oder drucken (auch PDF):

Autor

Thomas Hauer

Letzte News

Letzte Artikel