Kempinski: San Clemente Palace in Venedig eröffnet

Rechtzeitig zum Frühling sorgt ein neuer Hotspot für Fernweh und Sehnsucht nach italienischem Flair: das jüngst eröffnete San Clemente Palace Kempinski Venedig.

Auf einer privaten Insel in der Lagune Venedigs gelegen, trifft hier Städtetrip auf Erholungsurlaub, Romantik auf Kultur, Historie auf Kulinarik, "La Serenissima" auf die Weitläufigkeit der Parks. San Clemente Palace – für Venedig mit dem gewissen Extra.

Klassisches Dekor und ein guter Schuss Luxus

"Es ist sehr aufregend, die ersten Gäste auf San Clemente zu begrüßen", so Benedikt Jaschke, General Manager des San Clemente Palace Kempinski. "Wir haben so intensiv auf diesen Moment hingearbeitet und nun ist es endlich so weit: Wir dürfen Gastgeber sein und sind sehr gespannt auf die Reaktionen unserer ersten Besucher. Das San Clemente Palace Kempinski hat unglaublich viel zu bieten und wir freuen uns sehr auf unsere erste Saison in Venedig."

Insgesamt 190 Zimmer und Suiten bieten Privatsphäre, Erholung und Entspannung – umgeben von großzügigen Parkanlagen oder mit Blick auf die imposante Kulisse der Stadt, die Lagune oder zum Lido. Klassisches Dekor, warme Farben, traditionell hohe Decken und weitläufige Gänge treffen auf typisch venezianische Elemente und erinnern an vergangene Zeiten.

Ein besonderes Highlight: die neu entstandene San Clemente Suite. Sie ist das Herzstück des San Clemente Palace Kempinski – ein Wohnzimmer, ein Schlafzimmer und zwei Badezimmer für endlos viele Möglichkeiten. Die Suite befindet sich in der ehemaligen Klosterwäscherei und verbindet historische Elemente wie die offenen, dunklen Deckenbalken mit moderner Ausstattung.

Die Marco Polo Suite mit wunderbarer Aussicht.
Die Marco Polo Suite mit wunderbarer Aussicht.

 

Kulinarik mit Ausblick

Drei Restaurants und drei Bars sorgen für die passende Kulinarik – ganz in der Tradition der weltberühmten italienischen Küche. Das Restaurant Insieme ist dem perfekten Start in den Tag und einem vielfältigen Frühstück gewidmet. Das Gourmetrestaurant Acquerello bietet moderne Kreationen und italienische Haute Cuisine mit atemberaubendem Ausblick. La Dolce befindet sich im Park des San Clemente Palace Kempinski und steht für mediterrane Klassiker wie Antipasti oder Spezialitäten vom Grill.

KULINARIKER-Info: Die 190 luxuriösen Zimmer und Suiten bieten einen grandiosen Blick auf Venedig und sind ein idealer Standort, um die Lagunenstadt entspannt zu erkunden. Das hat seinen Preis: Die Preise für Superior Zimmer beginnen ab 500 Euro, Junior Suiten sind ab 900 Euro, die Navigante-Suite ab 5.500 Euro und die San Clemente Suite ab 10.000 Euro erhältlich. Das San Clemente Palace ist in der ersten Saison von 24. März bis 8. November geöffnet, Buchungsanfragen an: This email address is being protected from spambots. You need JavaScript enabled to view it..

Fotos: Kempinski Hotels

Submit to DiggSubmit to FacebookSubmit to Google PlusSubmit to TwitterSubmit to LinkedIn
Zuletzt bearbeitet am 19/08/2016

Artikel weiterempfehlen und/oder drucken (auch PDF):

Autor

Kulinariker

Letzte News

Letzte Artikel

Genuss-Newsletter abonnieren?

Mit der Anmeldung zu unserem Newsletter erklären Sie sich mit unseren Nutzungsbedingungen (s.l.) einverstanden. Eine Bestätigungsmail mit einem Aktivierungslink wird nach der Anmeldung an die angegebene Mailadresse versendet. __________________________
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.