Ngapali Beach: The Art of Sand Resort eröffnet

Die Strände Myanmars gehören für den europäischen Badeurlauber noch zu den Geheimtipps Asiens. Tage der Entspannung vor Ort eignen sich hervorragend als Baustein für eine Reise in dieses exotische Land.

Fast unbemerkt von der reisefreudigen Öffentlichkeit hat sich die letzten Jahre an der Küste Myanmars eine Destination entwickelt, die noch als weitgehend unberührt gilt und deren Charme den Urlauber unmittelbar in seinen Bann zieht. Da die große Attraktivität einer Reise nach Myanmar nicht zuletzt in der Vielzahl kleiner, solitärer Bausteine besteht, eignen sich Tage am Strand optimal als Ergänzung für eine Reise in das kulturhistorisch so reichhaltige Land. Ganz gleich ob eine Kreuzfahrt auf den Flüssen des Irrawaddy oder des Chindwin, einem Besuch am Inle See oder der Zauber der alten Hauptstadt Yangon (Rangun), ein Ausflug an die See ist eine willkommene Ergänzung, um für einige Tage die Seele baumeln zu lassen und die Kraft des Meeres zu spüren.

Dank der nunmehr sehr gut ausgebauten touristischen Infrastruktur im Land und den zahlreichen Flügen nach Thandwe pro Tag ab Rangun lässt sich ein Reisebaustein nach Ngapali Beach leicht in ein Reiseprogramm nach Myanmar integrieren. Mit der Eröffnung des Art of Sand Resort steht eine weitere luxuriöse Alternative direkt am weitläufigen Strand zur Verfügung. Das Resort umfasst 46 sehr großzügig geschnittene Zimmer (63 Quadratmeter) inklusive einer 11 Quadratmeter großen Terrasse, die meisten Zimmer haben einen direkten Meerblick.

Beach front room mit Meerblick.
Beach front room mit Meerblick.

 

Sanfter Tourismus und Nachhaltigkeit

Um die Ruhe und Würde des Ortes zu gewährleisten, haben sich die Resorts vor Ort dazu verpflichtet, auf zu aufwendige Wassersportarten wie Motorbootfahrten (Schnellboote) zu verzichten. Die Erholung und der Einklang mit dem Rhythmus der Natur stehen hier im Vordergrund des Erlebens. Nachhaltigkeit und der Schutz der Natur stehen sowohl bei der Konzeption der Anlage des Art of Sand wie auch bei den angebotenen Freizeitaktivitäten hoch im Kurs.

Von daher ist es auch zu empfehlen, sich vor Ort in Ruhe umzusehen. Historische Fischerdörfer sind noch in Takt und die Bewohner gehen im Einklang mit den Touristen ihrer Arbeit nach. Da wie überall in Myanmar auch hier der buddhistische Glaube tief verwurzelt ist, empfiehlt es sich auch hier einen Blick auf die umliegenden Pagoden und Klöster zu werfen. In Ngapali Beach wurde bewusst darauf geachtet, die Freizeitresorts nicht losgelöst und fernab der natürlichen Zivilisation zu entwerfen und zu betreiben, sondern sie eng mit dem natürlichen Leben vor Ort zu verquicken. So ergeben sich den Tag und den Abend über eine Vielzahl von Besichtigungs- und Erlebnisoptionen, die über das klassische Strandleben hinausweisen. Selbst Kochkurse der ganz hervorragenden Meeressküche Birmas sind im Angebot.

Pool mit view...
Pool mit view...

 

Das Restaurant des Art of Sand bietet bewusst eine große Auswahl lokaler Gerichte aber ebenso eine Karte mit internationalen Gerichten. Der sich anschließende Spa ist auf modernstem Niveau ausgestattet. Das Konzept eines sanften Tourismus mit nachhaltigen Perspektiven hat sich hier bewährt. Um den großen Zauber dieser noch unberührten Region auf sich angemessen wirken lassen zu können, wäre ein Aufenthalt von ca. fünf bis sieben Tagen empfehlenswert.

Info:
Reisen nach Ngapali Beach inkl. umfassender Vor- und Nachprogramme bietet www.diethelmtravel.com und www.geoplan-reisen.de 
Das aktuell attraktivste Preis-Leistungsverhältnis zur Anreise in der BC über Bangkok nach Mandalay oder Yangon bietet Thai Airways www.thaiair.de
Mit domestic airlines weiter bis Thandwe.

 

Impressionen:

Fotos: Art of Sand

Submit to DiggSubmit to FacebookSubmit to Google PlusSubmit to TwitterSubmit to LinkedIn
Zuletzt bearbeitet am 14/06/2019

Artikel weiterempfehlen und/oder drucken (auch PDF):

Letzte News

Letzte Artikel

Genuss-Newsletter abonnieren?

Mit der Anmeldung zu unserem Newsletter erklären Sie sich mit unseren Nutzungsbedingungen (s.l.) einverstanden. Eine Bestätigungsmail mit einem Aktivierungslink wird nach der Anmeldung an die angegebene Mailadresse versendet. __________________________
KULINARIKER - Das Magazin für mehr Genuss.
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.