Erstes Unterwasserrestaurant Europas

Am südlichsten Punkt der norwegischen Küste beim Dorf Båly hat Snøhetta das allererste Unterwasserrestaurant Europas entworfen.

Der Name hat in Norwegen eine doppelte Bedeutung: so kann "under" genauso gut mit "wonder" übersetzt werden. Die monolithische Form des Gebäudes, halb im Meer versunken, durchbricht die Wasseroberfläche und liegt an der zerklüfteten Küste. Mehr als ein Aquarium wird die Struktur zu einem Teil der marinen Umwelt und ruht direkt auf dem Meeresboden fünf Meter unter der Wasseroberfläche.

Mit meterdicken Betonwänden ist die Struktur so gebaut, dass sie Druck und Erschütterungen durch die rauen Seebedingungen standhält. Wie ein versenktes Periskop bieten die massiven Acrylfenster des Restaurants einen Blick auf den Meeresboden, der sich im Laufe der Jahreszeiten und bei unterschiedlichen Wetterbedingungen ändert.

Das Restaurant öffnet seine Türen noch in diesem Frühjahr!

https://under.no/ 

Fotos: MIR / Snøhetta

Submit to DiggSubmit to FacebookSubmit to Google PlusSubmit to TwitterSubmit to LinkedIn
Zuletzt bearbeitet am 16/02/2019

Artikel weiterempfehlen und/oder drucken (auch PDF):

Autor

Kulinariker

Letzte News

Letzte Artikel

Genuss-Newsletter abonnieren?

Mit der Anmeldung zu unserem Newsletter erklären Sie sich mit unseren Nutzungsbedingungen (s.l.) einverstanden. Eine Bestätigungsmail mit einem Aktivierungslink wird nach der Anmeldung an die angegebene Mailadresse versendet. __________________________
KULINARIKER - Das Magazin für mehr Genuss.
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.