Wo genau nun befindet sich das Zentrum Irlands? Der Hill of Uisneach, Sitz der mythischen Könige in der Grafschaft West-Meath? Oder im County Roscommon, die Nachbargrafschaft ist eindeutig das geographische Zentrum...

Weiter geht es mit unserem Spaziergang durch Sillamäe… Schließlich: Im Park des Kulturhauses steht dann das 1987 zur 60. Jahrestag der Oktoberevolution enthüllte Denkmal: ein sowjetischer Prachtarbeiter mit überdimensionalem Bizeps und Brustmuskeln bezwingt da das Atomkernsymbol in seinen Händen...

Karl Marx zur Linken, Lenin zur Rechten! Gleich zwei weiße Reliefs dieser Urgesteine der kommunistischen Idee dekorieren die Bühne im prächtigen Veranstaltungssaal des Kulturhauses von Sillamäe, das schon 1949 im Stil des sozialistischen Klassizismus erbaut wurde...

Das Stadtmuseum Narva besteht längst nicht nur aus dem Burgmuseum in der Hermannsfeste. Dazu gehört etwa auch die in Estlands erneutem Unabhängigkeitsjahr 1991 eröffnete Kunstgalerie Narva…

Während der junge Winzer Dejan Klanjscek geduldig die Maische in einem riesigen Bottich schonend mit einem langen Holzstösel vermengt, betont er immer wieder, dass der Wein zur Reifung Zeit benötigt...

Vom Residieren im noblen Zermatt mit dem Zug ins mondäne St. Moritz, ohne den Luxuslevel zu verlassen: Seit genau einem Jahr machen die neuen Waggons des "Excellence Class Glacier Express" die 120 Jahre alte, historische Strecke endgültig zur Traumroute...

Wer auf der E 20 von Tallinn nach Narva unterwegs ist sich Richtung Grenzkontrollpunkt zwischen Estland und Russland, mit der Brücke über den Narva-Fluss orientiert, trifft fast unweigerlich auf Narvas Peetri Plats ein...

Italienisches Flair und höchste Designkunst dominieren das 85 Zimmer Hotel in Knightsbridge, Londons feinster Adresse!

Ruanda ist ein neuer Hoffnungsstern für Afrika. Aus dem begehrten "Gorilla-Trekking" machte das kleine aufstrebende Land einen Joker für seinen vorbildlichen Natur- und Artenschutz. Wer im Volcanoes Nationalpark eine unvergessliche Stunde mit Menschenaffen verbringt, hilft zudem der armen Landbevölkerung.

Irgendwie scheint sich Estlands Hungerburg berappelt zu haben, erhielt 1808 einen Leuchtturm und wurde gegen Ende des 19. Jh. gar zur heißbegehrtesten Sommerfrische der Petersburger und Moskowiter...

Seite 2 von 21

Letzte News

Letzte Artikel

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.