Ein Drehtag mit Alfons Schuhbeck

Alfons Schuhbeck (66) – wer kennt ihn nicht, den Sterne-Koch und Tausendsassa der Gaumenfreuden, den hochgeachteten "Gewürzpapst", Autor erfolgreicher Kochbücher und bekanntesten Fernsehkoch im deutschsprachigen TV?

Er schuf ein kleines Imperium mit Gourmetrestaurant, Kochschule, Bistro, Eisdiele, Gewürz-und Schoko-Laden sowie eine saisonale Dinnershow im "Teatro", alles am Münchner Platzl gleich neben dem legendären Hofbräuhaus.

Seine mediale Omnipräsenz verdankt er natürlich seinen profunden Kochkenntnissen und seinem außergewöhnlichen Wissen um die gesundheitsfördernde Wirkung der Gewürze, aber sicher auch seinem bayrisch grantelndem Charme und augenzwinkerndem Humor. Eine Begegnung mit ihm ist interessant, amüsant, abwechslungsreich und intensiv, vor allem, wenn man ihn einen Tag lang bei Dreharbeiten begleiten kann.

So zuletzt geschehen, als das ZDF einen Beitrag für die Sendung "Leute heute" mit Alfons Schuhbeck in seinem neuen Gourmetrestaurant "Spice for Life" auf Sardinien produzierte. Hier im "Forte Village Resort & Spa" entdeckte er die optimale Location mit Traumblick in einem kaum zu toppenden Luxus-Ambiente. Hier findet er für seine Genuss-Philosophie "spice for life" optimale Bedingungen vor. Eine mediterrane, kreative Gewürzküche nach seinen Vorstellungen lässt sich mit den Produkten der sonnenverwöhnten Insel hervorragend verwirklichen.

TV-Illusion inklusive

Drehbeginn 8.30h. Ein Frühstücksgespräch mit Lorenzo Gianuzzi, dem GM des Resorts. Schuhbeck, der erst spätnachts im Hotel ankam, wirkt taufrisch und das Gewusel von Kameraleuten, Redakteuren und Stylisten scheint ihn überhaupt nicht zu irritieren. Vielmehr genießt er die lockere Unterhaltung mit Lorenzo bei strahlendem Sonnenschein im Beach-Restaurant. Thema natürlich auch die Welt der Gewürze für Genuss und Wohlbefinden.

Fischfang: Das Fernsehen verkauft Illusionen...
Fischfang: Das Fernsehen verkauft Illusionen...

 

Die nächsten Stationen sind der große Kräutergarten, wo der Fernsehkoch mit Barbara Langwallner, seiner Chefköchin vor Ort, frisches Gemüse für das Tagesmenü zusammenstellt, dann ein Stopp an der Seafood-Station, um fangfrischen Fisch und noch lebendes Krustentier auszusuchen. Ein besonderes Highlight dann eine Bootstour, ausgerüstet mit professioneller Angel, mit der Schuhbeck einen Riesenbarsch aus dem Meer fischt (dieses Prachtstück wurde jedoch kurz zuvor vom Seafood-Büffet ausgewählt. Das Fernsehen verkauft nun mal Illusionen...).

Es dämmert bereits, als sich der Maestro endlich und sichtbar entspannt mit einem Glas Rotwein am Strand niederlässt und den Sonnenuntergang in aller Stille genießt. Welcher Teufel ihn auch immer ritt, plötzlich watet er in voller Montur mit Kochjacke ins Meer, spritzt mit dem Wasser wie ein kleiner übermütiger Junge und taucht auch noch für einige Momente unter.

Das TV-Team wechselt von anfänglichem Schrecken in schallendes Gelächter und applaudiert seinem Protagonisten, den wir während der 11 Stunden Drehzeit als tough, frech pointiert mit Humor und  äußerst diszipliniert erlebt haben. Und der nun am Ende des Tages auch noch baden geht...

 

Alfons Schuhbeck im Forte Village (ZDF Leute heute):

 

Weitere Informationen unter: http://www.fortevillageresort.com/de/restaurants-bars/restaurant-alfons-schuhbeck/

Fotos: Dirk Bartling

Submit to DiggSubmit to FacebookSubmit to Google PlusSubmit to TwitterSubmit to LinkedIn
Zuletzt bearbeitet am 19/08/2016

Artikel weiterempfehlen und/oder drucken (auch PDF):

Letzte News

Letzte Artikel

Genuss-Newsletter abonnieren?

Mit der Anmeldung zu unserem Newsletter erklären Sie sich mit unseren Nutzungsbedingungen (s.l.) einverstanden. Eine Bestätigungsmail mit einem Aktivierungslink wird nach der Anmeldung an die angegebene Mailadresse versendet. __________________________
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.