DER KULINARIKER und Partner brauchen für einzelne Datennutzungen Deine Einwilligung, um Dir unter anderem Informationen zu Deinen Interessen anzuzeigen. Mit Klick auf "OK" gibst Du diese Einwilligung.

OK


"Wohnmobil Handbuch für Einsteiger" und "Legende Dethleffs"

Mobil unterwegs zu sein erfährt durch die Pandemie einen rasanten Aufschwung – alles begann 1931 in Isny im Allgäu.

Welches der beiden Bücher zuerst zur Hand nehmen? Das "Wohnmobil Handbuch für Einsteiger", hervorragende Bekanntmachung mit allen Spitzfindigkeiten des mobilen Wohnens? Oder "Die Legende Dethleffs", die spannende Reise durch 90 Jahre Zeitgeschichte des mobilen Wohnens seit der Erfindung des "Wohnautos" 1931 durch den Unternehmer Arist Dethleffs?

Wohnmobil Handbuch für Einsteiger

Wohnmobil fahren bedeutet Freiheit und Flexibilität, draußen sein und mobil sein. Doch wie fühlt es sich an, das erste Mal mit dem Wohnmobil unterwegs zu sein? Welches Campingmobil ist überhaupt das richtige für Sie und Ihre (Urlaubs)Ansprüche? Was muss mit auf die Reise, was kann getrost zu Hause bleiben? Wie planen Sie Ihren Urlaub mit eigenem Bett und Kühlschrank?

Für die, die bei dem Wort "Handbuch" abwinken sei gesagt: Dieses Buch macht richtig Lust auf mobiles Reisen. Von den beiden erfahrenen Autoren Petra Lupp und Martin Klug erfährt man auf angenehme Weise wirklich alles, was man wissen muss für eine gelingende Wohnmobil/Campingreise: von Grill, Ofen und Lagerfeuer für Platzhirsche oder stille Genießer bis zur Beweglichkeit am Zielort mit Motorrad oder e-Bike, von nützlichem Zubehör bis Feng Shui (wie richte ich meine Einrichtung und meinen Wohnmobil aus...) bis zu Versicherungen und Visa – jeder Tipp bewirkt, dass man sich auch als Einsteiger zunehmend einer Tour gewachsen fühlt.

Anschaulich gestaltet, kurzweilig geschrieben

Ausstattungsvarianten, Technik & Zubehör, Reiseplanung, Outdoor Living, wirklich nichts wurde übersehen. Die vielen informativen Fotos sind ermunternd, die Tipps sehr übersichtlich angelegt, unterhaltsam und verständlich geschrieben und das Buch ist somit weit entfernt von Überforderung und Verwirrung, die bei zuviel Information leicht entstehen kann. Also: Lesen, einsteigen… und los!

Überall zuhause sein: Sardinien lockt mit herrlichen Stränden, klarem Wasser und traumhaften Stellplätzen.
Überall zuhause sein: Sardinien lockt mit herrlichen Stränden, klarem Wasser und traumhaften Stellplätzen.

 

Autorin Petra Lupp, Jahrgang 1969, gründete im Jahr 2001 ihre inhabergeführte Presseagentur und ist seit einigen Jahren insbesondere im Ausland als freie Reisejournalistin tätig. 2012 richtet sie ihre Recherchen und Reportagen verstärkt auf die Lebens- & Reisegewohnheiten der Zielgruppe 50 plus aus. Ihre authentischen Reisereportagen auf dem Onlineportal "Lebensdomizile weltweit" erfreuen sich großer Beliebtheit. Mehrmonatiges Arbeiten, Reisen und Leben im Wohnmobil gehören mittlerweile zu ihrem Alltag, während sie zeitgleich ihre Presseagentur von unterwegs leitet. Mit Neugierde und Leidenschaft geht sie neue Themen an, sucht länderübergreifende Kontakte und erweitert das weltweite Netzwerk. Ihre Rechercheergebnisse und Länderkenntnisse flossen bereits mehrfach in Buchprojekte des Verlags ein

Autor Martin Klug, Jg. 1959, begann seine touristische Karriere klassisch bei einem Reiseveranstalter, die er nach dem BWL-Studium im Incentive-und Eventbusiness bei großen Agenturen verdichtete. Nach mehrjährigen Tätigkeiten in leitenden Marketing-Funktionen bei Konzernen machte er sich 2001 mit seiner eigenen Agentur selbständig und realisierte weltweit Gruppenreisen, internationale Kongresse und Events. Seine Leidenschaft für das Reisen sowie für das mobile Leben und Wohnen verwirklicht er als begeisterter Wohnmobilfahrer zunehmend auf mehrmonatigen Touren im In- und Ausland.

Legende Dethleffs

Begonnen hat alles1931 im Allgäu im idyllischen Ort Isny. Der Handelsreisende Unternehmer Arist Dethleffs wollte eigentlich nur seine junge Familie mit auf Geschäftsreisen mitnehmen und baute nach eigenen Ideen ein "Wohnauto". Damit wurde er zum "Urgestein" des Caravanings.

Die Vorgeschichte entstand im Ausland, mit den fahrbaren Zuhause von Sinti, Roma, Schaustellern und anderem fahrenden Volk. In England gab es den "Gentleman Gypsie" eines gewissen Dr. Gordon Stables 1885, die Gründung des "Caravan Club of Great Britain and Ireland" 1907 sowie Wohnwagen für Freizeit und Tourismus kurz nach dem ersten Weltkrieg, von Pferden gezogen und noch ohne Luftbereifung.

Bildstark und historisch fundiert

Für Arist Dethleffs nahm seine Erfindung einen rasanten Verlauf, Automobilfirmen entwickelten eine verstärkte Zugvorrichtung, noch waren Straßen und Wege recht holprig. Bequemlichkeiten entstanden, spezielles Mobiliar und Geschirr, Vorzelte wie Isolierungen für Winter-Camping wurden erfunden. Heute sind bereits umweltfreundliche e-homes unterwegs, zeitgemäße e-home von "Dethleffs": Latent-Wärmespeicher-Platten, die bei Temperaturen von über 26 Grad Energie aufnehmen und bei niedrigen Graden die Wärme abgeben.

Jeder Millimeter wird technisch und innenarchitektonisch sinnvoll wie ästhetisch ausgenutzt – es muss weder auf TV noch Geschirrspüler oder WiFi verzichtet werden. Moderne Technik macht es auch möglich, dass man sogar im Winter bei niedrigen Temperaturen, Schnee und Eis unterwegs sein kann, wie etwa mit der Generation-Scandinavia-Caravans.

Damit fing alles an: Das Wohnauto von Arist Dethleffs 1931, gebaut für seine Frau, die Malerin Fridel Dethleffs-Edelmann, die die eigentliche Ideengeberin war, und beider gemeinsamer Tochter.
Damit fing alles an: Das Wohnauto von Arist Dethleffs 1931, gebaut für seine Frau, die Malerin Fridel Dethleffs-Edelmann, die die eigentliche Ideengeberin war, und beider gemeinsamer Tochter.

 

Dieser bildstarke historisch fundierte Band verfolgt nicht nur die Firmengeschichte, sondern auch die Entwicklung der Automobilindustrie sowie des "mobilen Wohnens", die im Laufe der Jahrzehnte gebauten Fahrzeuge werden in allen Aspekten vorgestellt – eine spannende Zeitreise in 10er Schritten, mit herrlichen Fotos!

Autor Albert Mößmer wurde 1958 in Dachau geboren. Seine ersten Erfahrungen mit Traktoren sammelte er auf dem landwirtschaftlichen Anwesen seiner Eltern im Landkreis Freising. Nach einer technischen Ausbildung war er mehrere Jahre im Maschinenbau tätig. In dieser Zeit entwickelte sich seine Begeisterung für klassische Traktoren, deren Geschichte und technische Entwicklung ihn bis heute faszinieren. Der Wirtschafts- und Sozialwissenschaftler ist als selbstständiger Publizist tätig. Seit 2006 verfasst Albert Mößmer für den GeraMond Verlag Bücher über Traktoren und Landmaschinen. Dieser Band zur 90-jährigen Geschichte des mobilen Wohnens "...vom Wohnauto zum Hightech-Reisemobil" ist möglicherweise das unterhaltsamste und spannendste Buch aus seinen Veröffentlichungen.

Informationen:

Wohnmobil Handbuch für Einsteiger
Ausstattungsvarianten – Technik & Zubehör –
Reiseplanung – Outdoor Living
Petra Lupp & Martin Klug
254 Seiten
24,99 €
ISBN 978-3-73432 255-6
Verlag Bruckmann Juni 2021
www.verlagshaus24.de 

Legende Dethleffs
90 Jahre mobiles Wohnen –
vom "Wohnauto" zum Hightech-Reisemobil
Albert Mößner
240 Seiten
ca. 300 Abb.
22,7 x 27,4 cm, Hardcover
29,99 €
ISBN: 978-3-96453-249-7
Verlag GeraMond Juli 2021
www.geramond.de 
www.verlagshaus24.de 

PiNCAMP, das Campingportal des ADAC, hat für die Feriensaison die Lieblingsplätze deutscher Camper für den Campingurlaub zu zweit, mit der Familie und mit dem Hund ermittelt:
www.pincamp.de 
www.adac.de/reise-freizeit/sport-reiseangebote/camping/ 
Alle Rechte liegen bei der ADAC Camping GmbH

Fotos: Bruckmann Verlagsfoto, GeraMond Verlagsfoto, Petra Lupp, Dethleffs

Submit to FacebookSubmit to TwitterSubmit to LinkedIn
Zuletzt bearbeitet am 24/08/2021

Artikel weiterempfehlen und/oder drucken (auch PDF):

Autor

Uta Petersen

Letzte News

Letzte Artikel