DER KULINARIKER und Partner brauchen für einzelne Datennutzungen Deine Einwilligung, um Dir unter anderem Informationen zu Deinen Interessen anzuzeigen. Mit Klick auf "OK" gibst Du diese Einwilligung.

OK


"The Blind Spot" im Centraal Museum Utrecht

Kunst zum Anfassen - Licht und Schatten werden spürbar! Das Centraal Museum Utrecht vorübergehend seine Türen für ein einzigartiges Kunstprojekt: "The Blind Spot".

Vom 07.-18. August 2021 öffnet das Centraal Museum Utrecht vorübergehend seine Türen für ein einzigartiges Kunstprojekt des Künstlers Jasper Udink ten Cate und des Experience Designers Jeroen Prins. Gemeinsam haben sie die künstlerische 4D-Erfahrung "The Blind Spot" entwickelt, die sowohl für sehende als auch schlecht-sehende und blinde Besucher*innen zugänglich ist. In dem Projekt stehen die Themen Barrierefreiheit in der Gesellschaft und gesellschaftliche Teilhabe von Menschen mit und ohne (Seh-) Behinderung im Mittelpunkt.

Für "The Blind Spot" wurden zwei Repliken von niederländischen Meisterkünstlern in 3D nachgebildet: ein Stillleben von Floris Claesz van Dijck aus dem Jahr 1613 und eines von Bart van de Leck von 1921. Besucher*innen erhalten die Möglichkeit, Kunst auf eine nie zuvor gesehene Art und Weise zu erleben. So ist es ausdrücklich erwünscht, die Kunstwerke auch tatsächlich zu berühren. Verschiedene Effekte sorgen dafür, dass man die Objekte nicht nur ertastet, sondern dabei auch erlebt, wie sich Licht und Schatten anfühlen. Mit Hilfe von Augenbinden, Storytelling und Food-Design, also essbaren Objekten, führen die beiden Künstler auch Besucher*innen ohne Handicap in die Welt von (seh-)behinderten Menschen ein. Eine Stereo-Audiotour komplettiert das Ausstellungserlebnis und sorgt für eine besondere Erfahrung für alle Sinne.

Ziel des Projektes "The Blind Spot" ist es, Wissen zu den Themen Barrierefreiheit zu vermitteln und mehr Bewusstsein und Verständnis für alle gesellschaftlichen Gruppen zu kreieren.

"The Blind Spot" ist eine Kooperation des niederländischen Künstlers und Food Designers Jasper Udink ten Cate, Gründer von Creative Chef Studio und Unternehmer, Markeeter und Experience Designer Jeroen Prins, Gründer von Prins Experience Design. Weitere Partner des Projektes sind Bankgiro Loterij, Bartimeus Fonds, Accessibility, KF Heinfonds und das Centraal Museum Utrecht.

Weitere Informationen:
THE BLIND SPOT; Inklusive essbares Kunsterlebnis, zu sehen vom 07. August bis 18. August 2021 im Centraal Museum Utrecht; Adresse: Agnietenstraat 1, 3512 XA Utrecht; Tickets online unter: https://www.centraalmuseum.nl/en/de

Foto: The Blind Spot - Creative Chef 2, Foto Sem Jones, Quelle Centraal Museum, Utrecht

Submit to FacebookSubmit to TwitterSubmit to LinkedIn

Artikel weiterempfehlen und/oder drucken (auch PDF):

Autor

Kulinariker

Letzte News

Letzte Artikel