Klanjscek Wine & Stay: Leidenschaft für Weine und Wohnen

Während der junge Winzer Dejan Klanjscek geduldig die Maische in einem riesigen Bottich schonend mit einem langen Holzstösel vermengt, betont er immer wieder, dass der Wein zur Reifung Zeit benötigt...

Mehrmals täglich geht er in den Keller unter dem Restaurant des Refugiums in Collio " Klanjscek Wine & Stay" und durchmischt die Maische, um auf diese Weise die Extraktion von Farbe und Gerbstoffen aus den Beerenschalen zu optimieren. Ein mühsames Unterfangen, dass sich aber lohnt. Seine Weine schmecken ausgezeichnet und überzeugen durch einen wunderbaren Schmelz sowie eine angenehme Säure.

"Wir möchten unseren Gästen nicht nur einen besonderen Ort der Ruhe in exponierter Lage in der Grenzregion zwischen Italien und Slowenien, sondern auch das Gesamterlebnis von Wein, Wohnen und Speisen bieten", ergänzt seine Frau Elena Klanjscek.

Elena und Damian Klanjscek.
Elena und Dejan Klanjscek.

 

Bereits in den 70er Jahren war das Haus bei Gorizia, das sich direkt neben dem heutigen, modernen "Klanjscek Wine & Stay" befindet, als Taverne beliebt - dieser Hügel mit einer atemberaubenden Aussicht hat schon immer Freunde, Verwandte und Reisende angezogen. Prägend für das gastfreundliche Familienunternehmen waren die Großeltern Mirko und Hedvika. "Obwohl wir alle zur Entwicklung unseres typischen landwirtschaftlichen Familienunternehmens vom Anbau der Produkte über den Verkauf bis hin zu einem modernen Agriturismo Haus beigetragen haben, werden wir nie vergessen, woher wir kommen: Die alte Klanjscek-Seele ist immer bei uns", ist Damian Klanjscek stolz auf seine Wurzeln.

So symbolisieren auf dem Logo des Betriebs die vier kleinen Quadrate, die durch ein Dreieck verbunden sind, die vier Häuser der Familien aus der Vogelperspektive. Im Vordergrund ist auf den Labels der Flaschen auch der Großvater mit seinem geliebten Strohhut skizziert.

Landschaft und Flusslauf in der Nähe...
Landschaft und Flusslauf in der Nähe...

 

"Unserem Großvater ist es zu verdanken, dass wir heute Wein produzieren. Er war ein solider Bauer, ein Mann aus einem Guss, der den Weinberg während seines Lebens nie verlassen hat. Sein Erbe ist nicht nur greifbar, es besteht aus tiefen Werten, die wir weitergeben wollen. Das sind die Werte, die wir jeden Tag mit unserer harten Arbeit auf dem Bauernhof und der Herstellung von Weinen von höchster Qualität ausdrücken", ergänzt sein Enkel.

Zum Betrieb, der seit 2016 offiziell für seinen biologischen Anbau zertifiziert wurde, gehören 3,5 Hektar Weinberge im Herzen des Collio Gorizia. Produziert werden jährlich 15.000 Flaschen. Die ältesten Reben stammen aus dem Jahr 1978. Dazu zählt ein halber Hektar Riesling Italico (Welschriesling). Diese für alle Qualitätsstufen geeignete Sorte, die während des österreichisch-ungarischen Kaiserreichs in den Gebieten vorwiegend in Mittel- und Südosteuropa weit verbreitet war, wird heute nur noch von wenigen Winzern angebaut.

15.000 Flaschen werden hier jährlich produziert.
15.000 Flaschen werden hier jährlich produziert.

 

Neben dem Riesling Italico stellt Damian Klanjscek einen Pikuntera her. Er besteht aus 40 Prozent Ribolla Gialla und 60 Prozent Riesling Italico. Beide Rebsorten werden einzeln vinifiziert, anschließend kombiniert und dann abgefüllt. Der Rotwein besteht zu 70 Prozent aus Merlot und 30 Prozent aus Cabernet Sauvignon.

Winzer überrascht mit seinen Kochkünsten

Gourmets, die lokale Spezialitäten mögen, geraten bei einer Kostprobe im Restaurant ins Schwärmen. Damian Klanjscek beherrscht die Kunst der modernen Interpretation traditioneller Rezepte an der italienischen Grenze zu Slowenien. "Bei unserem Essen geht es nicht um die Trends, sondern um die Zutaten", berichtet der Küchenchef, der seine Leidenschaft für das Kochen von seinem Vater geerbt hat - ebenfalls eine Tradition, die schon immer in der männlichen Linie weitergegeben wurde.

Bei dem Essen geht es nicht um die Trends, sondern um die Zutaten...
Bei dem Essen geht es nicht um die Trends, sondern um die Zutaten...

 

Qualität und Liebe zum guten Essen

Die Passion für das Kochen entstand durch die jahrzehntelange Erfahrung mit gutem Essen, die auf Reisen rund um die Welt und bei zahlreichen Abendessen mit Freunden gesammelt wurde. Im Zentrum des Restaurants befindet sich eine offene Feuerstelle, denn das Signature Dish ist Peka. Das Fleisch (meist von Kalb, Schwein, Lamm oder Ente) wird auf eine runde Gusseisenpfanne gelegt, in die Glut gestellt und mit dem typischen glockenförmigen Deckel verschlossen und für eine sehr langsame Zubereitung (bis zu acht Stunden) wird die Glut auch auf dem Deckel verteilt. So ist optimal zartes Fleisch und eine herrliche Verschmelzung der Aromen garantiert.

Triumph der Geschmacksrichtungen

Zum Rindertatar mit reduziertem Eigelb und zarten, hausgemachten Chips mundet der feinperlige Brut, eine Cuvée aus Sauvignon, Pinot Grigio und Ribolla Gialla. Zum harmonischen Pikuntera 2017 gefällt der Flan aus Kürbis, Ziegenkäse und Rosmarin. Einen Höhepunkt in der Getränkebegleitung stellt zu den Gnocchi mit Kaninchen der Riesling Italico 2017 dar. Er gefällt durch seinen wunderbaren Schmelz und eine leichte Schärfe im langen Abgang.

Mmmmmhhhhh....
Mmmmmhhhhh....

 

Äußerst zart geraten die rund vier Stunden gegarten Rinderbäckchen - eine überzeugende Peka-Spezialität. Dazu wird der sehr weiche, harmonische Rosso 2017 gereicht. Die Abrundung des Genusses erfolgt durch eine Creme aus Zitrone und weißer Schokolade, gefüllt mit Fenchel, Sellerie und grünem Apfelherz sowie Mandelkrokant.

Tipp: Empfehlenswert ist die Übernachtung in einem der fünf individuellen und sehr geschmackvoll gestalteten Zimmer von Klanjscek Wine & Stay.

Wine & Stay, www.klanjscek.it

Fotos: Carola Faber

Submit to DiggSubmit to FacebookSubmit to Google PlusSubmit to TwitterSubmit to LinkedIn
Zuletzt bearbeitet am 09/03/2020

Artikel weiterempfehlen und/oder drucken (auch PDF):

Autor

Carola Faber

Letzte News

Letzte Artikel

Genuss-Newsletter abonnieren?

Klicken Sie auf "Subscribe", um unseren Genuss-Newsletter zu abonnieren. Individuelle Angebote, News, Trends und spannende Geschichten auf einen Blick!

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.