Rosewood: Der neue Stern am Firmament Bangkoks

Seit diesem Frühjahr hat das neue Haus im business district der Ploenchid Road seine Tore geöffnet und schnell etablierte sich das moderne Hotel als absolute Spitzenalternative im Fünf Sterne Plus Segment.

Thomas Harlander darf stolz sein. Stolz auf sein Team und letztlich auch stolz auf sich selbst. Der gebürtige Deutsche hat mit der Aufgabe, das neue Rosewood in Bangkok zu positionieren und zu eröffnen, hoch erfolgreich eine Mammutleistung gestemmt. In kaum einer anderen Metropole ist der Konkurrenzkampf an Top Hospitality Adressen derart dicht und kompetitiv wie in Bangkok; wer sich hier an die Spitze setzen möchte, muss überzeugen und leisten.

Das Hotel in Bangkok ist mittlerweile das 27. Haus der Kette im Rahmen von deren globalem Netzwerk. Keine andere Luxushotelkette wächst aktuell derart rasant und beständig wie Rosewood Hotels & Resorts. Das Rosewood Bangkok ist bereits das zweite der Kette in Thailand und dient letztlich auch als Brücke zu den anderen Häusern Südostasiens in Phuket, Phnom Penh (Kambodscha), Luang Prabang (Laos) oder Yangon (Myanmar).

Lennon's East Lounge im Rosewood.
Lennon's East Lounge im Rosewood.

 

"Rosewood Bangkok exemplifies a perfect marriage of destination and Rosewood’s coreconcept of a modern ultra-luxury hotel experience", sagt Sonia Cheng, chief executive officer of Rosewood Hotel Group. "We are thrilled for travellers and residents to experience the warmth of Thai hospitality and the dynamism and beauty of its culture within such a fresh, exciting and radiant retreat." Die Lage des neuen Hotels befindet sich in mitten einer Vielzahl von Botschaften und in unmittelbarer Nähe von Thailands exklusivster shopping mall, der Central Embassy, mit direkter Anbindung an den BTS Skytrain.

Die hochmoderne und zeitlose Architektur wurde entworfen vom Architekturbüro Kohn Perderson Fox zusammen mit Tandem Architects; Celia Chu zeichnet für das interior design verantwortlich. Beide wurden für ihre Arbeiten mehrfach ausgezeichnet.

Nan Bei Bangkoks landmark restaurant

"Thai spirit is infused into every aspect of the Rosewood Bangkok experience," so ThomasHarlander, als Generaldirektor. "Like the capital itself, the hotel is creatively contemporary, multi-layered, richly cultured and warmly welcoming – a fitting springboard for every guest’s own personal journey to discover the heart and soul of the city."

Die Nan Bei Bar.
Die Nan Bei Bar.

 

Im Rosewood stehen 159 Zimmer inklusive 34 Suiten und Studios sowie drei signature "houses" mit eigenen, privaten pools und Terrassen zur Verfügung. Deluxe Rooms beginnen bei 42 Quadratmetern Fläche und gehören zu den geräumigsten der Stadt.

Der Name des chinesischen Restaurants im Haus steht als Symbol für „Nord" und „Süd" und bietet eine gelungene Symbiose der besten Kochtraditionen Chinas. Ausgerichtet an den Highlights einzelner Regionen Chinas liegt ein zu empfehlender Schwerpunkt auf den Fischgerichten des Südens Chinas. Offene Küchen, eine inspirierende Innendekoration und die Option, auch im Freien zu dinieren, machen das Nan Bei zu einer der ersten Adressen in der Stadt.

Lennon’s Bar mit der größten Vinylplattensammlung des Kontinents

Hot spot des ultra luxury Hotels aber ist Lennon’s, die rooftop Bar im 30. Stockwerk und Heimat der mit 6000 Schallplatten umfangreichsten Vinyl Platten Sammlung ganz Asiens. Und auch ein DJ ist ab 20h immer mit von der Partie, um die guten alten Zeiten hinüber in die Gegenwart zu entführen. Jazz, Pop, Rock und Blues begleiten die signature Cocktails und laden zu einem einmaligen Blick über den nächtlichen Himmel der Stadt.

Cocktails v.l.n.r.: The Sky is Crying, Fly Me To the Moon, Dream of a Samurai.
Cocktails v.l.n.r.: The Sky is Crying, Fly Me To the Moon, Dream of a Samurai.

 

Und wenn nach Feierabend auch Thomas Harlander sich hier zu weiteren meetings mit seinen Gästen trifft, um auf die erfolgreiche Eröffnung seines zeitgenössischen Palastes anzustoßen, kann sich den Glückwünschen nur angeschlossen werden.

Info: www.rosewood.com

Reisen nach Bangkok inklusiv attraktiver Vor- und Nachprogramme in Thailand bietet Discovery Events & Tours, www.discoveryweltweit.de
Anreise: Das aktuell attraktivste Preis-Leistungsverhältnis in der BC nach Bangkok bietet Thai Airways, www.thaiair.de

 

Impressionen:

Fotos: ROSEWOOD

Submit to DiggSubmit to FacebookSubmit to Google PlusSubmit to TwitterSubmit to LinkedIn
Zuletzt bearbeitet am 07/10/2019

Artikel weiterempfehlen und/oder drucken (auch PDF):

Letzte News

Letzte Artikel

Genuss-Newsletter abonnieren?

Mit der Anmeldung zu unserem Newsletter erklären Sie sich mit unseren Nutzungsbedingungen (s.l.) einverstanden. Eine Bestätigungsmail mit einem Aktivierungslink wird nach der Anmeldung an die angegebene Mailadresse versendet. __________________________
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.