Superlative im Herzen der Finnischen Seenplatte: in Jyväskylä, der "Stadt des Lichts" (Teil 2)

Jyväskylä darf mit Fug und Recht auch für sich in Anspruch nehmen, eine Sporthauptstadt zu sein!

Dies betrifft den Hochleistungssport ebenso wie die Massensportbewegung: Jeder dritte Erwachsene treibt mindestens viermal pro Woche Sport, manche sogar sechsmal, und dies nicht nur in den 200 Vereinen und auf 450 In- und Outdoor-Sportanlagen! Und während die Uni mit der einzigen sportwissenschaftlichen Fakultät Finnlands das Knowhow zum urbanen Sportboom liefert, steht etwa das Wintersportzentrum Laajavuori in Jyväskylä für die weltweit beachteten Erfolge im Leistungssport.

Berühmt ist die Sprungschanze auf dem nach dem berühmtesten Sportsohn der Stadt benannten Nykänen Hill (Nykänen-Hügel). Matti Ensio Nykänen, geboren am 17. Juli 1963 in Jyväskylä und am 4. Februar 2019 mit nur 55 Jahren verstorben, gewann dreimal Gold bei den Olympischen Winterspielen 1988 in Calgary (Kanada), dazu einmal Gold bei den Olympischen Winterspielen 1984 in Sarajewo. Zudem wurde er sechsmal Weltmeister und gehörte zum illustren Kreis jener fünf Springer (er sowie Espen Bredesen, Thomas Morgenstern, Jens Weißflog und Kamil Stoch), die die vier wichtigsten Wettkämpfe im Skisprung-Sport (Olympia, Weltmeisterschaften, Gesamtweltcup, Vierschanzentournee) gewannen.

Schließlich kann die Region Jyväskylä auch mächtig mit einzigartiger Natur punkten, z. B. mit 330 Seen samt 37 Badestränden. Ein Fünftel der Fläche Jyväskyläs ist Wasser – mit über 1500 km Uferlänge! Der Päijänne-See ist der zweitgrößte Finnlands. Und mit einem geizt die Region auch nicht – mit Nordlichtern.

So eingebettet in die Natur, präsentiert sich Jyväskylä rund ums Jahr als Sportmetropole für alle. Im Sommer locken Schwimmen (outdoor wie indoor), Relaxen in Saunen und an Seen, Wellness, Joga, Pilates, Meditation, Paddeln, Angeln, Wandern z. B. auch am Päijänne-See, Vogelbeobachtung von Vogeltürmen, Radfahren (auch MTB), Reiten, Golf, Tanzen in Tanzworkshops, Finnlands erster Parcour-Park, Bowling, Go-Kart (indoor wie outdoor) oder eine der beliebten Seenfahrten, z. B. ab Hafen Jyväskylä-Lutakko.

Outdoor: Schwimmen, Wandern oder Rudern am See...
Outdoor: Schwimmen, Wandern oder Rudern am See...

 

Im Winter sind Schlittschuhlauf und Schlittschuhwandern, Eislochschwimmen, Skilanglauf (mehrere hundert Kilometer Loipennetz), Schneeschuhwandern, Tretschlittenfahren, Schlittenfahren, Motorschlitten-Safaris, Eishockey in der Synergia-Eishalle mit der heimischen Starmannschaft, dem zweimaligen finnischen Meister JYP (www.jypliiga.fi/) und besonders reizvolle, spektakuläre Winterwanderungen entlang der vereisten Wände der 800 Meter langen Schlucht Hitonhauta (Teufelsgrab) angesagt.

Und es mangelt auch nicht an attraktiven Wintersport-Events: So finden vom 1.3. – 3.3. 2019 die ersten Winter-Schwimm-Europameisterschaften im nahen Laukaa statt. Damen und Herren schwimmen auf folgenden Distanzen in bis zu elf Altersklassen: je 25 m Brust und Freistil, 50 m Brust und Freistil, 4 x 25 m Brust und 4 x 25 m Freistil. Teilnehmen kann jeder, und wer sich sputet, spart Geld bei der Anmeldung (bis 31.1.19: 30 €; 1.2. – 18.2.19: 40 €, danach 50 €). Die Übernachtung mit allen Wellness-Annehmlichkeiten bietet z. B. das Peurunka Spa Hotel in Laukaa. Letzteres Spa Hotel ist am 9.3. 2019 auch Ziel des jährlichen Jyväskylä Ski Marathons, der 2019 mit neuer Routenführung aufwartet. Der Start ist in Jyväskylä. Profis zieht es auf die lange 50 km-Strecke, Neulinge wählen besser die einfachere 30 km-Loipe.

Ebenfalls sehr gut logiert man im Sommer wie im Winter im nur eine Dreiviertelautostunde bzw. 47 km von Jyväskylä entfernten Revontuli (Nordlichter) Resort in Hankasalmi. Hankasalmi ist laut Satellitenerkundung einer der dunkelsten Orte in Finnland – und daher ideal zur Beobachtung von Nordlichtern, finnisch "revontulet", geeignet Finnlands Meteorologisches Institut forscht hier seit über 40 Jahren dem Phänomen von Aurora Borealis nach – samt globalem Super DARN-Radar-Netzwerk. Mit etwas Glück – und noch dazu höchst bequem – kann man nun auch im Revontuli Resort, das allemal als Golf & Ski Resort von sich reden macht, das Phänomen hautnah erleben und ihm und den zahllosen Legenden und Mythen über das Nordlicht nachspüren. Denn zum 25. Jubiläum der Übernahme des Resorts im Jahr 1993 hat sich Eigner Markku Kinnunen etwas Besonderes gegönnt: Glas-Iglus, exakt All Sky Aurora Cabins, direkt am See erbaut, ermöglichen quasi vom Bett aus den herrlichen Blick in den Nachthimmel.

Golfen: kein Problem!
Golfen: kein Problem!

 

Und Aurora Borealis erscheint – im Schnitt in jeder vierten Nacht. Aber natürlich verwöhnen die perfekt gebauten Glas-Iglus auch sommertags. Panoramafenster geben dann auch den wunderbaren Seeblick, den Schein flackernder Lagerfeuer oder einfach die Strahlen der Mitternachtssonne frei. Eigentlich hat Markku Kinnunen ausgesorgt, denn sein Nordlichter-Resort brummt. Längst hat Tochter Tiia Valkama einen Gutteil der zahllosen Aufgaben übernommen, die so ein großflächiges Resort einfach mit sich bringt. Und dazu zählen eben auch die vielen Outdoor-Aktivitäten, die viele Besucher hierherlocken.

Klar. Da ist erst einmal der wunderbar gepflegte 18-Loch-Golfkurs, dazu das Hauptrestaurant Loimu, gegenüber das Bowling Center mit dem American Bowling Diner, dann ruhig und abseits am See, die Ferienhäuschen, eingerahmt vom See und der finnischen Saunawelt: hier die große Rauch-Sauna (bis 12 Pers.) in Virmas Villa, da die elektrische Loitsu Sauna (2 Saunen für Damen und Herren; max. 30 Pers.) samt Feuerstelle und Hot Tub, dort die schön gelegene attraktive Zeltsauna mit Hot Tub, oder auch die familiäre Laguna Sauna (2 Saunen, Hot Tub) am Seeufer! Zweimal wöchentlich lädt man auch Nicht-Resort-Gäste zur Open Night Sauna (16.00 – 20.00 Uhr), für schlappe 12 €.

Aber nicht genug damit: Die begeisterten Gäste wollen es so und wählen zudem unter zig weiteren Aktivitäten: Jogging, Wandern, Rudern, Kanufahren, Strandfaulenzen, Baden, Schwimmen, Fischen, natürlich Golf, aber auch Fußballgolf, Disc (Frisbee) Golf (zwei Kurse), Minigolf oder Tennis sind angesagt. Oder möchten Sie lieber eine Partie Mölkky spielen? Das ist ebenso wenig ein Problem wie Trampolinspringen oder im Winter der Aufbruch zu unvergesslichen Schneeschuhtouren, zum Eisfischen, Kick Sledging, zu Skilanglauf- und Snowboardausflügen oder sogar zu Fat Bike Safaris.
Gut, dass dennoch genug Muße und Ruhe auch für eher Unscheinbares bleibt.

Das Hauptrestaurant Loimu.
Das Hauptrestaurant Loimu.

 

So erlaubt das Jedermannsrecht auch die Pilzsuche im Wald. Und auf dem Resortareal gedeihen nicht nur Preiselbeeren prächtig. Wer mag, kann sich zur passenden Jahreszeit umgehend ans Sammeln machen und daran anschließend gleich vor Ort eines der zig Blaubeerkuchen-Rezepte ausprobieren, die Finnlands Traditionsküche parat hält. In unserem Fall nimmt man einfach vor allem Margarine, Eier, Preisel- und auch Blaubeeren. Der Ofen wird schon mal auf 200°C vorgeheizt, während flink anderthalb Tassen Margarine, eine Tasse Zucker, drei Tassen Mehl und ein Teelöffel Backpulver zusammengemischt werden. Rasch noch die Hände mit Wasser befeuchten, dann kann auch schon der Teig ausgerollt werden. Ein Becher Saure Sahne, ein Ei, ein halber Becher Zucker und so viele Beeren wie möglich auf dem Teig verteilen und das Ganze 30 Minuten in den Ofen. Voila, fertig ist die auch jedes Kinderherz erfreuende Köstlichkeit!

Bequemer ist es natürlich, gleich im Resort-Restaurant Loimu zu speisen. Dort stand Markku Kinnunen noch in den 1990er Jahren mit seinem deutschen Koch Frank Schuhmacher am Herd. Markku sprach kein Deutsch, Frank kein Finnisch, beide kein Englisch. Dennoch klappte alles vorzüglich, weil sich beide eine Art "Finndeutsch" erdachten, das dann prächtig und harmonisch funktionierte. Heute lockt das Loimu vor allem mit dem opulenten Lunchbuffet (Mo – Sa 10.30 – 15.00, So 11.00 – 15.00 Uhr). Aber natürlich gibt es auch a la carte außerordentliche Köstlichkeiten: etwa cremige Pilzsuppen, Tartar vom kaltgeräucherten Hecht mit Lauch-Rucola-Salat und Zitronen-Vinaigrette oder Rentier mit Preiselbeeren-Püree und gepickelten Pfifferlingen. Die Preise für Starters (7 – 9,50 €) Hauptgerichte (17 – 26,50 €) und Desserts (7 – 8 €) sind modest. Renner des Hauses dürfte aber das Nordlichter-Pfeffersteak mit Cognac-Pfeffersauce und hausgemachten Kartoffelecken sein (16,50 €). Und auch an den kleinen Hunger ist gedacht. Snacks (5,90 – 8,90 €) kann man auch in die Sauna ordern, ebenso komplette Sauna-Menüs (22 – 39 €) in die Rauchsauna in Virmas Villa und in die Loitsu Sauna. Von September bis Mai wartet man im Revontuli zudem freitags und samstags mit Live-Musik auf. Und in dem vor allem von den Finnen geschätzten Revontuli American Bowling Diner locken Starter, Beilage, Wings, Burger, Special Burger, Steak, Sandwich, Salat oder Dessert im Preisniveau von 3,50 € bis 27,90 €. Die Burger, auch Veggie Burger, sind von 14,20 € bis 16,20 € im Angebot.

Insgesamt bietet das Nordlichter Resort 37 Doppelzimmer im Hotel Revontuli (DZ Mo – Fr 95 €, mit Sauna 108 €, Sa, So 110 €, mit Sauna 118 €, Sauna-Suite 120 €). Ein Kaiku Glas-Iglu (2 Pers.) kann ab 270 €, ein Kuiske Glas-Iglu (bis 4 Pers.) ab 350 € angemietet werden, Hinzu kommen 17 Hütten (ab 110 €/Nacht), Virmas Villa (5 DZ, 1 EZ), 7 Sommerhütten (ab 59 €/Nacht) und das Haus Draivi (10 DZ, 2 EZ, 1 Triple; DZ ab 65 €).

Rein in die Natur und Beeren sammeln...
Rein in die Natur und Beeren sammeln...

 

Und natürlich bietet das Resort neben Seen und Wäldern, Golf, Skilanglauf und anderen Aktivitäten, Romantik am Lagerfeuer, Mitternachtssonne und Nordlicht auch die Option, einen Ausflug nach Jyväskylä zu unternehmen. Denn dort warten außer Alvar Aaltos Architektur und Design noch zig weitere Höhepunkte. Da ist etwa das Rathaus Jyväskylä, in dem regelmäßig Führungen stattfinden. Der Standort des Prachtbaus von 1899 am Kirchpark geht auf die Stadtplanungsentwürfe des aus Berlin stammenden Schinkelfreundes Carl Ludwig Engel zurück. Den Bau im Neo-Renaissance-Stil schuf Architekt Karl Viktor Reinius. Auch Jyväskyläs 1837 angelegter Kirchpark ist eine Attraktion. Er diente bis 1930 auch als Marktplatz. Die Stadtkirche entstand aber erst 1880.

Sehr schön sind die Skulpturen, etwa das 1944 aus rotem Granit entstandene Werk "Mädchen/Frühling" von Oskari Raja-aho oder die "Frau aus dem Kalevala" (Bronze, grauer Granit) von Essi Renvall aus dem Jahr 1954. Große Aufmerksamkeit verdient aber das lebensgroße Portrait der jungen Minna Canth (1844 – 1897), das Pauli Koskinen 1962 aus Bronze und rotem Granit schuf. Die nicht nur in Jyväskylä hochgeehrte Minna Canth war Schriftstellerin und frühe Frauenrechtlerin und wurde berühmt durch ihr Drama "Anna-Liisa" (1895), das das Schicksal einer Kindsmörderin im kleinbäuerlichen Umfeld thematisiert. Zehn Jahre nach dem Tode Minna Canths führte Finnland übrigens schon 1907 als erstes Land Europas das Frauenwahlrecht ein. Seit 2007 ist Minnas Geburtstag, der 19. März, in Finnland der Tag der Gleichberechtigung.
Natürlich sollte man auch dem Alten Hof Toivola die Ehre erweisen.

Historisches Handwerk wird hier in sieben Gebäuden gepflegt, während leckere Speisen ins Café Muisto locken. Zentral am Kauppakatu 25 öffnet das Museum für Handwerk und Kunstgewerbe und Trachtenzentrum Finnland, das Handwerk aus 2000 Jahren zeigt und mit einem Raum für die Sinne aufwartet. Und man kann sogar Souvenirs selbst herzustellen! Am Kauppakatu 23 zeigt das Holvi – Kunstmuseum Jyväskylä auch Werke zu "100 Jahre Finnland", u. a. von Fanny Churberg, Albert Edelfelt, Akseli Gallen-Kallela, Helene Schjerfbeck, Pekka Halonen, Eero Järnefelt, Aukusti Tuhka, und Rut Bryk. Schließlich ist auch diese Einrichtung ein Muss: Der Vesilinna (Harja) Beobachtungsturm beherbergt nicht nur das gute Weinrestaurant Vesilinna und das Naturkundemuseum von Mittel-Finnland. 1953 als Wasser- und Beobachtungsturm errichtet, kann man ihn zu den Öffnungszeiten von Restaurant und Museum besichtigen. Im Sommer ertönt vom Turm seit 1976 Schlag 20 Uhr der Trompetenklang von "Laulu synnyinseudulle" ("Lied für den Geburtsort”) von Aulis Raitala, vom 1. Advent bis Epiphanias (6. 1.) erklingt hingegen um 18 Uhr "Hiljaa, hiljaa joulun kellot" kajahtaa ("Weihnachtsglocken”) von Armas Maasalo. Und dann warten ja anschließend noch die "Stadt des Lichts" und ihre kulinarischen Wunder.

 

Video:

 

Impressionen:

 

Information:
Vor der Reise:
Visit Finland: www.visitfinland.com/de  (offizielles Tourismusportal Finnlands)
Finnische Seenplatte (engl. Lakeland): www.visitfinland.com/de/seenplatte 
Finnisches Schärenmeer (engl. Coast & Archipelago): www.visitfinland.com/de/scharenmeer 
Social media: www.facebook.com/visitfinland/ , www.instagram.com/ourfinland/ , https://twitter.com/OurFinland, www.youtube.com/user/VisitFinland  
Kontakt in Finnland: Business Finland Oy/Visit Finland, P.O. Box 625, Porkkalankatu 1, FI-00180 Helsinki, Tel. +358 29 505 80 00, Tel. +358 29 505 50 00, This email address is being protected from spambots. You need JavaScript enabled to view it., www.visitfinland.com ; Mo – Fr 8.00 – 16.30 Uhr geöffnet
In Deutschland: Botschaft der Republik Finnland, Rauchstr. 1, 10787 Berlin, Tel. +49 30 50 50 30, This email address is being protected from spambots. You need JavaScript enabled to view it., www.finnland.de , www.finnland.de/public/default.aspx?contentid=87618&contentlan=33&culture=de-DE 

Vor Ort:
Finnische Seenplatte (Finnish Lakeland, auch Finnish Lake District); finnisch Järvi-Suomi (= ”See-Finnland”)
Visit Tampere Touristeninformation, Frenckellinaukio 2, FI-33100 Tampere, Tel. +358 356 56 68 00, This email address is being protected from spambots. You need JavaScript enabled to view it., www.visittampere.fi/de/ ; Geführte Rundtouren: Tel. +358 32 33 04 00 oder This email address is being protected from spambots. You need JavaScript enabled to view it.; Kontakt nur telefonisch oder per Email
Tourismusinformation Mänttä-Vilppula, Hallituskatu 23, FI-35800 Mänttä-Vilppula, Tel. +358 34 88 85 55, This email address is being protected from spambots. You need JavaScript enabled to view it., www.manttavilppula.fi/taidekaupunki/auf-deutsch/ , www.visitheartfinland.fi ; Mo – Fr 9.00 – 12.00, 13.00 – 15.00 Uhr geöffnet
Info UNESCO-Welterbe Alte Kirche Petäjävesi: Vanhankirkontie 9, FI-41900 Petäjävesi, Tel. +358 405 82 24 61, This email address is being protected from spambots. You need JavaScript enabled to view it. (wichtig für Reservierung), www.petajavesi.fi/kirkko , www.visitjyvaskyla.fi/de ; 1.6. – 31.8. tgl. 10.00 – 18.00, 15.5. – 31.5. und 1.9. – 15.9. nur Sa, So 12.00 – 17.00 Uhr geöffnet, sonst nur n. V.; Eintritt: 6 €
Visit Jyväskylä (Touristinformation Stadt und Region Jyväskylä), c/o Jyväskylä-Info, Einkaufszentrum Forum, Asemakatu 7, FI-40100 Jyväskylä, Tel. +358 142 66 01 13, travel@ jkl.fi, https://visitjyvaskyla.fi/de; Mo 10.00 – 17.00, Di – Fr 10.00 – 16.00 Uhr geöffnet
Seenfahrten ab Hafen-Jyväskylä-Lutakko: am Ufer des Jyväsjärvi-Sees, nördlichster Passagierhafen des Päijänne-Sees: Im Sommer Schiffsfahrten nach Lahti, Jämsä, Suolahti und Laukaa. Mit Gästebootshafen (46 Liegeplätze). Siehe auch Seenfahrten ab Lahti.
Visit Lahti, c/o Visitlahti–Info, Shopping Center Trio, Aleksanterinkatu 18, FI-15140 Lahti, Tel. +358 300 47 22 22 (0,34 €/Min. + lokale Netzwerkgebühr/Mobilfunkbezahlung), This email address is being protected from spambots. You need JavaScript enabled to view it., https://visitlahti.fi/en; Mo – Fr 10.00 – 16.00, Sa 9.00 – 16.00 Uhr geöffnet
Tourismusmarketing Lahti Region, Salpausselänkatu 7, FI-15110 Lahti, Tel. +358 401 27 96 92 (nur Mo – Fr 10.00 – 16.00 Uhr), This email address is being protected from spambots. You need JavaScript enabled to view it., https://visitlahti.fi/en/, www.lahtiregion.fi 
Seenfahrten ab Lahti:
Lahti ist das südliche Tor zur Finnischen Seenplatte! Mai – Sept. zahlreiche Schiffsfahrten, z. B. auf dem Vääksy-Kanal oder den Kanälen von Heinola und Kalkkinen zum südlichen Abschnitt des Päijänne-Sees, dazu Ausflüge in den Nationalpark Päijänne, Lunch- oder Dinner- und Picknick-Fahrten sowie Charter-Boote ab Hafen Lahti ( z. B. Lahden Järvimatkailu, Vesijärven satama, FI-15140 Lahti, Tel. +358 37 52 22 25, www.lahdenjarvimatkailu.fi/ ).
Lunch-Touren sowie Tagestouren ab Lahti und Jyväskylä: Päijänne Risteilyt Hilden, Satamakatu 5, FI-15140 Lahti, Tel. +358 103 20 88 20, www.paijanne-risteilythilden.fi/en/ 
Info Dorf Vääksy/Gemeinde Asikkala: Rusthollintie 2, FI-17200 Vääksy, Tel. +358 38 88 61 11, www.asikkala.fi/tourism-and-culture/asikkala-vaaksy/  sowie via https://visitlahti.fi/e
Paijanne National Park, c/o Päijänne-Haus (mit Freizeitfischereimuseum), Meijeritie 1, FI-17200 Vääksy, Tel. +358 447 78 06 80, +358 447 78 07 01, www.asikkala.fi/tourism-and-culture/travellers-asikkala/ 
www.nationalparks.fi/en/, www.nationalparks.fi/en/paijannenp/activities ; Haus nur Juni bis Aug. geöffnet
Visit Padasjoki, Kellosalmentie 20, FI-17500 Padasjoki, Tel. +358 355 29 11, This email address is being protected from spambots. You need JavaScript enabled to view it., www.padasjoki.fi/ger  sowie via https://visitlahti.fi/en
Visit Hämeenlinna, Raatihuoneenkatu 11, FI-13100 Hämeenlinna, Tel. +358 36 21 33 73 (nur Mo – Fr 9.00 – 16.00 Uhr), This email address is being protected from spambots. You need JavaScript enabled to view it., www.visithameenlinna.fi/en/ ; Information auch im Ticketbüro der
Burg Hämeenlinna (Häme Castle; Teil des Nationalmuseums Finnland), Kusta III’n katu 6, FI-13100 Hämeenlinna, Tel. +358 295 33 69 32, This email address is being protected from spambots. You need JavaScript enabled to view it., www.kansallismuseo.fi/en/haemeenlinna/frontpage ; 21. – 30.4. und 1.9. – 17.12. Di – Fr 10.00 – 16.00, Sa, So 11.00 – 16.00, 2.5. – 31.5. Mo – Fr 10.00 – 16.00, Sa, So 11.00 – 16.00, 1.6. – 31.8. tgl. 10.00 – 17.00 Uhr geöffnet; Eintritt: 10 €
Seenkreuzfahrten ab Hämeenlinna und Tampere:
Finnish Silverline, Satama (Passagierhafen), Arvi Karistonkatu 8, FI-13100 Hämeenlinna, Tel. +358 10 422 56 00, This email address is being protected from spambots. You need JavaScript enabled to view it., www.hopealinjat.fi/en/ ; Tampere: Laukontori 10 LH 2, 33200 Tampere
Info Dorf Iittala (25 km von Hämeenlinna): Iittala Glasfabrik (Iittalan lasimäki) & Museum, Könnölänmäentie 2 C, FI-14500 Iittala, Tel. + 358 204 39 62 30 (Museum), Tel. +358 204 39 35 12 (Laden), This email address is being protected from spambots. You need JavaScript enabled to view it., This email address is being protected from spambots. You need JavaScript enabled to view it., www.iittala.com/de/de/about-us-travel-destinations , www.iittalalasimaki.fi/en/info; Glasfabrik Mo – Fr 9.00 – 20.00, Museum Juni – Aug. Di – So 10.00 – 17.00, sonst Sa, So 11.00 – 17.00 Uhr, Laden/Outlet 15.5. – 31.8. tgl. 10.00 – 20.00, sonst tgl. 10.00 – 18.00 Uhr geöffnet; Eintritt Museum: 4 €
Info Heilig-Kreuz-Kirche (Pyhän Ristin kirkko) in Hattula: www.hattulanseurakunta.fi/kirkot-ja-tilat/kirkot/pyhan-ristin-kirkko/die-heilig-kreuz-kirche 
Info Tyvanto/Petäys: www.petays.fi, www.petays.fi/en/home 
Info Riihimäki: Eteläinen Asemakatu 2, FI-11101 Riihimäki, Tel. +358 197 58 40 00, This email address is being protected from spambots. You need JavaScript enabled to view it., www.riihimaki.fi/riihimaki-english/  sowie www.visitfinland.com/de/artikel/finnlands-magischer-glaspfa/  und www.suomenlasimuseo.fi/english 

In Jyväskylä:
Visit Jyväskylä (Touristinformation Stadt und Region Jyväskylä), c/o Jyväskylä-Info, Einkaufszentrum Forum, Asemakatu 7, FI-40100 Jyväskylä, Tel. +358 142 66 01 13, travel@ jkl.fi, https://visitjyvaskyla.fi/de; Mo 10.00 – 17.00, Di – Fr 10.00 – 16.00 Uhr geöffnet
Visit Central Finland/Stopover Central Finland, Lutakonaukio 7, FI-40100 Jyväskylä, Tel. +358 503 04 84 67, This email address is being protected from spambots. You need JavaScript enabled to view it., https://visitcentralfinland.com; touristische Angebote und Information zu Mittel-Finnland

Übernachten/Essen und Trinken:
Boutique Hotel Yöpuu, Yliopistonkatu 23, FI-40100 Jyväskylä, Tel. +358 143 33 90 00, This email address is being protected from spambots. You need JavaScript enabled to view it., https://hotelliyopuu.fi/en/1/hotelliyopuu; mit
Rest. Pöllöwaari, Tel. +358 14 33 39 11, This email address is being protected from spambots. You need JavaScript enabled to view it., This email address is being protected from spambots. You need JavaScript enabled to view it., www.ravintolapollowaari.fi/en/1/Ravintolapollowaari , https://hotelliyopuu.fi/en/169/restaurant; Mo – Fr 11.00 – 15.00, 16.00 – 24.00, Sa 13.00 – 24.00 Uhr geöffnet
Revontuli (Nordlichter) Resort, Revotulentie 1, FI-41500 Hankasalmi (47 km von Jyväskylä), +358 148 44 82 00, nachts Tel. +358 401 80 49 93, Golf Tel. +358 148 44 82 92, This email address is being protected from spambots. You need JavaScript enabled to view it. (Übernachtung, Restaurant), This email address is being protected from spambots. You need JavaScript enabled to view it. (Golf), www.revontuli.fi/en/ ; Rest. Loimu Lunchmenü Mo – Sa 10.30 – 15.00, So 11.00 – 15.00 Uhr und abends (a la carte) geöffnet
Rest. "Harmooni a la carte"/Apartments "Harmooni Suites", Väinönkatu 1, FI-40100 Jyväskylä, Rest. Tel. +358 207 35 34 01, B&B +358 207 35 34 00, This email address is being protected from spambots. You need JavaScript enabled to view it., www.harmooni.fi/en/ ; Mo – Fr 11.00 – 14.00, Di – Do 16.00 – 23.00, Fr 16.00 – 24.00, Sa 14.00 – 24.00 Uhr geöffnet; 3 Apartments

Wintersport-Events:
1.3. – 3.3. 2019: Erste Winter-Schwimmeuropameisterschaften 
Information: https://peurunka.fi/en/t_kalenteri/winter-swimming-european-championships-2019/; https://tapahtumat.suomenlatu.fi/en/winter-swimming-european-championships.html; Anmeldung: https://peurunka.tapahtumiin.fi/en/
Peurunka Spa Hotel, Peurungantie 85, FI-41340 Laukaa, Tel. +358 20 75 16 01, This email address is being protected from spambots. You need JavaScript enabled to view it., https://peurunka.fi/de/
9. 3. 2019: Jyväskylä Ski Marathon, www.euroloppet.com , https://jyväskyläskimarathon.tapahtumiin.fi/en/ 

Attraktionen:
Seenfahrten ab Hafen-Jyväskylä-Lutakko: am Ufer des Jyväsjärvi-Sees, nördlichster Passagierhafen des Päijänne-Sees: Im Sommer Schiffsfahrten nach Lahti, Jämsä, Suolahti und Laukaa. Mit Gästebootshafen (46 Liegeplätze).
Seenfahrten (Lunch- und Tagestouren) ab Jyväskylä und Lahti: Päijänne Risteilyt Hilden, Satamakatu 5, FI-15140 Lahti, Tel. +358 103 20 88 20, www.paijanne-risteilythilden.fi/en/ 
UNESCO-Welterbe Alte Kirche Petäjävesi, Vanhankirkontie 9, FI-41900 Petäjävesi, Tel. +358 405 82 24 61, This email address is being protected from spambots. You need JavaScript enabled to view it. (wichtig für Reservierung), www.petajavesi.fi/kirkko , www.visitjyvaskyla.fi/de ; 1.6. – 31.8. tgl. 10.00 – 18.00, 15.5. – 31.5. und 1.9. – 15.9. nur Sa, So 12.00 – 17.00 Uhr geöffnet, sonst nur n. V.; Eintritt: 6 €
Vesilinna (Harja) Observation Tower (Beobachtungsturm), Ihantolantie 5, FI-40720 Jyväskylä, Tel. +358 104 39 30 00, This email address is being protected from spambots. You need JavaScript enabled to view it., https://vesilinna-restaurant.fi/english/; Turm wie Weinrestaurant Vesilinna (Mo, Di 11.00 – 15.00, Mi – Fr 11.00 – 22.00, Sa 12.00 – 22.00 Uhr geöffnet) und Naturkundemuseum von Mittel-Finnland (Di – Fr 11.00 – 18.00, Sa, So 12.00 – 17.00 Uhr geöffnet; Eintritt frei
Alter Hof Toivola (Toivola Old Courtyard), Cygnaeuksenkatu 2, FI-40100 Jyväskylä, Tel. +358 505 27 27 95, Tel. +358 505 63 88 23, This email address is being protected from spambots. You need JavaScript enabled to view it., www.vanhapiha.fi ; Mo – Fr 10.00 – 17.00, Sa 10.00 – 15.00 Uhr geöffnet, Eintritt frei; Café Muisto: Mo – Fr 8.00 – 20.00, Sa 10.00 – 16.00, So 12.00 – 17.00 Uhr geöffnet
Museum für Handwerk und Kunstgewerbe und Trachtenzentrum Finnland, Kauppakatu 25, FI-40100 Jyväskylä, Tel. +358 142 66 43 70, This email address is being protected from spambots. You need JavaScript enabled to view it., www.craftmuseum.fi ; Di – So 11.00 – 18.00, 1.6. – 31.8. Di – Fr und So 11.00 – 18.00, Sa 11.00 – 16.00 Uhr geöffnet; Eintritt: 6 €
Holvi – Kunstmuseum Jyväskylä, Kauppakatu 23, FI-40100 Jyväskylä, Tel. +358 142 66 43 91, This email address is being protected from spambots. You need JavaScript enabled to view it., www.jyvaskyla.fi/taidemuseo ; Di – So 11.00 – 18.00 Uhr geöffnet; Eintritt: 6 €, freitags freier Eintritt

Alvar-Aalto-Besichtigungsorte:
Alvar Aalto-Museum, Alvar Aallon katu 7, FI-40600 Jyväskylä, Tel. +358 401 35 62 10, This email address is being protected from spambots. You need JavaScript enabled to view it., www.alvaraalto.fi/en/ ; 1.7. – 31.8. Di – So 10.00 – 18.00, sonst Di – So 11.00 – 18.00 Uhr geöffnet; Eintritt: 6 € oder Finnish Museum Card (250 Museen, ein Jahr gültig ab Erstnutzung; 68 €
Muuratsalo Experimentalhaus, Melalammentie, FI-40900 Säynätsalo, Tel. +358 401 35 62 10, This email address is being protected from spambots. You need JavaScript enabled to view it., www.alvaraalto.fi/en/ ; Führungen Juni, Juli, 1.9. – 14.9. Mo, Mi, Fr 13.30, im Aug. Mo – Fr 13.30 Uhr; Eintritt: 18 € (Besuch nur mit Guide möglich)
Universität Jyväskylä, Seeminaarinkatu 15, FI-40600 Jyväskylä, während des akademischen Jahres geöffnet; diverse Aalto-Bauten von 1952 bis 1971
Rathaus Säynätsalo, Parviaisentie 9, FI-40900 Säynätsalo, Tel. +358 401 97 10 91, This email address is being protected from spambots. You need JavaScript enabled to view it., www.tavolobianco.com ; Mai – Aug. tgl. 12.00 – 18.00, Sept. Mo, Mi, Fr 12.00 – 18.00, Sa 10.00 – 15.00, Okt. und Dez. – April Mi 12.00 – 18.00, Sa 10.00 – 15.00 Uhr, Nov. nur n. V.; Eintritt (mit Führung): 8 € ; Busse 16 und 16M jede halbe Stunde vom Kauppatori (Markplatz von Jyväskylä) nach Säynätsalo (23 Minuten)
Kirche in Muurame, Sanantie 7, FI-40950 Muurame, Provinz Jyväskylä, Tel. +358 143 73 10 25, www.muuramensrk.fi/?id=55 , https://visitjyvaskyla.fi/en/palveluhakemisto/1293/muurame_church_%281926-29%29;
Museum Mittel-Finnlands, Alvar Aallon katu 7, FI-40600 Jyväskylä, Tel. +358 142 66 43 46, This email address is being protected from spambots. You need JavaScript enabled to view it., https://visitjyvaskyla.fi/en/palveluhakemisto/1318/museum_of_central_finland_%281957-61_1991%29; 2018 wegen Umbauarbeiten geschl.; nach Wiedereröffnung Di – So 11.00 – 18.00 Uhr; Eintritt: 6 €
Jyväskylä Workers`Club, Väinönkatu 7, FI-40100 Jyväskylä, Tel. +358 102 31 44 00, Tickets Tel. +358 102 31 44 03 (Mo – Fr 8.00 – 16.00 Uhr), This email address is being protected from spambots. You need JavaScript enabled to view it., www.aaltosali.fi,; Besichtigung nur n. V. (2 Wochen im Voraus); Eintritt: 10 € (Führung)
Viitatorni, Viitaniementie 16, FI-40720 Jyväskylä; von außen zu besichtigen
Jyväskylä City Theatre (Kaupungin Teatteri), Vapaudenkatu 36, FI-40100 Jyväskylä, Tel. +358 142 66 01 10 (Tickets), This email address is being protected from spambots. You need JavaScript enabled to view it., www.jyvaskyla.fi/kaupunginteatteri ; Eingangshalle, Foyer, Café Mo – Fr 12.00 – 17.00, bei Theater- und Konzertveranstaltungen bis 19.00, Sa 12.00 – 19.00 Uhr geöffnet, So geschl.
Stadtverwaltung (Baubehörde) Jyväskylä, Hannikaisenkatu 17,
FI-40100 Jyväskylä; Eingangshalle für Besucher zugänglich
Polizeihauptquartier (Central Police Station) Jyväskylä, Kilpisenkatu 1,
FI-40100 Jyväskylä; Eingangshalle für Besucher zugänglich
Defence Corps Building (Gebäude des Verteidigungs-Korps), Kilpisenkatu 8, FI-40100 Jyväskylä; nur von außen zu besichtigen
Aira-Haus, Tapionkatu 2, FI-40100 Jyväskylä; nur von außen zu besichtigen

Fotos: Jürgen Sorges

Submit to DiggSubmit to FacebookSubmit to Google PlusSubmit to TwitterSubmit to LinkedIn
Zuletzt bearbeitet am 22/05/2019

Artikel weiterempfehlen und/oder drucken (auch PDF):

Letzte News

Letzte Artikel

Genuss-Newsletter abonnieren?

Mit der Anmeldung zu unserem Newsletter erklären Sie sich mit unseren Nutzungsbedingungen (s.l.) einverstanden. Eine Bestätigungsmail mit einem Aktivierungslink wird nach der Anmeldung an die angegebene Mailadresse versendet. __________________________
KULINARIKER - Das Magazin für mehr Genuss.
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.