Mathildedal an der südwestlichen Küste Finnlands (Teil 1)

Mathildedal, ein lebendiges Museum an der südwestlichen Küste Finnlands nebst Natur pur im Nationalpark Teijo…

Mathildedal, die historische Eisenhütte aus dem 19. Jahrhundert ist heute ein kulturhistorisches Highlight, das die Lebensgeschichte des mitten in der Natur gelegenen authentischen Orts zum greifen nah bringt, begehbar kann sie mühelos erschlossen werden. Ein lebendiger Ruhepol lockt zwischen Meeresbucht samt Marina, See und angrenzendem großen Waldgebiet des 2015 eingeweihten Nationalpark Teijo. Mathildedal ist ein touristischer Magnet - nicht zuletzt wegen Kunst und Kunsthandwerk sowie kulinarischem Spitzenangebot für Süßmäuler und lokalen Leckereien.

Mathildedal, finnisch kurz Matilda genannt, was sich aber nicht wirklich durchgesetzt hat, ist postalisch Teil des nahen Dorfes Teijo, das wiederum zum Einflussbereich der Stadt Salo gehört, die früher einer der Sitze des Industriegiganten Nokia war. Doch 2012 endete in Salo die Produktion von Nokia-Handys (850 Mitarbeiter). Computermonitore hatte Nokia hier schon ab 2004 nicht mehr gefertigt. Dafür ist nun auf dem Nokia-Werksgelände ein bedeutendes Start-up-Zentrum entstanden, das gerne auch chinesische Investoren besichtigen.

Überaus Clever von Nokia wie von der von der Entwicklung überrollten Stadt Salo: Man bot 2012 denjenigen Ingenieuren und Computerspezialisten eine doppelte Abfindung, die bleiben würden und hier Start-ups gründeten. Auch einer der Hauptverantwortlichen im heutigen Teijo Nationalpark, Sami Tammi, arbeitete lange als Ingenieur bei Nokia. Mehrmals bot man ihm an, nach Salo zurückzukehren. Doch dahin zieht es ihn nicht mehr, seit er sich um die Belange der Wälder und Forste im Nationalpark kümmern darf. Lieber brät er in freier Natur Lachs am offenen Lagerfeuer, z. B. für uns.

Lachs, zubereitet am offenen Feuer.
Lachs, zubereitet am offenen Feuer.

 

Der Teijo Nationalpark ist nach dem Dorf Teijo benannt und wurde erst 2015 gegründet. Er ist ein sehr kleiner, nur 34 km² großer Nationalpark, zieht aber jährlich mit Mathildedal heute über 100.000 Besucher an.

Arche Noah in Finnland

Am Ufer der Halikonlahti-Bucht befinden sich, nur wenige Kilometer voneinander entfernt, gleich drei historische Eisenhüttenwerke: Kirjakkala, Teijo und Mathildedal. Diese drei bilden einen gemeinsamen kulturhistorischen Komplex, in dem man die verschiedenen Epochen der Eisengewinnung in Finnland nachverfolgen kann. Im weitesten Sinne wird in Teijo heute sogar noch gearbeitet. Alles begann jedoch mit dem Jahr 1686 und einem gewissen Lorentz Creutz dem Jüngeren (1646 – 1698), der ein schwedischer Freiherr und Amtmann war. Doch viele Missernten Ende des 17. Jh. und die 21 Jahre des Nordischen Krieges (1700 – 1721) verhinderten größere Erfolge.

Erst Nachfolger Klaus Fleming baute ab 1729 einen neuen Schmiedehammer, eine Eisenschmelze, Häuser für die Arbeiter und weitere Gebäude. Bis heute kann man entlang der einzigen Dorfstraße von Mathildedal, eine schöne Allee, historische rote und ockerfarbene Bauten bewundern, die denkmalgeschützt sind: Auf der rechten Seite die Steinhäuser, ehemals für die Industriebosse, auf der linken die Holzhäuser für die Arbeiter.

Historische Aufnahme der Arbeiter in Mathildetal.
Historische Aufnahme der Arbeiter in Mathildetal.

 

Eine erste schillernde Figur in Teijo und Mathildedal, das damals noch Hummeldal hieß, war Robert Bremer (1777 – 1844). Dabei reüssierte der etwas wunderliche Robert Bremer weniger als Eisenhütten-Unternehmer, vielmehr als Verfechter der Alchimie und leidenschaftlicher Meteorologe. Seine Hinterlassenschaft ist die schmucke, 1829 und 1830 fertiggestellte Dorfkirche auf dem Hügel über Teijo – das wohl meistfotografierte Gebäude der Region.

Der wohl tiefgläubige Robert Bremer ließ sie aus Dankbarkeit errichten – war doch die von ihm vorhergesagte wie befürchtete Sintflut nicht gekommen. Robert Bremer hatte ab 1827 tatsächlich eine Art Arche Noah für sich und die Seinen gebaut, um im Fall der Fälle für alles gewappnet zu sein. Er ließ sogar – nach Erzählungen der Einheimischen – ein Ruderboot an seinem Schlafzimmerfenster befestigen, um jederzeit zu seiner Arche gelangen zu können. Vielleicht erinnert daran auch jenes Bronze-Schiff, das als Skulptur vor dem Zugang zu den Ex-Metallwerken in Teijo steht.

Wichtiger für Mathildedal war dann Victor Zebor Bremer (1804 – 1869), der die Leitung der Werke 1844 bis 1858 innehatte und Hummeldal nach seiner Gattin Ottiliana Mathilda Bremer, geborene Rehbinder (1825 - 1900) in Mathildedal umbenannte. Kanalbauten, die Verbesserung der Holzkohle für die Schmelzöfen und Effektivierung der Erzgewinnung waren sein Verdienst. Hinzu kamen der Bau neuer Fabrikgebäude und des Herrenhauses, so wie Besucher sie heute sehen.

Schiff, das als Skulptur vor den Ex-Metallwerken in Teijo steht.
Schiff, das als Skulptur vor den Ex-Metallwerken in Teijo steht.

 

Letzter großer Besitzer war schließlich Carl August Carlborg, der die Werke 1905 bis 1915 besaß. Damals produzierte man in Mathildedal Dampfmaschinen und Dreschmaschinen, in Teijo Pflüge und Eggen und in Kirjakkala – Knöpfe.

In unserem Teil 2 von Mathildedal erfahren Sie einiges über die Kulinarik...

Information:
Vor der Reise:
Visit Finland: www.visitfinland.com/de  (offizielles Tourismusportal Finnlands)
Finnische Seenplatte (engl. Lakeland): www.visitfinland.com/de/seenplatte 
Finnisches Schärenmeer (engl. Coast & Archipelago): www.visitfinland.com/de/scharenmeer 
Social media: www.facebook.com/visitfinland/ , www.instagram.com/ourfinland/ , https://twitter.com/OurFinland, www.youtube.com/user/VisitFinland
Kontakt in Finnland: Business Finland Oy/Visit Finland, P.O. Box 625, Porkkalankatu 1, 00180 Helsinki, Tel. +358 29 505 80 00, Tel. +358 29 505 50 00, This email address is being protected from spambots. You need JavaScript enabled to view it., www.visitfinland.com ; Mo – Fr 8.00 – 16.30 Uhr geöffnet
In Deutschland: Botschaft der Republik Finnland, Rauchstr. 1, 10787 Berlin, Tel. +49 30 50 50 30, This email address is being protected from spambots. You need JavaScript enabled to view it., www.finnland.de , www.finnland.de/public/default.aspx?contentid=87618&contentlan=33&culture=de-DE 

Vor Ort (Finnisches Schärenmeer/Coast & Archipelago):
Archipelago National Park (Nationalpark Schärenmeer): c/o Metsähallitus, Parks & Wildlife Finland, Skärgårdscentrum, 21720 Korpoström, Finnland, Tel. +358 206 39 4620 (Mo – Fr 10.00 – 15.00 Uhr), This email address is being protected from spambots. You need JavaScript enabled to view it., www.nationalparks.fi/archipelagonp ; Auskunft auch via Visit Kimitöön, www.visitkimitoon.fi , und Stadt Pargas, www.pargas.fi ; der Nationalpark ist Teil des Archipelago Sea Biosphere Reserve: www.skargardshavetsbiosfaromrade.fi/?lang=ene 
Archipelago Trail (Fahrradroute durch den Schärengarten, 160 km – 190 km per Rad, 30 – 50 km per Schiff): www.visitfinland.com/de/artikel/archipelago-trail-radtour-durch-den-scharengarten/ , www.outdoorsfinland.com/en/ 
Ekenäs Archipelago National Park (Ekenäs Schärenmeer Nationalpark): c/o Ekenäs Nature Center, Rantapuistikko (am Bootshafen), Strandallén,10600 Tammisaari (Ekenäs), Tel. +358 206 39 46 13, This email address is being protected from spambots. You need JavaScript enabled to view it., tammisaari@)metsa.fi , www.nationalparks.fi/en/ekenasarchipelagonp , www.outdoorsfinland.com/en/national-parks-2/#cat=National%20Park&ipd=24909384&zc=5,22.7417,65.54937 ; Eintritt frei
Dorf Fiskari/Fiskars: Hauptparkplatz Peltorivi 1 (finnisch)/Åkerraden 1 (schwedisch), 10470 Fiskari/Fiskars, Info-Tel. +358 192 77 75 04 (Mo – Fr 10.00 – 16.00 Uhr), This email address is being protected from spambots. You need JavaScript enabled to view it., www.fiskarsvillage.fi/en/home ,
www.visitraseborg.com/en/sights/culture-history/fiskars-village 
Zu Ekenäs, Ekenäs Schärenmeer Nationalpark und Fiskars:
Tourismusbüro Gemeinde Raseborg (Raseborg Tourist Office), Rådhustorget (Rathausplatz), 10600 Ekenäs, Tel. +358 192 89 20 10, This email address is being protected from spambots. You need JavaScript enabled to view it., www.visitraseborg.com/de/ , https://en.raseborg.fi/tourism; 2.5. – 24.6. und 16.8. – 31.8. tgl. 10.00 – 15.00, 25.6. 12.00 – 18.00, 26.6. – 30.6. und 1.8. – 15.8. tgl. 10.00 – 18.00, Juli tgl. 10.00 – 19.00 Uhr geöffnet
Tourist Information Centre Dorf Mathildedal, c/o Dorfbäckerei Mathildedal oder Hotel Mathildedal, This email address is being protected from spambots. You need JavaScript enabled to view it., www.mathildedal.fi/en/ 
Tourismusinformation Dorf Teijo und Nationalpark Teijo: Visit Teijo (Meri-Teijo), c/o Kirjakkalan Ruukkikylä (Ex-Eisenhüttenwerk Dorf Teijo), Hamarijärventie 62, 25570 Teijo, Tel. +358 445 44 61 14, This email address is being protected from spambots. You need JavaScript enabled to view it., www.ruukkikyla.fi , www.meri-teijo.fi/en/ 
Teijo National Park, c/o Visit Teijo Nature Center, Matildanjärventie 84, 25660 Mathildedal (Salo), Tel. + 358 443 30 00 82 (Mo – Fr 9.00 – 15.00 Uhr), This email address is being protected from spambots. You need JavaScript enabled to view it., www.nationalparks.fi/en/teijo ; mit Café und Laden
Visit Salo/Salo Tourist Information (Tourismusbüro der Stadt Salo sowie für Mathildedal, Teijo und Teijo Nationalpark), 24100 Salo, Tel. +358 447 78 77 77, This email address is being protected from spambots. You need JavaScript enabled to view it., www.visitsalo.fi , www.saloon.fi/en/default.aspx, www.salo.fi/en/leisureandtourism/ ; 7.6.-30.8. am Marktplatz von Salo (Di, Mi, Fr, Sa 9.00 – 14.00, Do 9.00 – 20.00 Uhr), sowie ganzjährig tgl. 9.00 – 20.00 Uhr Infomaterial im Original Sokos Hotel Rikala, Asemakatu 15, 24100 Salo.
Visit Turku Tourist Information, Aurakatu 2, 20100 Turku, Tel. +358 22 62 74 44, This email address is being protected from spambots. You need JavaScript enabled to view it., www.visitturku.fi/en ; Mo–Fr 8.30–18.00, Sa, So Apr.–Sep. 9.00 – 16.00, Okt. – März 10.00 – 15.00 Uhr geöffnet
Visit Pargas (für Turku-Schärenmeer, Vaståboland), Strandvägen 28, 21600 Pargas, Tel. +358 400 11 71 23, This email address is being protected from spambots. You need JavaScript enabled to view it., https://visitparainen.fi/en/; Mo – Mi 9.00 – 16.00, Do 9.00 – 17.00, Fr 9.00 – 15.00 Uhr geöffnet
Schären östlich Helsinki:
Visit Porvoo/Porvoo City Tourist Information, Läntinen Aleksanterinkatu 1, 06100 Porvoo, Tel. +358 404 89 98 01, This email address is being protected from spambots. You need JavaScript enabled to view it., www.visitporvoo.fi/ , www.porvoo.fi ; Mo – Fr 9.00 – 18.00, Sa 11.00 – 16.00 Uhr geöffnet; mit Porvoo National Urban Park (seit 2010), www.visitporvoo.fi/porvoo-national-urban-park 
Gulf of Finland National Park, c/o Maretarium Kotka, Sapokankatu 2
48100 Kotka, Tel. +358 403 11 03 30, This email address is being protected from spambots. You need JavaScript enabled to view it., www.maretarium.fi/fi/?lang=en , www.nationalparks.fi/en/gulfoffinlandnp ; Maretarium 1.1. – 2.6. und 26.8. – 8.12. Do – Di 10.00 – 17.00, Mi 12.00 – 19.00, 3.6. – 25.8. tgl. 10.00 – 19.00 Uhr geöffnet; Eintritt: 14,50 €

Übernachten:
Mathildedal Hotel (Hotelli Ruukin Majatalo), Ruukinrannantie 8, 25660 Mathildedal, Tel. +358 503 54 24 87, This email address is being protected from spambots. You need JavaScript enabled to view it., www.mathildedal.fi/en/hotel/ 
PetriS Chocolate Room/Mathildedal B&BTullintie 17, 25660 Mathildedal, Tel. +358 406 85 51 11, This email address is being protected from spambots. You need JavaScript enabled to view it., This email address is being protected from spambots. You need JavaScript enabled to view it., https://petris.fi/mathildedal-bed-breakfast/;
Essen und Trinken:
Mathildedal Marina, Ruukinrannantie 4, 25660 Mathildal, Tel. + 358 22 50 24 32, This email address is being protected from spambots. You need JavaScript enabled to view it., www.mathildanmarina.fi ; mit großer Terrasse; direkt am Bootsanleger mit Schiffstankstelle; mit Übernachtung (6 DZ) und Sauna
Restaurant (Ravintola)/Cafe/Bar Ruukin Krouvi, Ruukinrannantie 6, 25660 Mathildedal, Tel. +359 27 35 02 20, Tel. +358 400 79 03 39, This email address is being protected from spambots. You need JavaScript enabled to view it., www.ruukinkrouvi.fi 

Einkaufen:
Dorfbrauerei Mathildedal (Mathildedalin Kyläpanimo), c/o Brauer Tuomo Holm, Matildan puistotie 4, 25660 Mathildedal, Tel. +358 405 07 35 63, This email address is being protected from spambots. You need JavaScript enabled to view it., www.kylapanimo.fi 
Dorfbäckerei Mathildedal (Mathildedalin Kyläleipuri), c/o Bäckerin Elina Rantamäki, Matildan puistotie 4, 25660 Mathildedal, Tel. Tel.: +358 503 02 66 80, This email address is being protected from spambots. You need JavaScript enabled to view it., www.kylaleipuri.fi 
PetriS Chocolate Room, Tullintie 17, 25660 Mathildedal, Tel. +358 406 85 51 11, This email address is being protected from spambots. You need JavaScript enabled to view it., https://petris.fi/en/front-page/; 2018 eröffnet; Top-Chocolatier Petri Siren fertigt mit Gattin Nina Siren handgemachte Schokoladen, Pralinen und Torten vom Feinsten. Café im Sommer tgl. 10.00 – 17.00, im Winter 11.00 – 16.00 Uhr geöffnet.
Ruukin Kehräämö ja Puoti (Alpaca-Farm und Boutique), Ruukinrannantie 6, 25660 Mathildedal, Tel. Tel. + 358 445 92 98 47, Tel. +358 443 72 18 13, This email address is being protected from spambots. You need JavaScript enabled to view it., www.ruukinkehraamo.fi ; Sini Honkala betreibt Boutique, Atelier, Work-Shop. Webarbeiten nach eigenem Design fertigt auch Leena Muuri (Tel. +358 440 60 76 91)
"Second Chance"-Modeladen, Ruukinrannantie 6, 25660 Mathildal, Tel. +358 40 754 5177, This email address is being protected from spambots. You need JavaScript enabled to view it., www.secondchance.fi ; eigenes Label von Designerin Maija Nuppula
Teijon Masuuni, Telakkatie 17, 25570 Teijo, Tel. +358 404 82 22 24, This email address is being protected from spambots. You need JavaScript enabled to view it., www.teijonmasuuni.fi ; Kunsthandwerksladen und Galerie im Dorf Teijo.

Attraktionen:
Eisenhüttenmuseum Mathildedal (Mathildedalin Ruukkitehtaat Ironworks Village), Ruukinrannantie 6, 25660 Mathildedal, Tel.: +358 445 92 98 47, Tel. Tel. + 358 445 92 98 47, This email address is being protected from spambots. You need JavaScript enabled to view it., www.mathildedal.fi ; Museum zur Geschichte der Eisenverhüttung anhand historischer Fotos, von Werkzeug, PKW- und LKW-Oldtimern und Maschinen; Attraktion ist der historische Flügel aus Sankt Petersburg
Nationalpark Teijo, Nature Center (Besucherzentrum) mit Laden/Kiosk/Café Teijon kansallispuisto, Tel. +358 443 30 00 82, www.luontoon.fi/teijonluontokeskus , www.mathildedal.fi/en/nature/ ; mit Ausleihe/Vermietung von Zelten, Schlafsäcken; ein Unternehmen von Krista Gusataffson und Sami Tammi; Nationalpark: seit 2015 (34 km²) große Waldfläche, drei Seen, Moor, Naturlehrpfade, Wandern (50 km markierte Wege, davon 3 km behindertengerecht ausgebaut); mit Outdoor-Aktivitäten, Wandern, Radfahren, Kanu, Stand-Up-Paddling, Fischen, Geocaching (Orientierungslauf), Rastplätze, Feuerstellen, Grillplätze, Zelt-/Caravanplätze sowie dem sog. "Tentsile"-Öko-Camp (Weltneuheit: Baumzelte; dreieckige zwischen Bäumen gespannte Trampoline mit Zeltaufbau für 3 Pers.), Sauna, Duschen, Toiletten, Parkplatz
Dorf Teijo: spektakuläre Dorfkirche von Teijo auf dem Dorfhügel, Eisenwerkmuseum
Golf: Meri-Teijo Golf Course, Lanskalantie, 25570 Teijo, Tel. +358 736 39 55, This email address is being protected from spambots. You need JavaScript enabled to view it., www.meriteijogolf.com 
Kanu/SUP-Touren im Teijo Naitonalpark: Extreme Fun, Metsäkulmantie 68, 25570 Teijo, Tel. +358 405 22 63 25, This email address is being protected from spambots. You need JavaScript enabled to view it., www.extremefun.org ; seit 1997
Sportfischen: Lohenrengas, Merikulmantie 1391, 25570 Teijo, Tel. +358 503 70 63 34, This email address is being protected from spambots. You need JavaScript enabled to view it.

 

Impressionen:

Fotos: Jürgen Sorges

Submit to DiggSubmit to FacebookSubmit to Google PlusSubmit to TwitterSubmit to LinkedIn
Zuletzt bearbeitet am 22/05/2019

Artikel weiterempfehlen und/oder drucken (auch PDF):

Letzte News

Letzte Artikel

Genuss-Newsletter abonnieren?

Mit der Anmeldung zu unserem Newsletter erklären Sie sich mit unseren Nutzungsbedingungen (s.l.) einverstanden. Eine Bestätigungsmail mit einem Aktivierungslink wird nach der Anmeldung an die angegebene Mailadresse versendet. __________________________
KULINARIKER - Das Magazin für mehr Genuss.
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.