Auf nach Finnland – per Flugzeug, Fähre, PKW, Bahn und Bus

Einmal Urlaub machen im wahren Herz Finnlands – warum nicht? Denn die Finnische Seenplatte, finnisch "Järvi-Suomi” (”See-Finnland”) genannt, im Englischen als Finnish Lakeland bzw. Finnish Lake District und schwedisch als Insjöfinland bekannt, glänzt mit Superlativen...

Mit über 100.000 km² Fläche ist das moor- und wealdreiche, durch zahlreiche National- und Naturparks geschützte Gebiet nicht nur die größte Seenplatte Europas. Denn je nach Definition des Begriffs ”See” befinden sich hier merh als 25 Prozent aller 187.888 finnischen Seen, die mehr als 500 m² Fläche besitzen. So kommt man auf etwa 55.000 Seen, die nicht nur im Sommer wunderbare Erholung versprechen.

Viele Gäste kommen auch im Winter, um auf gespurten Langlaufloipen ”Finnland pur” zu erleben. Nimmt man als Maßstab für die Definition ”See” ein stehendes Binnegewässer von mehr als 0,05 Hektar Größe, kommt man imemr noch auf satte 42.200 Seen, die Ruhe und Erholung, das klassische finnische Ferien-Blockhäuschen, aber auch Hotels, Pensionen, Zelten und sogar Bauernhöfe ermöglichen. Hinzu kommen tausende Inseln. Allein der größte, der Saimaa-See, besitzt 5484 Eilande.

Und der zweitgrößte See im Seengebiet wie in Finnland, der Päijänne, übertrifft die durchschnittliche Wassertiefe der Seen der Seenplatte, sieben Meter, mit bis zu 95,3 m Tiefe mühelos. Die Seenplatte glänzt mit Familienfreundlichkeit, Lagerfeuerromantik zu zig lokalen und vor Ort produzierten Gourmet-Spezialitäten, sowie mannigfachen Aktivitäten: über Wandern und Radfahren bis hin zu Bootsausflügen, Kanutouren oder Golf ist alles im Angebot. Nicht zuletzt ist sie aber auch die Heimat von Jean Sibelius, seiner Musik und der finnischen Kultur an sich, der man per Auto, Motorrad oder Fahrrad müelos auch in pulsiernden Städten wie Tampere, Jyväskylä. Lahti oder Hämeenlinna nachspüren kann. Sogar kleine Landgemeinden wie Mänttä bieten museale Topattaktionen und, gleich in der Nachbarschaft, UNESCO-Welterbestätten wie die alte Kirche von Petäjävesi oder den Messpunkt des Struve-Bogens in Oravavuori.

Finnland, Land der Seen: über 42.000 Seen warten darauf entdeckt zu werden.
Finnland, Land der Seen: über 42.000 Seen warten darauf entdeckt zu werden.

 

Da sich entlang Finnlands Südwest- und Südküste mit dem Finnischen Schärenmeer eien weitere Topattraktion von Suomi anschließt, dürften Finnland-Fans beinahe die Qual der Wahl haben, wohin zu reisen. Am besten besucht man beide Regionen und spürt auch dem ruhig ausgewogenen Lebensstil der Küsten- und Inselbewohner entlang der Ostsee von Turku bis Porvoo nach. Denn das Schärenmeer samt Schärenküste, finnisch "Saaristomeri", schwedisch "Skärgårdshavet" und Englisch schlicht Coast & Archipelago", ist – mit 20.000 bis 50.000 Inseln – das größte und spektakulärste seiner Art weltweit. Perfekt sind hier gerade die kleineren Nationalparks wie der Ekenäs Archipelago National Park oder der urige Teijo-Nationalpark, um die Natur zu erkunden und wie im Seengebiet auch hier vom finnischen Jedermannsrecht zu profitieren – ohne die Benimmregeln zu verletzen!

Ob nun auf Segeltörns oder Wanderungen, Spaziergängen durch schmucke Kleinstädte, dem Besuch von Burgen wie in Raseborg oder der Visite in alten Eisenverhüttungsbetreiben wie Fiskars oder Mathildedal, die sich längst zu Zentren von Kunst und Kunsthandwerk entwickelt haben und heute touristische Höhepunkte darstellen: Auch das Schärenmeer hat Attraktionen im Weltmaßstab zu bieten. Noch dazu: Seenland wie Schärenmeer liegen eigentlich nur einen Katzensprung von Deutschland entfernt. Und zu Recht darf man auf diese Destinationen "fliegen". Vor Ort sind dann in Sachen Mobilität allenfalls Budgetgrenzen gesetzt. Denn ob nun per Rad im Seengebiet oder per Rad oder sogar Skateboard auf dem wunderbaren Archipelago Trail, der sogar eine Art Mini-Kreuzfahrt ermöglicht, per Dampfer oder Segelboot, Mietwagen oder Bus, auf Skiern, Motor-, Hunde- oder Rentierschlitten: Coolen Alternativen werden reichlich angeboten.

Finnair und die Mumins – perfekte Anreise mit dem Flugzeug

Ideal ist natürlich die Anreise mit Finnlands nationaler Fluggesellschaft Finnair, an der Finnlands Regierung 55,8 % Anteile hält. Seit 1999 ist die 1923 gegründete, sechstälteste noch aktive Fluggesellschaft der Welt Teil der Luftfahrtallianz oneworld. Finnair mit Sitz in Helsinki-Vantaa ist mit fast 6000 Mitarbeitern, 81 Maschinen (plus 9 weiteren georderten), 132 Destinationen weltweit und 12 Millionen Passagieren jährlich ein Schwergewicht der Branche. Bei einem Umsatz von 2,568 Mrd. € erzielte sie 2017 einen Gewinn von 169 Mio. €.

Vor allem ist sie mit Verbindungen von Europa via Helsinki nach Ost- und Südostasien sehr erfolgreich. Gut möglich also, dass ihnen in Finnlands Seengebiet und am Schärenmeer auch Japaner, Koreaner oder Chinesen begegnen werden, die den Stopp in Helsinki auch für Urlaube im Hinterland nutzen oder Finnland selbst als attraktives Reiseziel ausgewählt haben. Finnair fliegt auch mehrmals täglich ab Berlin, Düsseldorf, Frankfurt, Hamburg, Stuttgart und München nach Helsinki. Zudem gibt es Flugverbindungen mit Österreich (Wien, Innsbruck) und der Schweiz (Genf, Zürich). Und natürlich ist man z. b. ab Berlin im Nu auf der Heimatbasis, dem Internationalen Flughafen Helsinki-Vantaa gelandet.

Den Flug verschönern die Angebote im Sky Bistro, ob nun Snacks & Sweets zum Smoothie, Wraps, mediterrane Antipasto-Platten oder leckere Roggenbrot-Sandwiches. Und natürlich ist auch für die speziellsten Wünsche gesorgt. Dafür sorgt auch visuell z. B. auf dem Helsinki Airport die berühmte Mumin-Zeichentrickfigur von Tove Jansson. Dort kümmert man sich samt Mumin an Schalter 216 intensiv auch um "Special customers". Zudem sind die Mumins für Schärenmeer wie Seenland die idealen Werbeträger. Denn hier befinden sich die Top-Mumin-Attraktionen: Der Mumin-Welt-Themenpark öffnet in Naantali bei Turku, das Mumin-Museum samt köstlicher bronzener Mumin-Statue vor der Tür in Tampere. Natürlich haben auch andere renommierte Fluggesellschaften und auch Low Cost Carrier (Easyjet ab Berlin-Tegel nach Helsinki) die finnische Hauptstadt im Angebot.

Mumin-Figur.
Mumin-Figur.

 

Auch Turku ist ideal für Urlaube am Schärenmeer und im Seengebiet. Allerdings ist der Turku Airport von Deutschland aus nur one stop, z. B. via Stockholm zu erreichen. Von Helsinki aus sorgen Finnair und regionale Fluggesellschaften aber für bis zu acht Anschlussflüge täglich nach Turku. Auch Tampere ist dank des Tampere-Pirkkala Airport one stop via Helsinki und auch via Stockholm mit Deutschland verbunden. Ryanair fliegt sogar direkt von Bremen nach Tampere. Schließlich ist auch Jyväskylä dank des 21 km entfernten Jyväskylä Airport via Helsinki ans internationale Verkehrsnetz angebunden. An den Flughäfen Helsinki, Tampere und Turku sind alle internationalen Autovermietungen, z. B. Europcar vertreten. Weitere Verleiher bieten ihre Dienste in den größeren Städten an. Wer ein Navi dazu mietet, sollte nirgendwo größere Orientierungsschwierigkeiten haben.

Finnlines: Anreise per Fähre/Schiff
Das Angebot für die früher klassische Anreiseform nach Finnland speziell für Urlauber mit eigenem PKW oder Caravan ist aktuell aufgrund der starken Flugkonkurrenz ein wenig geschrumpft. Die einzige direkte Fährverbindung zwischen Deutschland und Finnland bedient heute Finnlines: Ab Travemünde geht es nach Helsinki. Die Fahrtzeit beträgt 29 Stunden.

Weitere Reedereien: per PKW und Fähre
Von Deutschland führt die südliche Ostseeroute durch Polen und das Baltikum bis in Estlands Hauptstadt Tallinn, wo mehrmals tgl. Autofähren der Reedereien Tallink/Silja Line und Viking Line nach Helsinki. Die viel genutzte nördliche Ostseeroute führt über Dänemark und Schweden bis Stockholm. Dort bestehen Fährverbindungen der oben genannten Reedereien Tallink/Silja Line und Viking Line nach Turku und Helsinki. 100 km nördlich von Stockholm bietet Finnlines zudem die für Schärenmeer und Seengebiet attraktive Fährverbindung Kapellskär (Schweden) – Naantali (Finnland) an. Naantali liegt nur ca. 15 km nördlich Turku.

Fähren nach Schweden
Natürlich kann man auch schon von Deutschland per Fähre nach Schweden reisen. Fährverbindungen gibt es z. B. von Kiel, Travemünde und Rostock sowie von Polen ab Swinemünde.

Per Zug/Bus und Fähre nach Finnland
Zugreisende mit Fahrrädern wählen am besten die Finnlines-Fähre Lübeck-Travemünde – Helsinki, da die Radmitnahme in Schwedens Zügen oft nicht möglich ist. Ab Hamburg oder Berlin bestehen zudem Zugverbindungen nach Kopenhagen bzw. Malmö und dann weiter nach Stockholm, wo Fähren von Tallink/Silja Line und Viking Line nach Turku und Helsinki ablegen. Flixbus transportiert auch Fahrräder und fährt z. B. ab Köln, Hamburg oder Berlin nach Stockholm, wo der Fähranschluss nach Finnland besteht. Schließlich fahren Eurolines-Busse von mehr als 30 Städten in Deutschland auch nach Tallinn/Estland, wo tgl. Fähren nach Helsinki auslaufen.

Information:
Vor der Reise:
Visit Finland: www.visitfinland.com/de  (offizielles Tourismusportal Finnlands)
Finnische Seenplatte (engl. Lakeland): www.visitfinland.com/de/seenplatte 
Finnisches Schärenmeer (engl. Coast & Archipelago): www.visitfinland.com/de/scharenmeer 
Social media: www.facebook.com/visitfinland/ , www.instagram.com/ourfinland/ , https://twitter.com/OurFinland, www.youtube.com/user/VisitFinland
Kontakt in Finnland: Business Finland Oy/Visit Finland, P.O. Box 625, Porkkalankatu 1, FI-00180 Helsinki, Tel. +358 29 505 80 00, Tel. +358 29 505 50 00, This email address is being protected from spambots. You need JavaScript enabled to view it., www.visitfinland.com ; Mo – Fr 8.00 – 16.30 Uhr geöffnet
In Deutschland: Botschaft der Republik Finnland, Rauchstr. 1, 10787 Berlin, Tel. +49 30 50 50 30, This email address is being protected from spambots. You need JavaScript enabled to view it., www.finnland.de, www.finnland.de/public/default.aspx?contentid=87618&contentlan=33&culture=de-DE 

Vor Ort:
Finnische Seenplatte (Finnish Lakeland, auch Finnish Lake District); finnisch Järvi-Suomi (= ”See-Finnland”)
Visit Tampere Touristeninformation, Frenckellinaukio 2, FI-33100 Tampere, Tel. +358 356 56 68 00, This email address is being protected from spambots. You need JavaScript enabled to view it., www.visittampere.fi/de/ ; Geführte Rundtouren: Tel. +358 32 33 04 00 oder This email address is being protected from spambots. You need JavaScript enabled to view it.; Kontakt nur telefonisch oder per Email
Tourismusinformation Mänttä-Vilppula, Hallituskatu 23, FI-35800 Mänttä-Vilppula, Tel. +358 34 88 85 55, This email address is being protected from spambots. You need JavaScript enabled to view it., www.manttavilppula.fi/taidekaupunki/auf-deutsch/ , www.visitheartfinland.fi ; Mo – Fr 9.00 – 12.00, 13.00 – 15.00 Uhr geöffnet
Info UNESCO-Welterbe Alte Kirche Petäjävesi: Vanhankirkontie 9, FI-41900 Petäjävesi, Tel. +358 40 582 24 61, This email address is being protected from spambots. You need JavaScript enabled to view it. (wichtig für Reservierung), www.petajavesi.fi/kirkko , www.visitjyvaskyla.fi/de ; 1.6. – 31.8. zgl. 10.00 – 18.00, 15.5. – 31.5. und 1.9. – 15.9. nur Sa, So 12.00 – 17.00 Uhr geöffnet, sonst nur n. V.; Eintritt: 6 €
Visit Jyväskylä (Touristinformation Stadt und Region Jyväskylä), c/o Jyväskylä-Info, Einkaufszentrum Forum, Asemakatu 7, FI-40100 Jyväskylä, Tel. +358 142 66 01 13, This email address is being protected from spambots. You need JavaScript enabled to view it. , https://visitjyvaskyla.fi/de; Mo 10.00 – 17.00, Di – Fr 10.00 – 16.00 Uhr geöffnet
Seenfahrten ab Hafen-Jyväskylä-Lutakko: am Ufer des Jyväsjärvi-Sees, nördlichster Passagierhafen des Päijänne-Sees: Im Sommer Schiffsfahrten nach Lahti, Jämsä, Suolahti und Laukaa. Mit Gästebootshafen (46 Liegeplätze). Siehe auch Seenfahrten ab Lahti.
Visit Lahti, c/o Visitlahti–Info, Shopping Center Trio, Aleksanterinkatu 18, FI-15140 Lahti, Tel. +358 300 47 22 22 (0,34 €/Min. + lokale Netzwerkgebühr/Mobilfunkbezahlung), This email address is being protected from spambots. You need JavaScript enabled to view it., https://visitlahti.fi/en; Mo – Fr 10.00 – 16.00, Sa 9.00 – 16.00 Uhr geöffnet
Tourismusmarketing Lahti Region, Salpausselänkatu 7, FI-15110 Lahti, Tel. +358 401 27 96 92 (nur Mo – Fr 10.00 – 16.00 Uhr), This email address is being protected from spambots. You need JavaScript enabled to view it., https://visitlahti.fi/en/, www.lahtiregion.fi 

Seenfahrten ab Lahti:
Lahti ist das südliche Tor zur Finnischen Seenplatte! Mia – Sept. zahlreiche Schiffsfahrten, z. B. auf dem Vääksy-Kanal oder den Kanälen von Heinola and Kalkkinen zum südlichen Abschnitt des Päijänne-Sees, dazu Ausflüge in den Nationalpark Päijänne, Lunch- oder Dinner- und Picknick-Fahrten sowie Charter-Boote ab Hafen Lahti ((z. B. Lahden Järvimatkailu, Vesijärven satama, FI-15140 Lahti, Tel. +358 37 52 22 25, www.lahdenjarvimatkailu.fi/).
Lunch-Touren sowie Tagestouren ab Lahti und Jyväskylä: Päijänne Risteilyt Hilden, Satamakatu 5, FI-15140 Lahti, Tel. +358 103 20 88 20, www.paijanne-risteilythilden.fi/en/ 
Info Dorf Vääksy/Gemeinde Asikkala: Rusthollintie 2, FI-17200 Vääksy, Tel. +358 38 88 61 11, www.asikkala.fi/tourism-and-culture/asikkala-vaaksy/  sowie via https://visitlahti.fi/e
Paijanne National Park, c/o Päijänne-Haus (mit Freizeitfischereimuseum), Meijeritie 1, FI-17200 Vääksy, Tel. +358 447 78 06 80, +358 447 78 07 01, www.asikkala.fi/tourism-and-culture/travellers-asikkala/ 
www.nationalparks.fi/en/ , www.nationalparks.fi/en/paijannenp/activities ; Haus nur Juni bis Aug. geöffnet
Visit Padasjoki, Kellosalmentie 20, FI-17500 Padasjoki, Tel. +358 355 29 11, This email address is being protected from spambots. You need JavaScript enabled to view it., www.padasjoki.fi/ger  sowie via https://visitlahti.fi/en
Visit Hämeenlinna, Raatihuoneenkatu 11, 13100 Hämeenlinna, Tel. +358 36 21 33 73 (nur Mo – Fr 9.00 – 16.00 Uhr), This email address is being protected from spambots. You need JavaScript enabled to view it., www.visithameenlinna.fi/en/ ; Information auch im Ticketbüro der
Burg Hämeenlinna (Häme Castle; Teil des Nationalmuseums Finnland), Kusta III’n katu 6, FI-13100 Hämeenlinna, Tel. +358 295 33 69 32, This email address is being protected from spambots. You need JavaScript enabled to view it., www.kansallismuseo.fi/en/haemeenlinna/frontpage ; 21. – 30.4. und 1.9. – 17.12. Di – Fr 10.00 – 16.00, Sa, So 11.00 – 16.00, 2.5. – 31.5. Mo – Fr 10.00 – 16.00, Sa, So 11.00 – 16.00, 1.6. – 31.8. tgl. 10.00 – 17.00 Uhr geöffnet; Eintritt: 10 €

Seenkreuzfahrten ab Hämeenlinna und Tampere:
Finnish Silverline, Satama (Passagierhafen), Arvi Karistonkatu 8, FI-13100 Hämeenlinna, Tel. +358 10 422 56 00, This email address is being protected from spambots. You need JavaScript enabled to view it., www.hopealinjat.fi/en/ ; Tampere: Laukontori 10 LH 2, 33200 Tampere
Info Dorf Iittala (25 km von Hämeenlinna): Iittala Glasfabrik (Iittalan lasimäki) & Museum, Könnölänmäentie 2 C, FI-14500 Iittala, Tel. + 358 204 39 62 30 (Museum), Tel. +358 204 39 35 12 (Laden), This email address is being protected from spambots. You need JavaScript enabled to view it., This email address is being protected from spambots. You need JavaScript enabled to view it., www.iittala.com/de/de/about-us-travel-destinations , www.iittalalasimaki.fi/en/info ; Glasfabrik Mo – Fr 9.00 – 20.00, Museum Juni – Aug. Di – So 10.00 – 17.00, sonst Sa, So 11.00 – 17.00 Uhr, Laden/Outlet 15.5. – 31.8. tgl. 10.00 – 20.00, sonst tgl. 10.00 – 18.00 Uhr geöffnet; Eintritt Museum: 4 €
Info Heilig-Kreuz-Kirche (Pyhän Ristin kirkko) in Hattula: www.hattulanseurakunta.fi/kirkot-ja-tilat/kirkot/pyhan-ristin-kirkko/die-heilig-kreuz-kirche 
Info Tyvanto/Petäys: www.petays.fi , www.petays.fi/en/home 
Info Riihimäki: Eteläinen Asemakatu 2, FI-11101 Riihimäki, Tel. +358 197 58 40 00, This email address is being protected from spambots. You need JavaScript enabled to view it., www.riihimaki.fi/riihimaki-english/  sowie www.visitfinland.com/de/artikel/finnlands-magischer-glaspfa/  und www.suomenlasimuseo.fi/english 

Finnisches Schärenmeer (Coast & Archipelago; finnisch Saaristomeri, schwedisch Skärgårdshavet):
Archipelago National Park (Nationalpark Schärenmeer): c/o Metsähallitus, Parks & Wildlife Finland, Skärgårdscentrum, FI-21720 Korpoström, Finnland, Tel. +358 206 39 4620 (Mo – Fr 10.00 – 15.00 Uhr), This email address is being protected from spambots. You need JavaScript enabled to view it., www.nationalparks.fi/archipelagonp 
Auskunft auch via Visit Kimitöön, www.visitkimitoon.fi , und Stadt Pargas, www.pargas.fi ; der Nationalpark ist Teil des Archipelago Sea Biosphere Reserve: www.skargardshavetsbiosfaromrade.fi/?lang=ene 
Archipelago Trail (Fahrradroute durch den Schärengarten, 160 km – 190 km per Rad, 30 – 50 km per Schiff): www.visitfinland.com/de/artikel/archipelago-trail-radtour-durch-den-scharengarten/ , www.outdoorsfinland.com/en/ 
Ekenäs Archipelago National Park (Ekenäs Schärenmeer Nationalpark): c/o Ekenäs Nature Center, Rantapuistikko (am Bootshafen), Strandallén, FI-10600 Tammisaari (Ekenäs), Tel. +358 206 39 46 13, This email address is being protected from spambots. You need JavaScript enabled to view it., tammisaari@)metsa.fi , www.nationalparks.fi/en/ekenasarchipelagonp , www.outdoorsfinland.com/en/national-parks-2/#cat=National%20Park&ipd=24909384&zc=5,22.7417,65.54937 ; Eintritt frei
Dorf Fiskari/Fiskars: Hauptparkplatz Peltorivi 1 (finnisch)/Åkerraden 1 (schwedisch), FI-10470 Fiskari/Fiskars, Info-Tel. +358 192 77 75 04 (Mo – Fr 10.00 – 16.00 Uhr), This email address is being protected from spambots. You need JavaScript enabled to view it., www.fiskarsvillage.fi/en/home ,
www.visitraseborg.com/en/sights/culture-history/fiskars-village 

Zu Ekenäs, Ekenäs Schärenmeer Nationalpark und Fiskars:
Tourismusbüro Gemeinde Raseborg (Raseborg Tourist Office), Rådhustorget (Rathausplatz), FI-10600 Ekenäs, Tel. +358 192 89 20 10, This email address is being protected from spambots. You need JavaScript enabled to view it., www.visitraseborg.com/de/ , https://en.raseborg.fi/tourism; 2.5. – 24.6. und 16.8. – 31.8. tgl. 10.00 – 15.00, 25.6. 12.00 – 18.00, 26.6. – 30.6. und 1.8. – 15.8. tgl. 10.00 – 18.00, Juli tgl. 10.00 – 19.00 Uhr geöffnet
Tourist Information Centre Dorf Mathildedal, c/o Dorfbäckerei Mathildedal oder Hotel Mathildedal, www.mathildedal.fi/en/ 
Tourismusinformation Dorf Teijo und Nationalpark Teijo: Visit Teijo (Meri-Teijo), c/o Kirjakkalan Ruukkikylä (Ex-Eisenhüttenwerk Dorf Teijo), Hamarijärventie 62, FI-25570 Teijo, Tel. +358 445 44 61 14, This email address is being protected from spambots. You need JavaScript enabled to view it., www.ruukkikyla.fi , www.meri-teijo.fi/en/ 
Teijo National Park, c/o Visit Teijo Nature Center, Matildanjärventie 84, FI-25660 Mathildedal (Salo), Tel. + 358 443 30 00 82 (Mo – Fr 9.00 – 15.00 Uhr), This email address is being protected from spambots. You need JavaScript enabled to view it., www.nationalparks.fi/en/teijo 
Visit Salo/Salo Tourist Information (Tourismusbüro der Stadt Salo sowie für Mathildedal, Teijo und Teijo Nationalpark), FI-24100 Salo, Tel. +358 447 78 77 77, This email address is being protected from spambots. You need JavaScript enabled to view it., www.visitsalo.fi , www.saloon.fi/en/default.aspx , www.salo.fi/en/leisureandtourism/ ; 7.6.-30.8. am Marktplatz von Salo (Di, Mi, Fr, Sa 9.00 – 14.00, Do 9.00 – 20.00 Uhr), sowie ganzjährig tgl. 9.00 – 20.00 Uhr Infomaterial im Original Sokos Hotel Rikala, Asemakatu 15, 24100 Salo.
Visit Turku Tourist Information, Aurakatu 2, FI-20100 Turku, Tel. +358 22 62 74 44, This email address is being protected from spambots. You need JavaScript enabled to view it., www.visitturku.fi/en ; Mo–Fr 8.30–18.00, Sa, So Apr.–Sep. 9.00 – 16.00, Okt. – März 10.00 – 15.00 Uhr geöffnet
Visit Pargas (für Turku-Schärenmeer, Vaståboland), Strandvägen 28, FI-21600 Pargas, Tel. +358 400 11 71 23, This email address is being protected from spambots. You need JavaScript enabled to view it., https://visitparainen.fi/en/; Mo – Mi 9.00 – 16.00, Do 9.00 – 17.00, Fr 9.00 – 15.00 Uhr geöffnet

Schären östlich Helsinki:
Visit Porvoo/Porvoo City Tourist Information, Läntinen Aleksanterinkatu 1, FI-06100 Porvoo, Tel. +358 404 89 98 01, This email address is being protected from spambots. You need JavaScript enabled to view it., www.visitporvoo.fi/ , www.porvoo.fi ; Mo – Fr 9.00 – 18.00, Sa 11.00 – 16.00 Uhr geöffnet; mit Porvoo National Urban Park (seit 2010), www.visitporvoo.fi/porvoo-national-urban-park 
Gulf of Finland National Park, c/o Maretarium Kotka, Sapokankatu 2
FI-48100 Kotka, Tel. +358 403 11 03 30, This email address is being protected from spambots. You need JavaScript enabled to view it., www.maretarium.fi/fi/?lang=en , www.nationalparks.fi/en/gulfoffinlandnp ; Maretarium 1.1. – 2.6. und 26.8. – 8.12. Do – Di 10.00 – 17.00, Mi 12.00 – 19.00, 3.6. – 25.8. tgl. 10.00 – 19.00 Uhr geöffnet; Eintritt: 14,50 €

Anreise:
Per Flugzeug:
Finnair, Repräsentanz Deutschland: Kaiserstraße 53, 60329 Frankfurt/Main, Tel. +49 69 66 40 50 33 (nur 9.00 – 18.00 Uhr), This email address is being protected from spambots. You need JavaScript enabled to view it., www.finnair.de , www.finnair.com/de/de/ 
Info Helsinki –Vantaa International Airport: www.finavia.fi/en/airports/helsinki-airport 
Info Tampere-Pirkkala Airport: www.finavia.fi/en/airports/tampere-pirkkala 
Info Turku Airport: www.finavia.fi/en/airports/turku 
Info Jyväskylä Airport: www.finavia.fi/en/airports/jyvaskyla 
Autovermietung: alle internationalen Anbieter, z. B.
Europcar Helsinki International Airport: Korridor zwischen Terminal 1 und Terminal 2, FI-01530 Helsinki-Vantaa, Finnland, Tel. +358 403 06 28 00, www.europcar.de/standorte/finnland/helsinki-vantaa 

Per Fähre/Schiff:
Finnlines: Skandinavienkai, Zum Hafenplatz 1, 23570 Lübeck-Travemünde, Check-in-Tel. +49 45 02 80 56 32, www.finnlines.com/de/schiffsreise ; Ab Travemünde nach Helsinki (Fahrtzeit: 29 Std.); Info: www.faehren-finnland.de 

Per PKW und Fähre ab Schweden:
Tallink/Silja Line, Mattentwiete 6, D- 20457 Hamburg, Tel. +49 40 547 54 12 22, This email address is being protected from spambots. You need JavaScript enabled to view it. www.tallinksilja.de/faehrreisen  
Viking Line, AX-22101 Mariehamn, Åland, Finnland, Buchung in Deutschland via Tel. +49 451 38 46 30, This email address is being protected from spambots. You need JavaScript enabled to view it., www.vikingline.de 
Finnlines: Fährverbindung Kapellskär (Schweden) – Naantali (Finnland).

Fähren nach Schweden:
Von Deutschland z. B. ab Kiel, Travemünde und Rostock; von Polen z. B. ab Swinemünde. Info: www.faehren-schweden.de 

Per Zug/Bus und Fähre:
Finnlines-Fähre Lübeck-Travemünde – Helsinki
Züge ab Hamburg oder Berlin nach Kopenhagen bzw. Malmö und weiter nach Stockholm, dort Fähren nach Turku und Helsinki.
Flixbus: www.flixbus.de ; Busse mit Fahrradtransport ab Deutschland nach Stockholm sowie dort mit Fähren nach Finnland.
Eurolines/Deutsche Touring: www.eurolines.de ; Busse ab Deutschland ins Baltikum, z. B. nach Tallinn (Estland); dort tgl. Fähren nach Helsinki

Fotos: J. Sorges, Visit Finland

Submit to DiggSubmit to FacebookSubmit to Google PlusSubmit to TwitterSubmit to LinkedIn
Zuletzt bearbeitet am 22/12/2018

Artikel weiterempfehlen und/oder drucken (auch PDF):

Letzte News

Letzte Artikel

Genuss-Newsletter abonnieren?

Mit der Anmeldung zu unserem Newsletter erklären Sie sich mit unseren Nutzungsbedingungen (s.l.) einverstanden. Eine Bestätigungsmail mit einem Aktivierungslink wird nach der Anmeldung an die angegebene Mailadresse versendet. __________________________
KULINARIKER - Das Magazin für mehr Genuss.
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.