DER KULINARIKER und Partner brauchen für einzelne Datennutzungen Deine Einwilligung, um Dir unter anderem Informationen zu Deinen Interessen anzuzeigen. Mit Klick auf "OK" gibst Du diese Einwilligung.

OK
Christian Euler

Christian Euler

Ursprünglich wurde das Schlosshotel Ende des 19. Jahrhunderts als Witwensitz von Kaiserin Victoria gebaut. Seit mehr als 60 Jahren lockt es als gediegenes Luxushotel die Schönen und Reichen dieser Welt. Mit seinen vielen Gegenständen aus der damaligen Zeit ist es bis heute geprägt von einer längst vergangenen Epoche.

Es waren wohl gleich mehrere gute Gründe, warum Christophe Muller nach München ins Sofitel Bayerpost gekommen ist. Zunächst hatte der Nachfolger von Kochlegende Paul Bocuse die Ehre, das Debut für eine neue Reihe des Bayerpost-Restaurants zu geben: Viermal im Jahr bestimmen berühmte Gastköche eine Woche lang die Speisekarte des "Délice la Brasserie".

Nach dem Auftakt mit Bocuse-Nachfolger Christophe Muller im Münchener Sofitel Bayerpost ging die Gourmetreihe ‚Link’ nun mit dem französischen Spitzenkoch Emmanuel Renaut in die zweite Runde.

Zehn Spitzenköche mit 138 Gault Millau-Punkten und zwölf Michelin-Sternen gaben sich zum zehnjährigen Jubiläum ein Stelldichein im kleinsten Kempinski-Hotel der Welt ein Stelldichein, um mehr als 400 Gourmets zu verwöhnen.

Tim Raue sieht man seine harte Jugend in Berlin nicht an. Mit der berüchtigten Gang "36 Boys” zog er durch die Straßen im Kreuzberger Wrangelkiez. Weil ihm Berufsberater beschied, dass er bestenfalls Gärtner, Maler oder Koch werden könne, entschied er sich für eine Ausbildung hinterm Herd.

Es ist längst Dunkel geworden, als wir am Militärcheckposten wenige Kilometer hinter der Festung von Birkat ankommen. Die Fahrt von Abu Dhabi bis an den Fuß des Jabal Akhdar-Gebirges dauerte länger als geplant.

Hans Liebherr dachte schon immer in großen Dimensionen. Mehr als 41.000 Mitarbeiter in 50 Ländern arbeiten heute für den gleichnamigen Baumaschinenkonzern, den der gebürtige Kaufbeurer 1949 gründete. Die Gesellschaft, die vor allem durch Kühl- und Gefrierschränke bekannt wurde, setzte im vergangenen Jahr knapp zehn Milliarden Euro um.

Nach dem unendlich scheinenden Winter steht endlich die Frühlings- bzw. Sommersaison vor der Tür. Geht es um das Urlaubsdomizil, heißt der Trend mittlerweile: Zurück zum Ursprung. Gerade in den Bergen gehört das Übernachten in einer Almhütte zum stilgerechten Urlaub.

Zugegeben, direkt über den Dächern des berühmten Hafenstädtchens an der Côte d’Azur liegt die Villa Belrose nicht. Doch der fantastische Panoramablick über die Bucht von St. Tropez bis hin zu den Alpen erlaubt den Vergleich mit Hitchcocks ebenso hinreißendem Filmklassiker.

Der Blick aus dem Zimmer schweift weit über den Vierwaldstätter See, auf den 2132 Meter hohen Hausberg Pilatus mit seiner markanten Physiognomie und über die mittelalterlichen Türme der Luzerner Altstadt.

Seite 12 von 14

Letzte News

Letzte Artikel