DER KULINARIKER und Partner brauchen für einzelne Datennutzungen Deine Einwilligung, um Dir unter anderem Informationen zu Deinen Interessen anzuzeigen. Mit Klick auf "OK" gibst Du diese Einwilligung.

OK
Christian Euler

Christian Euler

In völliger Abgeschiedenheit an der Südwestküste Sansibars gelegen, ist 'The Residence Zanzibar' eine Oase der Ruhe. Kulinarik-Fans können Küchenchef Denis Jean Jacque bei einem mehrstündigen Kochkurs über die Schulter schauen.

Das Engadin gehört zu den höchstgelegenen bewohnten Tälern in Europa. International bekannt geworden ist es vor allem durch St. Moritz, dem Dorf das seit Jahrzehnten der Spielplatz der Schönen und Reichen, Stars und Sternchen ist.

Der Bau des Fünf-Sterne-Superior-Hotels in den Kitzbüheler Alpen präsentiert sich modern und luxuriös. Markante Lärchenschindeln decken die ehemals monochrom weiße Außenfassade ab, im Inneren verleihen helle Erdtöne und echte Holzböden eine behagliche Wärme.

"Groß und mächtig, schicksalsträchtig, um seinen Gipfel jagen Nebelschwaden… Watzmann, Watzmann, Schicksalsberg, du bist so groß und I nur a Zwerg."

Multikulturell, dynamisch, kontrastreich, lebendig mit einer eigentümlichen Mélange aus Ost und West: Hongkong ist so faszinierend wie kaum eine andere Metropole.

Es begann 1929 mit einer Bar in Venedig. Hinter dem Tresen des venezianischen ‚Hotels Europa’ lieh Barmann Guiseppe Cipriani dem Amerikaner Harry Pickering 5000 Dollar – er wollte seinen kurzfristig zahlungsunfähig gewordenen Stammgast nicht verlieren.

Im Herzen der französischen Riviera Zentral zwischen Cannes, Nizza und Monaco gelegen ist das Château Saint-Martin in Vence der perfekte Ausgangspunkt für Trips in die drei berühmten Küstenstädte der Côte d’Azur.

Gefragt nach seiner Maxime, zitiert Frank Heppner gern Seneca: "Es ist nicht wenig Zeit, die wir haben, sondern es ist viel Zeit, die wir nicht nutzen.“ Geht es ums Kochen, hält er es gern mit dem Dalai Lama: "Widme dich der Liebe und dem Kochen mit wagemutiger Sorglosigkeit."

Zwei junge Asiatinnen, beide Anfang dreißig dürften sie sein, übergeben ihre prall gefüllten Einkaufstaschen aus den nahe gelegenen Luxustempeln dem Hotelportier. Unser Blick schweift auf einen Teich mit Schwänen, dahinter der Kö-Bogen von Daniel Libeskind – willkommen im Steigenberger Parkhotel Düsseldorf!

"Lotosblütenteich" lautet die deutsche Entsprechung für das thailändische Sra Bua. In der asiatischen Symbolik ist diese Blüte Sinnbild für Reinheit, Perfektion und Kostbarkeit. Es ist gewiss ein ambitionierter Anspruch, just diese Motive in einer neu interpretierten, von der europäischen Avantgarde beeinflussten asiatischen Küche kulinarisch widerzuspiegeln.

Seite 11 von 14

Letzte News

Letzte Artikel