Carola Faber

Carola Faber

Field - ein einfacher Name steht für das preisgekrönte Sternerestaurant im Zentrum von Prag. Normalerweise ist unter einem Acker ein landwirtschaftlich genutzter Boden zu verstehen, auf dem verschiedenste Früchte, wie unter anderem Getreide, Kartoffeln, Gemüse wachsen. In diesem Restaurant ist das Interieur des Raumes bis auf einige originale landwirtschaftliche Geräte elegant und minimalistisch gestaltet, um so das landwirtschaftliche Ambiente zu erreichen...

Große Kochkunst bietet das Ehepaar Petra und Detlef Schlegel. Ihr Restaurant Stadtpfeiffer im Leipziger Gewandhaus trägt bereits seit 2003 einen Michelin-Stern...

Feuer und Eis

Hinter einer unauffälligen Fassade verbirgt sich in Stockholm ein Sternerestaurant, dass sich gleich durch mehrere ungewöhnliche Faktoren auszeichnet. In sehr lockerer und freundlicher Atmosphäre können die Gäste die "Kochkunst durch das Feuer" erleben!

In einem ehemaligen Kloster aus dem 14. Jahrhundert befindet sich im historischen Stadtviertel von Prag das Mandarin Oriental. Der Name steht per se für Exzellenz und Luxus - ein besonderes Merkmal dazu birgt die Geschichte des Hotels, denn die Fundamente des heutigen Hotels stehen auf zwei Klostergebäuden.

Apulien, die an der südlichen Grenze Europas mitten im Mittelmeerraum gelegene und nach Osten hin ins Meer vorgestreckte Region, bildete seit jeher die Brücke zwischen Orient und Okzident. Griechen, Römer, später die Ostgoten, die Normannen, Byzantiner und Staufer - alle hinterließen dort ihre Spuren…

Bereits unter dem Eingangsbogen beginnt der Moment der Verzauberung. Die Osteria Già Sotto L'Arco befindet sich in einem prächtigen Gebäude aus dem achtzehnten Jahrhundert in der malerischen Altstadt von Carovigno.

Das Restaurant von Adrian Quetglas dürfte zu den Entdeckungen des Jahres gehören. Geboren wurde der Chefkoch mit mallorquinischen Wurzeln 1968 in Buenos Aires...

In leuchtendem Weiß strahlt der mächtige Turm der Masseria Coccaro. Hunderte Lampen verleihen dem geschichtsträchtigen Anwesen, dessen Ursprünge bis in das 16. Jahrhundert zurückgehen, romantischen Charme...

Schon der erste Eindruck vom Borgo Egnazia lässt das Herz höher schlagen. Mitten zwischen jahrhundertealten Olivenbäumen betört das 5-Sterne-Haus, das wie ein apulisches Dorf angelegt ist, durch einen ganz besonderen Charme...

Umgeben von typischen Trockensteinmauern und einer weitläufigen Landschaft mit Zitronenbäumen und jahrhundertealten Olivenbäumen stellt das Naturalis Bio Resort & Spa bei Martano - der "Aloe Vera Stadt"- ein besonderes Kleinod in Apulien dar.

Seite 1 von 21

Letzte News

Letzte Artikel

Genuss-Newsletter abonnieren?

Mit der Anmeldung zu unserem Newsletter erklären Sie sich mit unseren Nutzungsbedingungen (s.l.) einverstanden. Eine Bestätigungsmail mit einem Aktivierungslink wird nach der Anmeldung an die angegebene Mailadresse versendet. __________________________
KULINARIKER - Das Magazin für mehr Genuss.
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.