ONYX & parkhuus: ein Genuss-Doppelpack

Unweit des Zürichsees in der Beethoven-Straße befindet sich das Park Hyatt Hotel. Das Fünfsterne Hotel gehört in Zürich zu den Top-Adressen der Stadt. Nicht zuletzt wegen eines durchdachten Kulinarik-Konzepts.

In der ONYX Bar, die sich letztjährig im Mixology Award abermalig eine Nominierung für die "Beste Bar des Jahres" (Schweiz) erarbeitete, hat das Hyatt damit wieder international aufhorchen lassen. Bereits im Jahr 2014 heimste die Bar den begehrten Titel ein. Neben einer guten Location bedarf es für eine erfolgreiche Bar aber vor allem guter Ideen - und der nötigen Portion Kreativität. Und davon hat die ONYX Bar mehr als genug.

Das große Plus der Hotelbar ist der direkte Zugang von der Straße – keine Frage. Viele Hotelbars "leiden" darunter, dass sie im oberen Stockwerk oder in hinteren Bereichen der Lobby untergebracht sind. Laufkundschaft: Fehlanzeige. Konzeptionell wird mit der ONYX ein mehr als offenes Konzept verfolgt. Große Fensterflächen laden ein sich einfach mal an den Tresen zu setzen und sich treiben zu lassen. Damit ist – auch wenn es einen rückseitigen Zugang zum Hotel gibt – die ONYX fast schon losgelöst vom Hotelbetrieb.

Doch so gut die Lage auch ist - das Hyatt ist gerade mal einen Steinwurf vom See entfernt gelegen – so wichtig ist ist das Konzept der Bar. Optisch orientiert sich der Name an der Ausstattung des Tresens: Onyx-Marmor ist hier der Blickfang. Etwas weiter oben hinter der Bar: "Barrel Aged Cocktail". In kleinen Fässern lagern verschiedene klassische Drinks im Regal. Auch das wird hier als optischer Blickfang gut eingesetzt, ganz abgesehen davon, dass den Gästen damit etwas Besonderes geboten wird.

parkhuus: Kulinarik speziell

Die ONYX Bar ist mehr als nur ein guter Startpunkt für den Abend. Kann aber gut genutzt werden, um einen kleinen Aperitif vor dem Essen zu genießen. Denn nur wenige Meter weiter ist das parkhuus Restaurant, das für die eine oder andere kulinarische Spezialität zur Verfügung steht.

Das hauseigene Restaurant bietet durchaus das eine oder andere Besondere. Zu nennen wäre dort zunächst das Prinzip der offenen Showküche. Küchenchef Sebastian Wirsching, der bereits seit 2007 im parkhuus arbeitet und Wert auf regionale Produkte legt, hat 2014 die Showküche in den Restaurantbereich integriert. Durchaus eine gute Entscheidung, bringt es doch so Produktion und Produkte des Abends greifbarer an den Gast. Wenn die Flammen an den Grills hochgehen: ein netter Blickfang.

Mit Lucas Marcinowski steht ein Restaurant Manager bereit, der es versteht, die Gäste schnell auf seine Seite zu ziehen. Mit Kompetenz und den richtigen Weinempfehlungen. Mit Witz und der nötigen Portion Charme kommt der ehemalige Food & Beverage Manager des Blue Duck Tavern (Washington D.C.) daher. Als Gastgeber des 135 Plätze bietenden parkhuus, kennt sich der begeisterte Tee-Sommelier besonders gut in der Weinbibliothek aus, einem Raum, der für Tastings oder auch Essen für kleinere Gruppen geeignet ist. Blickfang neben den Weinflaschen: Eine riesige Lampe aus geteiltem Geschirr und Besteck. Das parkhuus: Eine absolute Empfehlung in Zürich!

Weitere Informationen:

ONYX Bar: http://zurich.park.hyatt.com/de/hotel/dining/ONYXBar.html

Öffnungszeiten:
Montag bis Mittwoch: 09:00 Uhr bis 01:00 Uhr
Donnerstag und Freitag: 09:00 Uhr bis 02:00 Uhr
Samstag: 17:00 Uhr bis 02:00 Uhr
Sonntag: 17:00 Uhr bis 01:00 Uhr

Addresse:
ONYX Bar im Park Hyatt Zürich
Beethoven-Strasse 21
8002 Zürich

parkhuus Restaurant: http://zurich.park.hyatt.com/de/hotel/dining/parkhuus.html

Öffnungszeiten:
Montag bis Freitag von 12:00 bis 14:30 Uhr
und von 18:00 bis 22:30 Uhr
Samstag von 18:00 bis 22:30 Uhr
Samstagmittag und Sonntag geschlossen
Die Terrasse ist im Sommer durchgehend bis 22:30 Uhr geöffnet.

Addresse:
parkhuus Restaurant
Beethoven-Strasse 21
8002 Zürich
Tel: +41 43 883 1075
Fax: +41 43 883 1235
Email: This email address is being protected from spambots. You need JavaScript enabled to view it.

Foto: Michael Schabacker

Submit to DiggSubmit to FacebookSubmit to Google PlusSubmit to TwitterSubmit to LinkedIn
Zuletzt bearbeitet am 19/08/2016

Artikel weiterempfehlen und/oder drucken (auch PDF):

Letzte News

Letzte Artikel

Genuss-Newsletter abonnieren?

KULINARIKER - Das Magazin für mehr Genuss.
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.