Sechs Sterneköche, zwölf Gerichte

Mit einem neuen Speisenkonzept halten Gourmetgerichte Einzug in die HELIOS Klinikküchen...

Wenn man schon ins Krankenhaus muss, sollte man dort wenigstens gutes Essen bekommen… das denkt sich so manch einer! "Gutes Essen macht nicht nur glücklich, sondern beschleunigt auch den Genesungsprozess" ist das Credo des Helios COO Enrico Jensch.

"Wir wollen unseren Patienten und Patientinnen neben bester medizinischer Qualität nun auch besten Service bieten, ihnen damit einen möglichst angenehmen Aufenthalt ermöglichen". Die Helios Krankenhausbetreiber greifen daher neben anderen Servicethemen nun auch das Thema Spitzenkulinarik auf und nutzen die Kompetenz ausgewählter Spitzenköche und -köchinnen. Das Ziel ist, Service als eine Haltung und neue Qualität in dem Unternehmen zu etablieren.

Gerade wurde das hochwertiges Kulinarik-Konzept in fünf Pilot-Kliniken von insgesamt 86 Kliniken vorgestellt. Schon seit Mai 2020 kommen in den Häusern Helios Dr. Horst Schmidt Kliniken Wiesbaden, dem Helios Klinikum Bad Saarow, der Helios ENDO-Klinik Hamburg, dem Helios Klinikum München West sowie dem Helios Klinikum Pforzheim die Patienten in den Genuss gehobener Küche: "Wir sind stolz darauf, dass wir auf einem sehr guten Weg sind, dieses Ziel zu erreichen. Das Feedback der Patienten ist grandios", so Enrico Jensch.

An den Töpfen: Michelinstern-gekrönte Meister wie Thomas Bühner/langjähriger 3-Sterne-Koch, Juan Amador (3), Nils Henkel (2), Christoph Rüffer (2) Michelin Sterne und Hendrik Otto (2) sowie Deutschlands jüngster Sterneköchin Maike Menzel mit einem Michelin Stern. Jeder der sechs Küchenprofis steht Pate für zwei Gerichte, die Helios seinen Patienten, Gästen und Mitarbeitern zukünftig als Zusatzoption anbieten wird.

Bei "Mediterran gedünsteter Schellfisch mit Garnele auf fruchtigem Tomatensugo, mit Romanesco und Tomaten, hausgemachtem Biarritzpürree, verfeinert mit Zwiebeln, Petersilie und krossem Speck" von Hendrik Otto stellt sich unverzüglich Appetit ein, ebenso bei "Süßkartoffel-Gnocchis mit kräftiger Blauschimmel-Käsesoße Süßkartoffelwürfeln, grünen Erbsen, und glasierten Balsamico-Pilzen" von Maike Menzel.

Die jüngsten Erfahrungen mit dem neuen Service ergaben schon ein Bild: Am häufigsten bestellt wurde das "Filet vom Schwarzen Heilbutt auf Glasnudeln mit pikanter Kokosnussmilch-Chili-Soße", kreiert von Spitzenkoch Thomas Bühner. Als bestes Gericht haben die "Schweinelende Esterhazy an feiner Kapern-Senfsoße und mit Thymian verfeinerten Polenta-Gnocchi" abgeschnitten. Das Rezept dazu hat der Hamburger Sternekoch aus den Vier Jahreszeiten Hotel/Restaurant Haerlin, Christoph Rüffer exklusiv für Helios entwickelt. Den besten Geschmack hatten laut der Patientinnen und Patienten die geschmorten Rinderbäckchen in herzhaft-fruchtiger Cranberry-Bratensoße mit Karottengemüse und hausgemachtem Kartoffelstampf – ein Rezept vom zwei-Sterne-Koch Nils Henkel.

Selbst in den schwierigen Zeiten von Corona sind die Starköche Christoph Rüffer (links) und Thomas Bühner nicht untätig.
Selbst in den schwierigen Zeiten von Corona sind die Starköche Christoph Rüffer (links) und Thomas Bühner nicht vom Kochen abzuhalten.

 

Die Mitarbeiter der Kliniken profitieren im Übrigen bereits seit Mitte März von einem "Tag der Sterne", der in den Cafeterien der Kliniken als Wertschätzung für ihren herausragenden Einsatz während der Covid-19 Hochphase initiiert wurde und erhalten auch weiterhin die Möglichkeit, in der jeweiligen Krankenhauskantine eines dieser Gerichte als Mahlzeit zu wählen.

Ab Januar 2021 wird man die Gerichte nicht nur den Privatpatienten anbieten, sondern allen versicherten Patienten. Auf den Teller gebracht werden die Ideen der Spitzenköche übrigens von der in Baden-Württemberg ansässigen "Hofmann Menü Manufaktur".

Keine Idee ohne Macher:
Das zukunftsweisende Konzept "Sechs Sterneköche, zwölf Gerichte", entwickelte Carsten K. Rath, umtriebiger Management Berater, Hochschuldozent und Direktor und COO des "Center for Service Excellence an der Universität Koblenz-Landau". Mit seiner Beratung baut er eine Brücke zwischen Shareholder Value und Customer Experience. Der 53-jährige Carsten K. Rath ist zudem erfolgreicher Keynote-Speaker und Autor zu den Themen Service-Excellence und Leadership. Das Handelsblatt nennt ihn "The international Service-Excellence authority", für n-tv ist er "der Service-Experte Nr. 1 im deutschsprachigen Raum.

Im Helios Unternehmen selbst ist Helios COO Enrico Jensch als Spiritus Rector verantwortlich für die Erarbeitung und die erfolgreiche Umsetzung des Projekts. Und als wäre das nicht alles schon genug, hat er mitten in Deutschlands größter Tourismuskrise sein Reise-Online-Magazin "Travel Grand" weiterentwickelt und bietet in Kooperation mit dem Essener Reiseveranstalter SOLASELECT TRAVEL ab sofort exklusive Reisen rund um den Globus an, die Kunden über www.travelgrand.ch buchen können.

Über Helios
Helios ist Europas führender privater Krankenhausbetreiber mit insgesamt rund 110.000 Mitarbeitern und etwa 21 Millionen Patienten jährlich. Zum Unternehmen gehören unter dem Dach der "Holding Helios Health" die Helios Kliniken in Deutschland sowie "Quirónsalud" in Spanien. In Deutschland verfügt Helios über 86 Kliniken, 123 Medizinische Versorgungszentren (MVZ) und sieben Präventionszentren. Helios ist Partner des Kliniknetzwerks "Wir für Gesundheit". Sitz der Unternehmenszentrale ist Berlin. Helios Deutschland und Quirónsalud gehören zum Gesundheitskonzern Fresenius.

Informationen:
www.helios-gesundheit.de 
www.carstenrath.com 
www.fresenius.de 

Titelfoto: Suppe von Beluga-Linsen auf Glasnudeln, mit pikanter Kokosnussmilch-Chili-Soße-garniert mit Karottenstreifen, Sellerie, Porree und Mu Err Pilzen / Copyright: Sven Brügmann

Submit to FacebookSubmit to TwitterSubmit to LinkedIn
Zuletzt bearbeitet am 22/06/2020

Artikel weiterempfehlen und/oder drucken (auch PDF):

Autor

Uta Petersen

Letzte News

Letzte Artikel

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.