"Das Auge bewegt sich immer, wenn es sich nicht mehr bewegt, bist Du tot!"*

David Hockney. Die Tate zu Gast – 100 Werke im Hamburger Bucerius Kunst Forum.

Seine strahlend blauen und türkisfarbenen Pools sind sehr bekannt und erzielen bei Auktionen exorbitant hohe Summen. Doch David Hockney geboren 1937) ist ebenso Maler, Graphiker, Fotograf und Bühnenbildner und beschäftigt sich in seinem künstlerischen Schaffen mit einer Vielfalt von Darstellungsformen.
"David Hockney. Die Tate zu Gast": In den neuen Räumen des Bucerius Kunst Forum Hamburg zeigt bis zum 10.Mai 2020 etwa 100 Exponate des Briten aus über sechzig Jahren auf 800 qm. Fast alle sind eine Leihgabe der Tate Gallery London. Von den berühmten Poolbildern ist nur eines in Hamburg zu sehen, "Crayon and Two Blue Washes Whithout Green Wash, 1978-1980.

Vielmehr führt Die Ausstellung in die Vielfalt der Ausdrucksformen des Briten ein. Wie eine Zusammenfassung erscheint das Collagengemälde aus Foto, Zeichnung und Graphik von 2017 "In the Studio" zeigt den Künstler inmitten seiner Bilder mit Sessel, Teppich und Staffelei in seinem Studio.

Die Kuratorinnen Helen Little, Dr. Kathrin Baumstark und Lukas Schepers gehen chronologisch vor, sie beginnen mit dem Druck von 1954, der Hockney’s Mutter zeigt, fulminantes Finale ist das überdimensionalen Gemälde "A Closer Grand Canyon" von 1998, zusammengesetzt aus sechzig kleinen Leinwänden. Die dadurch entstehenden Gitterlinien sind Teil des Werkes, Hockney überschreitet damit die Grenzen der reinen Malerei, um ein Raumgefühl beim Betrachter hervorzurufen.

Dazwischen viele Entwicklungsstufen, beispielsweise Werke der "Demonstration of Versatility"/Demonstration der Vielseitigkeit von 1962 – obwohl seine Homosexualität zu jener Zeit noch strafbar war, wurde sie neben der Selbstverortung als Künstler zur beherrschenden Bildthematik. Auch ein 16 teiliger "Zyklus A Rake’s Progress", mit dem er seine Erlebnisse in New York bei seinem ersten Aufenthalt in den USA verarbeitete – oder "Experience of Space", die erneute Auseinandersetzung mit Picasso auf David Hockney’s eigenen Weg zur Abstraktion: "Sie sahen aus wie abstrakte Gemälde, aber sie befassen sich mit dem Raum als Bildgegenstand".*

Am 27.2.2020 eröffnet die National Portrait Gallery in London eine Ausstellung ausschließlich mit seinen Zeichnungen: "Drawing from Life".

* Zitate David Hockney

"David Hockney. Die Tate zu Gast", bis 10.Mai 2020 im
Bucerius Kunst Forum Hamburg,
Alter Wall 12- 20457 Hamburg
www.buceriuskunstforum.de

National Portrait Gallery London
"Drawing from Life",
27.2. bis 28.6.2020
St Martin’s Place, London, WC2H 0HE
www.npg.org.uk/whatson/david-hockney-drawing-from-life/exhibition

HNWEIS:

Im Frühjahr 2009 entdeckte David Hockney das iPhone als künstlerisches Medium. Dieses großformatige Künstlerbuch umfasst 120 der iPhone- und iPad- Zeichnungen, die Hockney mit Blick durchs Fenster seines Hauses in Bridlington, East Yorkshire, auf die vorbeiziehenden Jahreszeiten kreierte. Vom rotglühenden Sonnenaufgang, herbstlichen Blätterfall über schneebedeckte Äste bis hin zur Ankunft des Frühlings. Die zwischen 2009 und 2012 entstandenen Zeichnungen sind in chronologischer Folge angeordnet und wurden vom Künstler ausgewählt:

David Hockney. My Window
Ein signiertes Künstlerbuch von David Hockney
Herausgeber: Hans Werner Holzwarth
Hardcover in einer Schlagkassette,
38,5 x 50 cm, 248 Seiten
Verlag TASCHEN
Edition von 1.000 Exemplaren (Englisch)
€ 1.750
€ 1.750 | CHF 2.300
ISBN 978-3-8365-7702-1

Foto: David Hockney: My Parents, 1977, Tate, © David Hockney, Foto: Tate

Submit to DiggSubmit to FacebookSubmit to Google PlusSubmit to TwitterSubmit to LinkedIn
Zuletzt bearbeitet am 15/03/2020

Artikel weiterempfehlen und/oder drucken (auch PDF):

Autor

Uta Petersen

Letzte News

Letzte Artikel

Genuss-Newsletter abonnieren?

Mit der Anmeldung zu unserem Newsletter erklären Sie sich mit unseren Nutzungsbedingungen (s.l.) einverstanden. Eine Bestätigungsmail mit einem Aktivierungslink wird nach der Anmeldung an die angegebene Mailadresse versendet. __________________________
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.