DER KULINARIKER und Partner brauchen für einzelne Datennutzungen Deine Einwilligung, um Dir unter anderem Informationen zu Deinen Interessen anzuzeigen. Mit Klick auf "OK" gibst Du diese Einwilligung.

OK

Natürlich stammt das auf dem neuen Frescobaldi-Gut Perano zu den Spitzenweinen gereichte herausragende Olivenöl "Laudemio" von den besten Olivenhängen des Frescobaldi-Imperiums! Wir werden es beim Degustationsmenü mit Begeisterung verkosten...

Mit dem Tenuta Perano Chianti Classico DOCG 2016 und dem Tenuta Perano Riserva Chianti Classico DOCG 2015 sind bereits zwei edle Rote mit dem schwarzen Hahn, dem "Gallo Nero", in höchstprämierte Bereiche vorgestoßen und haben die Kritiker mehr als überzeugt...

Das noch junge, erst 2008 gegründete Weingut Siddúra in der traditionsreichen nordsardischen Gallura setzt neue Maßstäbe sogar im Weltmaßstab – und räumte 2019 bei den Decanter World Wine Awards (DWWA) in London ab!

Signora del Morellino, auch Botschafterin der Maremma: Titel besitzt Topwinzerin Elisabetta Geppetti mittlerweile viele! Aber vor allem schreibt sie mit ihrer Tochter Clara Gentili in der Fattoria Le Pupille Weingeschichte in der neuen Zukunftsregion der toskanischen Weine!

Diesjährig wurde es dann doch "schwierig" bei der Vorstellung des jährlichen Ausnahmeprojekts Ornellaias. "Schwierig" - und dennoch ganz besonders...

Die mittlerweile 33. Ausgabe des renommierten italienischen Weinguides Gambero Rosso versammelt Superlative: Wieder einmal haben es die beiden Redaktionsleiter Gianni Fabrizio und Marco Sabellico, der eine schon von der Erstausgabe an dabei, der andere nur wenig später dazu gestoßen, geschafft!

Beschaulich, geradezu bilderbuchhaft steht das Burgschloss Volpaia samt gleichnamigem Dörfchen auf einem Bergrücken zwischen Montemurlo und Radda in Chianti...

Frescobaldis Weißweinstar "Gorgona" beeindruckt auch mit dem neuen Jahrgang 2018 mit einem "schmelzenden" Wein der Extraklasse, samt "Duft der Freiheit" und voller Hoffnung und Emotion.

Dann aber geht es hinauf in lichte Höhen von bis zu 250 m über dem Meeresspiegel und zum Amphitheater der Weinberge, wo Lamberto Frescobaldi und sein weithin gerühmter Chef-Önologe, Dr. Nicoló D`Afflitto, kenntnisreich den keineswegs einfachen Weinbau auf Gorgona erklären.

Sie sind jung, voller Motivation und Ideen und übernehmen nun langsam aber sicher das Ruder in der Bordelaiser Weinbranche. Viele von ihnen haben an der "Université de Bordeaux2 Weinbau studiert und praktische Erfahrungen in anderen Weinbauregionen der Welt gesammelt.

Seite 7 von 18

Letzte News

Letzte Artikel