Der Weinkeller vom Gourmetrestaurant Antiche Volte im Palazzo Righini gleicht mit mehr als 540 Etiketten und rund 5.000 Flaschen einer Schatzkammer. Hausherr und Chefkoch Flavio Ghigo stellte die Auswahl für den Weinkeller in dem ehemaligen Adelssitz sorgfältig zusammen.

Venedig: Gebaut wurde das stattliche ehrwürdige Gebäude an der Piazza San Marco, in dem das Ristorante Quadri seine Gäste empfängt, bereits im Jahr 1638.

Piemontesische Klosterkost

Das Relais San Maurizio dürfte zu den schönsten Anwesen im Piemont gehören. In Alleinlage mit einen fantastischen Weitblick über die Weinberge, genießt der Gast in dem historischen Gebäudekomplex nicht nur reinsten Luxus und ein ausgesprochen geschmackvoll gestaltetes Ambiente, sondern auch ausgefeilte Kochkunst.

Als "coolest place to eat worldwide 2016" preist das Wirtschaftsmagazin Forbes das Hotelrestaurant  Taubenkobel nahe des Neusiedler Sees. Eine Spurensuche.

Piemont: Locanda del Pilone

Das Restaurant Locanda del Pilone stellt eine echte Überraschung dar. Umgeben von Barolo-Weinbergen, begeistert das renommierte, mit einem Michelin-Stern dekorierte Haus nicht nur durch einen herrlichen Panoramablick zu allen Seiten der auch bis zu den Alpen reicht.

Es hat sich mittlerweile herumgesprochen: Estland ist das Land der guten Küche. Und vorneweg konkurriert heute die Hauptstadt Tallinn mit Nordeuropas Gourmetmetropolen Kopenhagen, Stockholm und Oslo.

Alles begann in einer Kirche zu Seefeld in Tirol, in der zweiten Hälfte des 14. Jahrhunderts. Der Legende nach färbte sich während der Osterkommunion eine Hostie blutig und zog unzählige Pilger an den Ort dieses Mysteriums. 1516 ließ Kaiser Maximilian I. ein Kloster bauen, um die vielen Reisenden zu bewirten.

Leidenschaft für die hohe Kochkunst ist im La Credenza mit jeder Faser zu spüren. In der kleinen Stadt San Maurizio Canavese gelegen, ist das Haus seit 2006 mit einen Michelinstern ausgezeichnet.

Schon von weitem wirkt die Abendszene verheißungsvoll: Hell beleuchtete, weiße und edel ausgestattete Räumlichkeiten in einem modernen Bau mit gemütlichen Holzmöbeln.

Nicht nur die frische Bergluft des höchsten Skiorts in Österreich und das Gleiten mit den Ski über die Hänge sorgen für Begeisterung. Den schönsten Panoramablick über die Bergwelt, schon vom Frühstückstisch aus, bietet das perfekt gelegene Hotel Alpenrose.

Seite 8 von 14

Letzte News

Letzte Artikel

Genuss-Newsletter abonnieren?

Mit der Anmeldung zu unserem Newsletter erklären Sie sich mit unseren Nutzungsbedingungen (s.l.) einverstanden. Eine Bestätigungsmail mit einem Aktivierungslink wird nach der Anmeldung an die angegebene Mailadresse versendet. __________________________
KULINARIKER - Das Magazin für mehr Genuss.
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.