Boyne Valley: Foodie-Paradies und Wiege des alten Irland (Teil 1)

Schon seit 2016 rocken die umtriebigen Macher der Initiative Boyne Valley Flavours Irlands Gourmetszene. Da wurde ihr Boyne Valley-Projekt erstmals zur besten Foodie-Destination der grünen Insel gekürt!

Seither reißen die Erfolgsmeldungen nicht mehr ab. 2019 setzte es gar noch eins drauf: Mit Bologna (Italien) und Cuzco (Peru) wurde das Boyne Valley von National Geographic Traveller zur weltbesten Food-Destination 2019 gekürt. Eigentlich kein Kunststück, wenn man weiß, dass die überaus fruchtbare Landschaft zu beiden Ufern des River Boyne, kaum eine Autostunde nordwestlich von Dublin, sich über Jahrtausende auch zu einer einzigartigen Kulturlandschaft entwickelt hat.

Dabei haben natürlich stets der ergiebige Output der Natur und die hohen Qualitätsansprüche der Talbewohner das Ihrige dazu beigetragen, die Basis für den neuerlichen totalen Aufschwung zu Beginn des 21. Jahrhunderts zu legen. Dabei scheint der Weg, den die Macher aus den zwei Counties Meath und Louth gegangen sind, gar nicht einmal so beschwerlich oder kompliziert gewesen zu sein.

Klar, man musste sich erst einmal auf die regionale, dabei äußerst gut vernetzte "Food family" besinnen. Denn war es sicher auch hilfreich, dass die zwei County Councils, die Bezirksverwaltungen, Food Development Officer einstellten, die seither hochprofessionell Unterstützung leisten. Entscheidend aber war und ist, dass nun gleich 50 Produzenten im Tal, das im Laufe seiner Geschichte so viele und einschneidende geschichtliche Ereignisse zu verzeichnen hatte, begeistert mitmachen.

Hinzu kommen 18 weitere assoziierende Unterstützer. Und da sind natürlich auch zig Cafés, Restaurants und Hotelküchen, die ihre Unterstützung für dies gelungene lokale wie regionale Food-Projekt nicht nur zugesagt haben, sondern es auch täglich tatkräftig unterstützen. So ist auch die neue Initiative "Place on a Plate" ein voller Erfolg. Die alte Erfolgsmaxime des kurzen Weges, "From Farm to Fork", ist eben eine Win-Win-Situation.

Dan Kelly`s Cider...
Dan Kelly`s Cider...

 

Man könnte sogar sagen: Sie ist sogar "Win-Win-Win", denn auch die Besucher des Boyne Valley profitieren. Sie können den gut ausgeschilderten Rundkurs des Boyne Valley Drive befahren, sensationelle historische wie prähistorische Hinterlassenschaften bestaunen, die einmalige Landschaft genießen, lokale Produzenten besuchen (und einkaufen!) und sich schließlich dann sogar in den örtlichen Restaurants und Hotels mit den regionalen kulinarischen Köstlichkeiten auf höchstem Niveau der Kochkunst verwöhnen lassen.

Schließlich sind auch die Boyne Valley Food Series ein richtiger und wichtiger Schlüssel zum Erfolg: Beinahe wöchentlich finden von April bis Dezember kulinarische Events und Veranstaltungen statt, die längst nicht nur Einheimische aus ihren Häusern locken. Da lädt etwa Dan Kelly Cider von der Boyne Grove Fruit Farm bei Drogheda zum Apfelblütenfest. Auf der voll biologisch geführten Rock Slane Farm oberhalb des für seien Rockkonzerte weltberühmten Slane Castle bitten die Schlossbesitzer Carina und Alexander Conyngham zum urkeltischen Beltaine-Fest, dem Sommeranfang, ganz unprätentiös und bodenständig zum Farmer`s Market.

Schließlich ist natürlich auch Carlingford im August mit dem in ganz Irland berühmten Austernfest dabei, ganz zu schweigen zu Serien von Halloween und Weihnachtsveranstaltungen im Rest des Jahres. Ob nun Kartoffeln, Knoblauch oder feinstes Mehl aus der seit 1641 bestehenden Martry Mill, Pilze, Kaffee, Honig, Cider, Käse, Austern, Früchte, Säfte, Schinken oder edles Irish Beef!

Ob nun Fisch und Meeresfrüchte, Oriel Seesalz von John Delaney, ein Slane Whiskey (bio!!!) aus der Slane Distillery oder preisgekrönte Desserts ("What`s for Pudding" von Catriona Flaherty): Das Boyne Valley wird sie kulinarisch wie kulturell stets verwöhnen, auch mit Seafood Festivals, vegetarischen Wochen, Bake Offs oder kulinarischen Safaris!

Mit dabei ist natürlich auch das neue Spitzenhotel im kleinen Städtchen Drogheda, das sich längst zur urbanen Alternative für großstadtmüde Dubliner gemausert hat: Beim Taste of a Farmer`s Market präsentiert sich das mehrfach preisgekrönte Restaurant im Scholars Townhouse Hotel von seiner allerbesten Seite.

Zu fünf lokalen Gerichten aus dem Boyne Valley – natürlich mit Zutaten lokaler Produzenten – werden zu fünf passenden hochkarätigen französischen Weinen gereicht. Küchenchef Matthew Burke und seine junge, höchst engagierte Crew legen sich wie stets mächtig ins Zeug, um die Wünsche der angereisten Gourmets aufs Beste zu erfüllen. Das gelingt ihnen eigentlich tagtäglich, nicht nur im Hotelrestaurant, auch in der gemütlichen GastroLounge des Hauses.

Alles Boyne Valley Flavours...
Alles Boyne Valley Flavours...

 

Insbesondere die Desserts sind eine Pracht - Süßmäuler werden auf ihre Kosten kommen! Ganz ausgezeichnet ist unter den Starters erst einmal aber auch das Hühnerleber-Parfait mit Rosmarin-Biskuit, Blutorangen, Parmesan-Crisp und Apfel-Chutney. Super! Man könnte natürlich auch gleich mit einem Beef Carpaccio vom Feinsten beginnen oder Wild Atlantic Scallops ordern, die mit Butternuss-Squash, Rotkohl, kandierten Pistazien und Forellenkaviar serviert werden.

Bei den Hauptgerichten sticht z. B. Zweierlei von der Ente (Brust und Flügel) heraus, das mit Linsen, karamellisierter Pflaume und Orangenkaramell serviert wird. Und natürlich gibt es auch das Fielt vom lokal gezogenen Hereford Beef, mit Boulangere-Kartoffel und Püree von Wildpilzen. Ganz außergewöhnlich gut ist auch die Lammschulter mit Kartoffelgratin und gerösteten Baby-Karotten. Top ist übrigens auch die in de GastroLounge servierte Fish Chowder.

Dazu bietet die Getränkekarte eine Riesenauswahl an guten internationalen Weinen. Es darf aber auch ein frischgezapftes Pint Guinness von der Bar sein. Schließlich wartet das Dessert, entweder mit der lokalen Käseplatte samt Honig, Chutney, Haselnüssen und frischen Trauben. Oder aber Schoko-Parfait, Creme Brulee und einer Riesenauswahl exzellenter Kuchen.

Zu verdanken ist dieser kulinarische wie gastronomische Aufschwung im beschaulichen Dorgheda vor allem der Familie McGowan, die das 1867 errichtete viktorianische Haus im Jahr 2005 übernahm, es mit 1,6 Mio. Euro (und edelster Holzvertäfelung) restaurierte und sich den Regeln von Boyne Valley Flavours stark verpflichtet fühlt...

Information:
Irland Information/Tourism Ireland, Gutleutstr. 32, 60329 Frankfurt/Main, Tel. 069 923 18 50, www.ireland.com/de-de/
Ireland`s Ancient East: www.irelandsancienteast.com
Boyne Valley: www.discoverboynevalley.ie
Drogheda Tourist Information Office, This email address is being protected from spambots. You need JavaScript enabled to view it., www.drogheda.ie
Kells Courthouse Tourism and Cultural Hub & Heritage Centre, This email address is being protected from spambots. You need JavaScript enabled to view it., www.discoverboynevalley.ie ;
Slane Hub & Tourism Centre, This email address is being protected from spambots. You need JavaScript enabled to view it., www.discoverboynevalley.ie ;

Boyne Valley kulinarisch:
Boyne Valley Flavours: This email address is being protected from spambots. You need JavaScript enabled to view it., https://boynevalleyflavours.ie; Direktkontakt: z. B. mit Grainne McKeown: This email address is being protected from spambots. You need JavaScript enabled to view it.
Boyne Valley Food Series: This email address is being protected from spambots. You need JavaScript enabled to view it., https://boynevalleyflavours.ie/boynevalleyfoodseries/
Dan Kelly Cider, This email address is being protected from spambots. You need JavaScript enabled to view it., https://dankellyscider.com/, https://boynevalleyflavours.ie/boynevalleyfoodseries/apple-blossom-walk
Martry Mill, This email address is being protected from spambots. You need JavaScript enabled to view it., www.martrymill.ie ; Öffnungszeiten: Touren n. V.
Slane Distillery Visitor Centre & Tours, www.slaneirishwhiskey.com/tours/distillery-tour/ ;

Übernachten/Essen und Trinken:
Headfort Arms Hotel, www.headfortarms.ie ; mit Headfort Lounge, Café Therese, Kelltic Bar & Courtyard sowie dem
Vanilla Pod Restaurant, www.headfortarms.ie/vanilla-pod-restaurant.html ;
Monasterboice Inn, This email address is being protected from spambots. You need JavaScript enabled to view it., This email address is being protected from spambots. You need JavaScript enabled to view it., www.monasterboice-inn.ie 
Scholars Townhouse Hotel, This email address is being protected from spambots. You need JavaScript enabled to view it., www.scholarshotel.com ; mit GastroLounge, Bar und preisgekröntem Restaurant
Slane Rock Farm, This email address is being protected from spambots. You need JavaScript enabled to view it., www.rockfarmslane.ie
Slane Castle, This email address is being protected from spambots. You need JavaScript enabled to view it., www.slanecastle.ie ; mit
Gandon Room Restaurant (Reservierung This email address is being protected from spambots. You need JavaScript enabled to view it.),
Browne`s Bar (mit Bistro), This email address is being protected from spambots. You need JavaScript enabled to view it.;

Sehenswertes:
Battle of the Boyne Visitor Centre, This email address is being protected from spambots. You need JavaScript enabled to view it., http://battleoftheboyne.ie/;
Bru na Boinne Visitor Centre (Newgrange, Knowth), This email address is being protected from spambots. You need JavaScript enabled to view it., www.heritageireland.ie ;
Hill of Tara, This email address is being protected from spambots. You need JavaScript enabled to view it., www.heritageireland.ie ;
Hochkreuze in Kells: frei zugänglich
Hochkreuze Friedhof Monasterboice: frei zugänglich
Trim Castle, This email address is being protected from spambots. You need JavaScript enabled to view it., www.heritageireland.ie ;
Trim Visitor Centre, Audio Visual Show & Coffee Shop, This email address is being protected from spambots. You need JavaScript enabled to view it.; www.discoverboynevalley.ie

Fotos: Ellen Spielmann

Submit to FacebookSubmit to TwitterSubmit to LinkedIn
Zuletzt bearbeitet am 06/04/2020

Artikel weiterempfehlen und/oder drucken (auch PDF):

Letzte News

Letzte Artikel

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.