Irland: Bio, Rock und Whiskey in Slane

Im Historienträchtigen Boyne Valley der Grafschaft Meath nah beim Städtchen Slane, da wo der Fluss Boyne eine Schleife zieht, weht ein Zeitgeist, der absolut up-to-date ist: "Wir versuchen so komplett nachhaltig zu produzieren und zu leben wie möglich", erklärt Carina Conygham, Besitzerin der organisch bewirtschafteten "Rock Farm Slane" und ihr Gatte Alex nickt...

Ökotourismus vom Feinsten betreibt das Ehepaar auf dem prächtigen Landsitz, der zu den insgesamt 602 ha umfassenden Ländereien von Slane Castle gehört: Romantische Cottages, Glamping in einer Luxus-Jurte, Schäferwohnwagen, Strohballen-Öko-Lodge, Campingplätze, dazu das geräumige doppelstöckige Kalksteinhaus, eine Suite mit 6-Betten - rundherum Wald, Wiesen, Felder und dazu der nahe Fluss. Glückliche Dexter-Rinder, Schweine und Hühner werden hier herangezogen, Obst und Gemüse sowie Gerste angebaut und verkauft. Der Getreideanbau gilt Alex´ jüngstem Steckenpferd: Slane Irish Whiskey in Bio-Qualität zu produzieren.

Alex auf der Rock Farm Slane: hier ist die Welt noch in Ordnung...
Alex auf der Rock Farm Slane: hier ist die Welt noch in Ordnung...

 

Auf der anderen Seite des Flusses (10 Minuten mit dem Auto) liegen Slane Castle (Schloss Slane) und nördlich der Hill of Slane (158m). Ein wunderschöner Flecken Erde und er steckt voller Geschichte. Der Legende nach entzündete der Hl. Patrick, der wichtigste Heilige Irlands und große Christianisierer, 433 auf dem Hill of Slane das erste Osterfeuer im Land. Nun soll der Berg das Megalithgrab des Königs der Firboig, Sláine mac Dela beherberge und der hl. Patrick dem paganischen Hochkönig vom nahen Hill of Tara die Stirn geboten haben, durch das konkurrierende Feuerritual.

Denn die Druiden entzündeten um dieselbe Jahreszeit ihr heiliges Feuer. Das Christentum siegte über die keltische Kultur, doch von St. Patricks Kirche finden sich auf dem Hill of Slane keine Spuren mehr. Aber wie zu altkeltischen Zeiten wird auf der Rock Farm Slane der Beginn der wärmeren Jahreszeit im Mai mit dem Bealtaine-Fest (Sommeranfang) ausgelassen inklusive Feuerspektakel gefeiert.

Slane Castle.
Slane Castle.

 

Schloss Slane ist seit 1703 im Besitz der Conygham Familie. Sie waren ursprünglich schottisch protestantische Einwanderer, die sich 1611 in Irland zunächst in der Grafschaft Donnegal niederließen. Zu Slane Castle kamen sie im Zuge der kriegerischen Auseinandersetzungen, die in der Schlacht am Boyne-Fluss 1690 entschieden wurde. In dessen Folge musste der damalige Schlossbesitzer Lord of Slane, seines Zeichens Anglo-Normannischer Katholik und Verbündeter des Königs Jakobs, das Feld räumen, da die Truppen des neuen Königs, Wilhelm von Oranien, siegten.

1780 wurde das Schloss von dem 1. Marquis Conygham erbaut mit einem gotischen Tor im Osten auf dem Mill Hill. Die Mehlmühle war seit 1766 die produktivste Mühle Irlands. Heute ist Schloss Slane zwar unbewohnt, aber unter der Ägide jetzigen seines Besitzers, dem 8. Marquis Conyngham, Ort für außergewöhnliche events. Seit 1981 finden jährlich spektakuläre internationale Sommerkonzerte auf dem Schlossgelände statt.

Hill of Slane...
Hill of Slane...

 

Die Ostseite bietet mit ihrem abschüssigen Hügel und der riesigen Rasenfläche eine natürliche Bühne und Raum für 80.000 Besucher. Mit legendären Rockkonzerte von Top-Stars - Rolling Stones, U2, David Bowie, Bob Dylan, Robbie Williams, Madonnas u.a. - avancierte Slane Castle zum Hot-Spot. Dank ihrer Popularität konnten die Musikshows nach einem verheerenden Schlossbrand 1991 durch die Einnahmen zur kompletten Restaurierung des Gebäudes beitragen. 2019 tritt die Band Metallic auf die Naturbühne.

Zu diesen Anlässen brauchen Gäste schon großes Glück noch einen Schlafplatz auf der Rockfarm Slane zu ergattern. Das Schloss öffnet seine Pforten für geführte Besichtigungstouren und kann für Feiern wie Hochzeiten gemietet werden. Gastronomisch verwöhnt Slane Castle seine Besucher am Wochenende im Gandon Room Restaurant, eine Reservierung ist angeraten. Während in Browne`s Bar (mit Café-Bistro) im Westflügel malt, wer zuerst kommt.

Inmitten der Natur gelegen...
Inmitten der Natur gelegen...

 

Der Barname ist eine Hommage an Mary Browne, die verstorbene Haushälterin der Adelsfamilie Conyngham, sie kam im Alter von 16 Jahren nach Slane Castle war die gute Seele des Schlosses. Im gemütlichen Foyer lässt sich in Sesseln und an Beistelltischchen die Wartezeit locker mit einem Kaffee oder Drink vertreiben. Der Bistro-Bar verbreitet eine gepflegte Atmosphäre, Familien, kleine und große, Pärchen plaudern sichtlich angeregt. Sehr lecker ist der "Slane Castle Chowder" (10,50€), dazu wird ein Dillscone gereicht.

Fleisch und "Greens" für Schlossrestaurant und Bistro liefert die Rockfarm Slane. Imposant und von bester Qualität kommt der 8oz "Rock Farm organische Dexter-Burger" daher mit Gloucester-Chesse, roten Zwiebeln, rote Beete-Ketchup, Fleischtomaten und selbstverständlich Fries (16,60€). Darf es etwas traditionell Irisches sein? "Browne`s Bar Flatbread" (16,60€) mit Tomatenragout, süßen roten Zwiebeln, schwarzen Oliven, Rockfarm-Wildsalat, getrockneten Tomaten, kalt gepresstem Rapsöl und Parmesansplittern, ist sehr zu empfehlen.

In der Slane Distillery: Whiskey-Tour...
In der Slane Distiller: Whiskey-Tour...

 

Gleich neben dem Schloss lädt die Slane Distillery zu einer Whiskey-Tour ein um in 6 Schritten den kompletten Produktionsprozess von "grain to glass" – vom Gerstenkorn zur Whiskeyprobe – kennenzulernen. Der älteste Sohn des Schlossherrn Alex – er trägt die Titel Lord Conyngham und Earl of Mount Charles – ist Mitbegründer und Co-Besitzer des ambitiösen Unternehmens.

Mit Bio-Qualität, traditionellen Praktiken unter Einsatz modernster High-Tech startete die Slane Distillery ihr business erst vor ein paar Jahren. Es war auch eine Antwort auf das Verschwinden der originären irischen Whiskey-Destillen. Der erste Whiskey des Hauses ist nun abgefüllt, ihm wurde als Anschub älterer, gereifter Whiskey hinzugefügt, eine faire Sache um Slane Irish Whiskey auf den richtigen Weg zu bringen.

Information:
Irland Information/Tourism Ireland, Gutleutstr. 32, 60329 Frankfurt/Main, Tel. 069 923 18 50, www.ireland.com/de-de/
Ireland`s Ancient East: www.irelandsancienteast.com
Boyne Valley: www.discoverboynevalley.ie
Slane Hub & Tourism Centre, 2 Main Street, Slane, Co. Meath, Tel. +353 (0)41 982 40 00, This email address is being protected from spambots. You need JavaScript enabled to view it., www.discoverboynevalley.ie ; Öffnungszeiten: Mo – Sa 9.30 – 17.00, Mai – Sep. auch So 11.00 – 15.00 Uhr

Übernachten/Essen und Trinken:
Slane Rock Farm, Slane, Co. Meath, Tel., +353 (0)41 988 48 61, This email address is being protected from spambots. You need JavaScript enabled to view it., www.rockfarmslane.ie
Slane Castle, Slane, Co. Meath, Tel. +353 (0)41 988 44 77, This email address is being protected from spambots. You need JavaScript enabled to view it. (Schlossbesichtigung; Tour 1 Std. 12 €), www.slanecastle.ie ; mit
Gandon Room Restaurant (Reservierung This email address is being protected from spambots. You need JavaScript enabled to view it.), Öffnungszeiten: Fr, Sa 17.00 – 23.30, So 12.00 – 20.00 Uhr; sowie
Browne`s Bar (mit Bistro), Tel. +353 (0) 041 988 44 77, This email address is being protected from spambots. You need JavaScript enabled to view it.; Öffnungszeiten: Mo – Mi 10.00 – 19.00, Do – Sa 10.00 – 23.30, So 10.30 – 21.00 Uhr
Slane Distillery Visitor Centre & Tours, Slane Castle, Slane, C. Meath, Tel. +353 (0)46 903 06 00, www.slaneirishwhiskey.com/tours/distillery-tour/ ; Tour (1 Std.) 18 €, mit Slane Castle 27 €, Signed & Sealed Tour (mit Flasche Slane Whiskey) 60 €

Fotos: Jürgen Sorges

Submit to DiggSubmit to FacebookSubmit to Google PlusSubmit to TwitterSubmit to LinkedIn
Zuletzt bearbeitet am 01/04/2020

Artikel weiterempfehlen und/oder drucken (auch PDF):

Letzte News

Letzte Artikel

Genuss-Newsletter abonnieren?

Klicken Sie auf "Subscribe", um unseren Genuss-Newsletter zu abonnieren. Individuelle Angebote, News, Trends und spannende Geschichten auf einen Blick!

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.