La Dolce Vita in der Masseria Torre Coccaro

In leuchtendem Weiß strahlt der mächtige Turm der Masseria Coccaro. Hunderte Lampen verleihen dem geschichtsträchtigen Anwesen, dessen Ursprünge bis in das 16. Jahrhundert zurückgehen, romantischen Charme...

Der Turm war Teil einer Verteidigungslinie gegen die Sarazenen, die vom Gargano nach Santa Maria di Leuca führte. In den alten Höhlen befanden sich die Ställe der Schafe und auch die tausendjährige Mühle mit dem großen unterirdischen Kamin.

Heute ist in der Masseria ein elegantes 5-Sterne Resort eingerichtet. Im Innenhof, der von Oliven-, Mandel- und Johannisbrotbäumen umgeben ist, befindet sich eine kleine Kapelle. Sie wurde bereits 1730 geweiht. Treffpunkt und Herz des Hauses charakterisiert das Restaurant Egnathia. Hier werden traditionelle Gerichte der Region angeboten, die durch Raffinesse und innovative Interpretationen überzeugen. Durch den biologischen Anbau direkt neben dem Meer hat das Gemüse einen extrem intensiven Geschmack, der die kreativen Möglichkeiten des Küchenchefs noch unterstützt. "In der Masseria favorisieren wir die Verarbeitung von lokalen Spezialitäten, auf unserem Boden wachsen fantastisches Gemüse und Obst. Außerdem finden wir vielfältige Meeresfrüchte in der Adria bei Salento", bestätigt Chefkoch Donato Vannella.

Zum Auftakt des gelungenen Menüs wird Burrata auf einer Sauce aus getrockneten Tomaten mit süßen und sauren Zwiebeln sowie knuspriger Mandelwaffel gereicht. Dazu harmoniert ein frischer 2017 Torrevento Pezzapiana Bianco Castel del Monte DOC, der sich herrlich frisch gibt und durch intensive Aromen süßer Früchte betört, die dazu noch von einem schönen Blumenduft umgarnt werden. Typisch für Apulien mundet der Tintenfisch auf Saubohnenpurre mit Chili, Knoblauch und Chicoréespitzen. Hier sind es auch die weichen und knackigen Texturen, die gefallen.

Tintenfisch auf Saubohnenpurre mit Chili, Knoblauch und Chicoréespitzen.
Tintenfisch auf Saubohnenpurre mit Chili, Knoblauch und Chicoréespitzen.

 

Erstklassig und cremig gelingt das Tintenfischrisotto mit Erbsenemulsion und Confit aus Cherrytomaten. Dieser Gang wird passend von einem ausgeglichenen, eleganten 2017 Verdeca - Cardone - IGP Valle d'Itria begleitet. Es folgen delikat zubereitete Taglionlini mit Anchovis und Rotbarbe auf Rübencreme. Dazu reicht Maitre Ottavio Marolla einen 2018 San Marzano "I Tratturi" Rosato Salento IGP mit angenehm blumigen Aromen sowie Noten von Himbeere, Kirsche und Rose.

Als Hauptgang wählt Chefkoch Donato Vannella gedünsteten Seeteufel mit Rübenspitzen an Basilikumpüree, frischen Kräutern und Tomaten. Die feine Verbindung von Gartenprodukten und Meeresfrüchten zeugt von Finesse und gleichzeitiger Bodenständigkeit. Ebenfalls als gelungen präsentiert sich die Weinbegleitung. Ein vollmundiger 2017 Torrevento Bolonero Castel Del Monte Rosso Nero di Troia - Aglianico DOC betört durch eine Fülle an Beerenaromen und charmanter Würze.

Ein Fest für die Augen bedeutet das Dessert. Unter "Two Lemons Delight" ist eine imitierte Zitrone, gefüllt mit Limettenmousse, Schokoladenkuchenstaub und Karamelleis sowie Szechuanpfeffer. Wie eine Bilderbuchblüte ist der heiße Apple Pie mit Vanille-Eis und Beerensauce drapiert. Einfach wunderbar!

Tipp: Der Privatstrand Coccaro Beach Club befindet sich in nur zwei Kilometern Entfernung an einem langen Sandstrand. Dort sind köstliche Fischgerichte, inklusive Sushi und frischen Austern sehr empfehlenswert.

Masseria Torre Coccaro, http://www.masseriatorrecoccaro.com

 

Impressionen:

Fotos: Carola Faber

Submit to DiggSubmit to FacebookSubmit to Google PlusSubmit to TwitterSubmit to LinkedIn

Artikel weiterempfehlen und/oder drucken (auch PDF):

Autor

Carola Faber

Letzte News

Letzte Artikel

Genuss-Newsletter abonnieren?

Mit der Anmeldung zu unserem Newsletter erklären Sie sich mit unseren Nutzungsbedingungen (s.l.) einverstanden. Eine Bestätigungsmail mit einem Aktivierungslink wird nach der Anmeldung an die angegebene Mailadresse versendet. __________________________
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.