eat! berlin - Feinschmeckerfestival geht in die achte Runde

Vom 21. Februar bis zum 3. März 2019 erlebt Berlin wieder ein kulinarisches Feuerwerk.

An elf eat! berlin Festivaltagen werden bei rund 70 Veranstaltungen an fast ebenso vielen Orten weit über 70 Köchinnen und Köche am Herd stehen. Insgesamt sind diese mit 130 Hauben / 700 Punkten im Gault&Millau und 60 Michelin-Sternen ausgezeichnet.

Neben den besten Köchen der Hauptstadt, darunter Tim Raue, Sebastian Frank, Michael Kempf, Marco Müller und Hendrik Otto, hat eat! berlin 2019 viele herausragende Gäste: Christian Bau, Tristan Brandt, Christoph Rüffer, Jörg Sackmann, um nur einige zu nennen. Aus Slowenien kommt Ana Ros, aus Israel Tom Franz und Meir Adoni, aus Österreich Heinz Reitbauer und aus der Schweiz ein Überraschungsgast.

Neu ist Vevolution: Vegetarischer und veganer Genuss pur, ohne erhobenen Zeigefinger, mit den Zwei-Sterne-Köchen Bobby Bräuer, Thomas Kellermann, Andreas Krolik, Gastgeber Franz Raneburger und weiteren Spitzenköchen an acht Abenden, im Restaurant in der Max-Schmeling-Halle. 

eat! berlin im Kiez bringt wieder viele kulinarische Akteure zusammen, neben Mitte, Charlottenburg und Friedrichshain-Kreuzberg auch Britz, Weissensee, Moabit, Reinickendorf und Friedenau.

Über 50 Winzer (davon 44 von VDP.Weingütern) präsentieren das Beste aus ihren Kellern.

Das Feinschmeckerfestival beginnt am Donnerstag, 21. Februar 2019 mit dem Duell der Meister im BESL Meistersaal am Potsdamer Platz und endet mit der Abschlussgala im Waldorf Astoria am Sonntag, 3. März 2019.

Weitere ausgewählte Höhepunkte:

Feinste Genusskultur
*Christian Bau zu Gast bei Florian Glauert im DUKE
*Anna Ros bei Sebastian Frank im Horváth
*Heinz Reitbauer kocht bei und mit Tim Raue
*Jörg Sackmann und Michael Kempf im Facil
*Marco Müller als Gastkoch in der Astor Filmlounge
*Henrik Otto und fünf weitere Adlon-Köche mit AssDur zu Gast im TIPI am Kanzleramt
*Culinary Ladies im Restaurant am Steinplatz
*Pannonischer Abend mit Jürgen Csencsits und Horst Hummel bei Matthias Gleiß im Volt

Grosse Gewächse
*Gault&Millau-Weinmenü mit Weingütern Franz Keller, Karthäuserhof und Adams im Spiegelturm
*Stefan Lergenmüllers Rieslinge im Kochzimmer in Potsdam
*9er Jahrgangsraritäten vom VDP.Weingut Schloss Johannisberg im Restaurant Juliette in Potsdam

Grandiose Kulissen
*BESL Meistersaal am Potsdamer Platz mit Philipp Liebisch, Sascha Stemberg und Alexander Koppe
*Kirche und Genuss im Berliner Dom
*EUREF-Campus-Gasometer mit Kammeier´s Eleven

Das gesamte Festivalprogramm mit vielen weiteren Highlights finden Sie auf www.eat-berlin.de 

Foto: Robert Ribič

Submit to DiggSubmit to FacebookSubmit to Google PlusSubmit to TwitterSubmit to LinkedIn
Zuletzt bearbeitet am 27/11/2018

Artikel weiterempfehlen und/oder drucken (auch PDF):

Autor

Kulinariker

Letzte News

Letzte Artikel

Genuss-Newsletter abonnieren?

Mit der Anmeldung zu unserem Newsletter erklären Sie sich mit unseren Nutzungsbedingungen (s.l.) einverstanden. Eine Bestätigungsmail mit einem Aktivierungslink wird nach der Anmeldung an die angegebene Mailadresse versendet. __________________________
KULINARIKER - Das Magazin für mehr Genuss.
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.