DER KULINARIKER und Partner brauchen für einzelne Datennutzungen Deine Einwilligung, um Dir unter anderem Informationen zu Deinen Interessen anzuzeigen. Mit Klick auf "OK" gibst Du diese Einwilligung.

OK

Als Richard D’Oyly Carte 1844 in London zur Welt kam, wuchs er zu einer Zeit auf, die Friedrich Engels 1845 als Startphase der "zügellosen Profitgier" bezeichnete. London, ganz England, war im Aufbruch in ein neues Zeitalter. Die Industrialisierung und mit ihr ein enormer wirtschaftlicher und sozialer Wandel prägten das Land.

Eigentlich war das im 12. Jahrhundert erbaute Castello del Trebbio nur für ein besonderes historisches Ereignis bekannt. Der einstige Stammsitz der Florentiner Bankerdynastie der Pazzi war 1478 Schauplatz jener "Verschwörung der Pazzi", die die Ausschaltung des mächtigen Medici-Clans zum Ziel hatte – und spektakulär scheiterte.

Die süditalienische Basilikata produziert nördlich der Alpen nur wenige Schlagzeilen. Dabei hat die von gerade 573.000 Einwohnern besiedelte uralte Kulturregion einiges zu bieten...

Ein kleiner blauer Elefant, ein Engel mit Brille und eine Frau mit vier Armen: kleine Details auf den Abbildungen in Norwegens imposanter, viertgrößter Kirche in Røros geben Rätsel auf.

Der Weinrebell von Wolfville

Zufälle gibt es nicht ist Hanspeter Stutz überzeugt. Und so muss es wohl Fügung  gewesen sein, als der ehemalige Banker aus dem schweizerischen Au Anfang der 90er Jahre auf einer Geschäftsreise nach Nova Scotia erfuhr, dass rund 50 Autominuten von der Provinzhauptstadt Halifax entfernt ein Weingut zum Verkauf stand.

Pam Wamback (43) sitzt auf dem Oberdeck der Brown Eyed Girl und zeigt auf ein unscheinbares kleines Haus am Ufer. "Dort lebt mein Bruder Rob. Er ist Hummerfischer, genau wie mein Onkel Paul, mein Cousin Corey und vor ihnen mein Großvater Clarence. Eigentlich leben die meisten Leute hier entlang des South Shore bis heute vom Fischfang."

Auf eine lange Tradition kann der Kirschanbau in Witzenhausen zurückblicken. Aufgrund der guten klimatischen Bedingungen werden seit dem Mittelalter in und um die nordosthessische Stadt angebaut: Der sandige Boden, die Hanglage sowie die Feuchtigkeit der Werra sorgen dafür, dass die Kirschen hier von der Befruchtung bis zur Ernte deutschlandweit am längsten reifen, was ihnen ein wunderbares Aroma gibt.

Im Herzen der französischen Riviera Zentral zwischen Cannes, Nizza und Monaco gelegen ist das Château Saint-Martin in Vence der perfekte Ausgangspunkt für Trips in die drei berühmten Küstenstädte der Côte d’Azur.

Ein Juwel am Wörthersee

Der Ausnahmekoch Hubert Wallner versteht es zu überraschen. Schon das Ambiente seines Restaurants beeindruckt durch eine Symbiose aus klaren Linien, farbig-gemütlichen Kronleuchtern, einem alten Kachelofen und bodenlangen Fenstern die einen Traumblick auf den Wörthersee bieten.

Dass man für ein schönes vinophiles Geschmackserlebnis erst einmal den Weg in den Weinkeller oder ins Restaurant antritt, ist nichts Neues. Aber an einem Tresen aus Schnee mit einem Gläschen in der Hand findet man sich dann doch eher selten vor.

Seite 59 von 69

Letzte News

Letzte Artikel