DER KULINARIKER und Partner brauchen für einzelne Datennutzungen Deine Einwilligung, um Dir unter anderem Informationen zu Deinen Interessen anzuzeigen. Mit Klick auf "OK" gibst Du diese Einwilligung.

OK

Die beliebte Aktion "Rheinhessen genießen" geht in die nächste Runde. Zwischen dem 23. September und 6. November überraschen 24 Top-Gastronomen aus Rheinhessen ihre Gäste mit speziell kreierten Gerichten, die mit Zutaten regionaler Erzeuger punkten.

Rosen gibt es nur in der Botanik? Da ist die Rechnung ohne den Tête de Moine aus dem Schweizer Jura gemacht. Der "Mönchskopf", so die deutsche Übersetzung, bringt würzig-vollmundige Röschen hervor – hauchfein geschabt! Mit einer so genannten Girolle geht das ganz einfach – und vor allem rundherum, immer rundherum. Schon kräuselt sich die Westschweizer Käsespezialität zu einer Rosette. So werden Weideblumen zu Käseblumen.

Vogelbeeren. Ungenießbar, gar toxisch, so lautet zumindest manches landläufige Vorurteil. Oft stammt es aus der Kindheit, ganze Generationen an besorgten Eltern hatten den Nachwuchs vor den kleinen, knallroten Beeren gewarnt.

Mit der Eröffnung der exklusiven Weinbar Max & Moritz auf dem Viktualienmarkt haben die Münchener Freunde Max Schiefer und Moritz Schreiner einen weiteren Meilenstein in ihrer Geschäftsbeziehung erreicht...

Die rote Tropea-Zwiebel gilt als die Königin der Zwiebeln. Was liegt also näher, als Ihrer Hoheit in ihrem eigenen Reich im Herzen Kalabriens einen Besuch abzustatten?

Es ist nicht alternativlos – aber verschiedene Aspekte lassen das Gourmetrestaurant "Friedrich Franz" unter der kulinarischen Leitung von Ronny Siewert und Gastgeber Norman Rex in einem ganz besonderen Licht erstrahlen. Es ist eine Menüerfahrung mit fantastischer Kulinarik, schönen Tellern und unterhaltsamer Präsentation...

Im Herzen der Champagne liegt das Unternehmen Nicolas Feuillatte und ist für gut 5000 Winzer der wichtigste Partner: Mit Sitz in Chouilly lenkt Feuillatte das Geschick eines riesigen Genossenschaftsmodells.

Ornellaia: Geringere Erträge

Bei Ornellaia hat die Ernte 2022 begonnen. Am 25. August wurden die ersten Trauben der roten Rebsorten gelesen.

Ein ungewöhnliches Interieur umgibt die Gäste im Restaurant Triton. Das Untergeschoss des historischen Gebäudes am Wenzelsplatz in Prag wurde im Jahr 1912 wie eine Tropfsteinhöhle mit Statuen aus der griechischen, römischen und ägyptischen Mythologie gestaltet. Triton, der Namensgeber für das Restaurant, ist Sohn des Meeresgottes Poseidon und der Meeresgöttin Amfitrite.

"Die Saison" im 100/200 kitchen in Hamburg steht ganz im Zeichen der vegetarischen Kochkunst. Im Frühjahr wurde das Restaurant erstmals mit einem zweiten Michelin Stern ausgezeichnet.

Seite 1 von 70

Letzte News

Letzte Artikel