DER KULINARIKER und Partner brauchen für einzelne Datennutzungen Deine Einwilligung, um Dir unter anderem Informationen zu Deinen Interessen anzuzeigen. Mit Klick auf "OK" gibst Du diese Einwilligung.

OK


The WineStore auf dem Viktualienmarkt

Mit der Eröffnung der exklusiven Weinbar Max & Moritz auf dem Viktualienmarkt haben die Münchener Freunde Max Schiefer und Moritz Schreiner einen weiteren Meilenstein in ihrer Geschäftsbeziehung erreicht...

Sie sind nicht nur am selben Tag im selben Klinikum zur Welt gekommen, sondern sind seitdem auch Freunde. Später teilten sie sich auch die Leidenschaft für gute Weine. Ein Fokus liegt dabei neben deutschen Bioweinen auf ausgewählten südafrikanischen Tropfen. Auslöser dafür dürfte eine Südafrikareise während des Studiums gewesen sein. Seitdem lässt die Begeisterung für die Weine des weit entfernten Landes die beiden Weinliebhaber nicht mehr los. Im Gegenteil. Durch die permanent zunehmende Auseinandersetzung mit den Winzern und dem Terroir stieg die Euphorie für die feinen Tropfen. Schon bald gründeten Max Schiefer und Moritz Schreiner den erfolgreichen Onlineshop "The WineStore".

Exklusive Weinbar

In diesem Jahr ging mit der Eröffnung des Weinstands am Viktualienmarkt ein weiterer Traum in Erfüllung. Zum spannenden Angebot gehören eine gut sortierte Auswahl an Bio-zertifizierten Weinen aus Deutschland sowie schonend und ökologisch-nachhaltig produzierte Tropfen aus Südafrika. Ergänzend dazu werden Seminare und Tastings angeboten, bei denen Winzer und Winzerinnen in entspannter Atmosphäre über ihre Produkte sprechen. Weinliebhaber sowie Weinneulinge können eine große Auswahl handverlesener Weine erleben. Eine persönliche und individuelle Beratung ist selbstverständlich. "Wein muss Spaß machen und das wollen wir auch unseren jungen Kund:innen zeigen. Die Weinindustrie kann gerade für Einsteiger, die sich für das Thema Wein interessieren, oftmals einschüchternd sein. Dabei ist mehr über Wein zu erfahren, neue Facetten der Welt der Weine kennenzulernen und dies mit anderen Leuten zu teilen genau das, was uns so an Wein fasziniert”, fasst Max Schiefer zusammen.

Cabernet Sauvignon mit vollem Aroma

Ob Einzelflaschen oder thematisch sortierte Pakete – das Angebot ist erstklassig. So gehören zum Beispiel zum Cabernet-Sauvignon-Paket besonders charakterstarke und facettenreiche Rotweine mit würzigen Aromen, kräftige Frucht, etwas Paprika und Düften von Eichen- und Zedernholz. "Mit dem Paket möchten wir zeigen, wie facettenreich Cabernet Sauvignon aus Südafrika sein kann. Zunächst kann die Region eine große Rolle spielen. Hier haben wir versucht möglichst viel Variation reinzubekommen. So sind die Regionen Stellenbosch (Waterford), Franschhoek (Franschhoek Cellar, Dieu Donné, Holden Manz & Môreson) und Hermanus (Raka) vertreten. Cabernet Sauvignon aus Südafrika zeichnet sich vor allem durch eine kräftige Tanninstruktur mit typischen Geschmacksaromen von schwarzer Johannisbeere und dunklen Früchten aus. In dem Paket wollten wir nicht nur reinrassige Cabernet Sauvignons präsentieren, sondern auch zeigen, was eine Cabernet Sauvignon dominierte Cuvée zu bieten hat (Raka Quinary, Holden Manz Vernissage)", sagt Max Schiefer.

Das Weingut Franschhoek Cellar liegt auf der Weinroute in Franschhoek. Winzer Ryan Puttick hat bereits viele preisgekrönte Weine produziert. Sein Cabernet Sauvignon ist der beste Spiegel für das einzigartige Terroir. Eine spannungsreiche Aromatik zwischen dunklen Früchten und Zedernholz mündet in eine elegante Vielschichtigkeit.

Beim "Holden Manz Vernissage" vom modernen Weingut Holden Manz ist ebenfalls das Terroir präsent. Ein Gefühl für Qualität zeigt schon die Kombination aus Weingut, exklusivem Hotel, Restaurant und Kunst. Die trockene, feine Cuvée aus Shiraz, Merlot und Cabernet Sauvignon wurde zehn Monate im französischen Barrique ausgebaut. Überzeugend ist auch das Früchtetrio aus Johannisbeere, Schattenmorelle und Zwetschge.

Vor rund 40 Jahren erstand Familie Dreyer die Remhoogte Farm im Akkedisberg-Gebiet. Das Weingut wurde nach dem ehemaligen Fischerboot "Raka" benannt. Erste Anpflanzungen von Cabernet Sauvignon, Merlot und Shiraz erfolgten auf zehn Hektar Fläche 1999. Heute sind es stolze 68 Hektar. Die vollmundige, kräftige Cuvée aus Cabernet Sauvignon (50 Prozent), Merlot (34 Prozent), Cabernet Franc (8 Prozent), Petit Verdot und Malbec (jeweils 4 Prozent) reift zwölf Monate im französischen Barrique. Das Spiel zwischen Aroma und Duft der dunklen Früchte bleibt lange präsent.

Das Weingut Dieu Donné (Geschenk Gottes) schmiegt sich an die steilen Hänge der Franschhoek-Berge. Durch die Lage herrscht dort ein recht kühles Klima. Zusammen mit den Granitböden sind dort ideale Voraussetzungen für intensive, konzentrierte Beeren gegeben. Der reinsortige, trockene Cabernet Sauvignon vom Weingut Dieu Donné betört schon in der Nase mit seinem Duft aus milder Brombeere, Tabak und schwarzer Johannisbeere. Der würzige Geschmack wird am Gaumen potenziert. Auch der 18 Monate lange Ausbau im französischen Barrique ist präsent.

Ebenfalls 18 Monate reifte der Môreson Magia vom Weingut Môreson im Barrique. Die Trauben für den Spitzenwein wurden mit der Hand gelesen und nach höchsten Qualitätsansprüchen weiterverarbeitet. Ein schmeichelhaftes Bukett aus Johannisbeere, Brombeere, Heidelbeere und Apfel wird am Gaumen noch komplexer, teilt sich in polyphone Ebenen ein. Im Nachklang ist der Rotwein samtig und sehr lang.

Schließlich gefällt der exquisite Rotwein vom Weingut Waterford, eine ungewöhnliche Cuvée aus Cabernet Sauvignon (94 Prozent), Petit Verdot (3 Prozent) Cabernet Franc (2 Prozent) und Merlot 1 Prozent). Der fein austarierte Wein zeigt das Fingerspitzengefühl des Winzers im Blaauwklippen-Tal, in der Stellenbosch-Region für einen besonderes detailliert abgestimmten Rotwein. Dieser edle, erdige Tropfen, der 18 Monate im Holz reifte, verführt schon mit seinem unwiderstehlichen Duft aus Pflaume und Tabak. "Cabernet Sauvignon blickt als Rebsorte auf eine mehr als 400-jährige Historie zurück. Die aus der Rotwein-Rebsorte Cabernet Franc und der Weißwein-Rebsorte Sauvignon Blanc gekreuzte Rebsorte erfreut sich in Südafrika großer Beliebtheit. Und das kommt nicht von ungefähr. Die Cabernet Sauvignon Reben haben es gerne etwas wärmer und entfalten dadurch ihr enormes Potential. Aus diesem Grund zeichnet sich die Rebsorte Cabernet Sauvignon besonders durch ihr kräftiges Fruchtaroma und einer angenehmen Würze aus", fasst Moritz Schreiner die besonderen Qualitäten zusammen.

Informationen: www.the-winestore.com

Foto: Carola Faber

Submit to FacebookSubmit to TwitterSubmit to LinkedIn

Artikel weiterempfehlen und/oder drucken (auch PDF):

Autor

Carola Faber

Letzte News

Letzte Artikel