DER KULINARIKER und Partner brauchen für einzelne Datennutzungen Deine Einwilligung, um Dir unter anderem Informationen zu Deinen Interessen anzuzeigen. Mit Klick auf "OK" gibst Du diese Einwilligung.

OK


Weingut Tommasi wird bereits in vierter Generation geführt

Der Name Tommasi steht seit mehr als 100 Jahren für ausgezeichnete italienische Weinen...

Als Giacomo Tommasi 1902 in der Nordost-italienischen Gemeinde Pedemonte in der Weinregion Valpolicella ein Weingut kaufte wurden zunächst nur kleinere Mengen Wein produziert. Inzwischen hat sich das kleine Weingut zu einem vielschichtigen Familienunternehmen entwickelt, das von Dario Tommasi zusammen mit seinen Brüdern Sergio, Ezio und Franco in vierter Generation geführt wird.

Spezialisiert ist die renommierte Winzerfamilie auf die klassischen und typischen Weine der Regionen: Amarone, Lugana, Valpolicella aus dem Veneto, Brunello aus der Toskana und Sorten wie Falanghina und Aglianico in der Basilicata. Jedes Anwesen von Tommasi blickt auf seine eigene, persönliche Geschichte zurück und spiegelt diese auch in den jeweiligen hervorragenden Weinen.

Der moderne Weinkeller in Venetien gilt als Herzstück des Weinguts. Große Fässer aus slawonischer Eiche sind typisch für die Stilistik von Tommasi, denn bei der Herstellung wird viel Wert auf Tradition und Perfektion sowie Eleganz und Ausdrucksstärke der Weine gelegt. Das Ergebnis sind besonders edle und elegante Weine.

Elegante Aushängeschilder der italienischen Weinwelt

Schon der reinsortige Turbiana 2021 Le Fornaci Lugana aus dem Lugana Gebiet an der südlichen Küste des Gardasees verbindet eine ausgewogene Struktur mit einer eleganten Linie, die sich durch alle Weine zieht. Die Trauben werden zur Verbesserung der Struktur und zur Intensivierung der Aromen nachts und in reiner Handarbeit gelesen. Feine Frucht- und Kräuternoten, wie Pfirsich, Honigmelone, Apfel und Mandel sind in der Nase zu vernehmen. Im Mund wirkt der unkomplizierte, trockene Weißwein frisch und saftig. Der Abgang ist intensiv und lang.

Weine von Tommasi...
Weine von Tommasi...

Für den Fornaci Lugana DOC Riserva 2018 wurden die besten Trauben und manuell selektiert. Nach einer schonenden Pressung im Edelstahl erfolgte ein 18monatiger Ausbau (25 Prozent in französischen 500-Liter-Eichenholzfässern und 75 Prozent im Edelstahl). Dem schloss sich der Verschnitt und die Verfeinerung auf der Flasche für mindestens weitere sechs Monate an. Der kraftvolle und komplexe Wein zeigt jetzt sein volles Potential. Von den Experten und in den Fachzeitschriften (James Suckling, Vinous, Decanter, Weine Advocate) erhielt der Wein immer eine Bewertung von über 90 Punkten. Frische und Mineralität wird mit den Aromen reifer gelber Früchte, Zitrus sowie weißen Blüten harmonisch verbunden. Ein vibrierender Nachklang.

Ein Aushängeschild für Tommasi bedeutet der Amarone Riserva Cà Florian 2018 dar. Die Trauben (Corvinone, Rondinella und Corvina) stammen aus der renommierten Einzellage Ca' Florian in der hügeligen Gegend von Pedemonte. Bevor der Wein vier Jahre im Holz reifte, wurden die Trauben auf Strohmatten getrocknet. Erst im Frühjahr werden sie im rosiniertem Zustand gekeltert. Der Amarone betört mit seinem dichten Aroma aus Pflaumen, Kirschen, Kakao, Brombeeren und roten Früchten. Weiche, gut integrierte Tannine und Eleganz beeindrucken diesem charakterstarken und vollmundigen Genusswein.

Tommasi Familiy Estates, https://www.tommasi.com/

Fotos: Carola Faber

Submit to FacebookSubmit to TwitterSubmit to LinkedIn

Artikel weiterempfehlen und/oder drucken (auch PDF):

Autor

Carola Faber

Letzte News

Letzte Artikel